Wessen Kind hat die nabelbruch-op schon hinter sich???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von rosastrumpf 18.04.11 - 10:28 Uhr

nun ist es soweit, wir haben uns entschieden unsere maus operieren zu lassen. wir sollten schon letzten herbst einen termin machen, haben ihn aber immer wieder verschoben.. aber der nabelbruch verwächst sich nicht und wir wollens noch machen bevor sie in kindergarten muss und ich wieder arbeiten.. morgen bekommen wir unsern termin. sie ist fast 2.

wie läuft das ab? wie lange is die narkose und wann durftet ihr eure mäuse wieder mit heim nehmen? gab es was zu beachten wegen baden, schwimmbad usw? wie läuft das mit der pflege ab? verbandswechsel??

will schonmal vorbereitet sein, falls ich morgen was vergess zu fragen

Beitrag von fraukef 18.04.11 - 13:12 Uhr

Hi

Felix ist mit 8 Monaten am Nabelbruch operiert worden.

Wir mussten den Abend vorher im KH sein - und bis zum Morgen nach der OP bleiben.

Felix hat das Ganze damals gut weggesteckt. EIn wenig blöd war, dass die örtliche Betäubung nach der OP nicht gewirkt hat - er hat aber noch im Aufwachraum Schmerzmittel bekommen, weil er offensichtlich Schmerzen hatte... Danach hat er den ganzen Tag (er hatte um 8 OP-Termin und war um 9 fertig) geschlafen - abends um 10 war er wieder fit und der felsenfesten Überzeugung, dass nun ne gute Zeit zum Spielen sei... Um 11 hat er dann doch geschlafen - und am nächsten Morgen war er fit wie ein Turnschuh...

Wenn ich mich richtig erinner, durfte er nicht baden bis die Fäden rausgefallen waren - das hat ca. ne Woche gedauert - danach war alles wie immer - keinerlei weitere Beschränkungen.

Verbandwechsel? Ich glaub ich hab damals noch 2-3 Kompressen mitbekommen, die ich wieder drüber kleben konnte - ansonsten gab es da nichts zu wechseln.

Es ist alles viel harmloser als man denkt...

LG
Frauke