gitterbett?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sanymamy 18.04.11 - 09:24 Uhr

Halllo ihr lieben,

wir haben heute drei stäbe aus dem bett genommen jetzt ist meine frage fällt die kleine maus denn nichtausdem bett und kann sie jetzt auch nur mit decke und kissen schlafen weil wenn sie denn aufsteht denn kann sie ja gar nicht laufen mit dem schlafsack.da sie nochmit im schlafzimmer schläft können wir auch nicht die tür zu machen da unsere katzen auch in der nacht ins schlafzimmer dürfen.

wie macht ihr das?

lg sany und kleine maus 14 monate

Beitrag von darkphoenix 18.04.11 - 09:27 Uhr

Huhu,

ich habe ne dicke Decke bei dem "Loch" hingepackt.
Und täusch dich nicht ;-) die Kleinen können schneller laufen mit Schlafsack als einem lieb ist. Mein kleiner Bruder ist sogar nachts die treppe runter (mit Schlafsack Oben übers Gitter rüber, da Stäbe nicht draußen waren)

Beitrag von corinna1988 18.04.11 - 09:55 Uhr

Täusch dich ja mal nicht das die Kleinen mit Schlafsack nicht laufen können. Mein Flitzebogen ist ganz schön schnell unterwegs. die haben es schnell raus. Und mit dem rausfallen ist uns noch nie passiert. Und wenn dann krabbeln sie wieder rein. Obwohl wir auch erst mit 2 Jahren die Gitterstäbe raus gemacht haben und nun wieder rein wenn er am einschlafen ist, da er sonst immer wieder aufsteht udn zu uns kommmt.

Beitrag von judith81 18.04.11 - 10:20 Uhr

Hallo,
bei Johanna machten wir auch die Gitter mit 14 Mon. raus ..sie hatte weiterin schlafsack an (war mir noch nachts zu kalt), sie lief wunderbar im Schlafsack.
Jonathan (19 Mon.) bekam kürzlich die Gitter raus, er hat noch Schlafsack an, läuft auch super damit .......sobald es endl. wärmer ist (hatten heute morgne noch 0,5 Grad) bekommt er keinen Schlafsack mehr.
LG
Judith mit Johanna (3 J. 3 Mon.) u. Jonathan (19 Mon.)

Beitrag von sanymamy 18.04.11 - 10:59 Uhr

also bei uns sind es morgens schon immer um die 5-6 grad.reicht da nur ne decke oder lieber weiter nur schlafsack?

Beitrag von sailing08 18.04.11 - 13:12 Uhr

Hi,

kann mich nur anschließen. Ich werde meine Tochter bald bei den Weltmeisterschaften für Schlafsacklaufen anmelden :-) Die wackelt damit jeden morgen zu uns rüber :-)
Wir haben eine kleine Matraze (die wir damals fürs das Reisebett besorgt hatten), das ziehe ich davor, sobald die Kleine schläft. Anfänglich hatte ich das gar nicht bedacht und schwupps ist sie irgendwann mal rausgeplumst und total erschrocken.

LG

sailing08
(Emma 2 Jahre)