Kaufen oder nicht Kaufen??

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von caroline0204 18.04.11 - 10:53 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe ein für mich großes Problem. Ich heirate nächstes Jahr im Frühjahr und war aus Spaß mit einer Freundin letztes WE schon mal Brautkleider anschauen und probieren, was einem denn so an Modell steht.

Das Problem: Ich habe genau DAS KLÉID gefunden in dem ich heiraten möchte. ich will nur noch dieses Kleid haben´, denn es geht mir einfach nicht aus dem Kopf.

Meine Trauzeugin meinte ich solle es wenn dann jetzt kaufen, weil ob es sowas nächstes Jahr nochmal gibt und dann zun einem Superpreis wie jetzt ( etwas über 300 euro).

Ich hab Angst, dass es dann Die trauzeugin meinte ich soll es doch am besten 1 Nummer kleiner nehmen, weil man wohl durch den stress eh noch abnimmt.

Kann mir jemand einen rat geben oder sagen wie es bei euch war? wann habt ihr euer kleid gekauft ??

vielen dank

caro

Beitrag von pasmax 18.04.11 - 11:11 Uhr

wir heiraten auch nächtses jahr im sommer... und meine meinung ist kauf es...

zumindest würde ich es machen :-D

ich glaub nicht das ich es aber ne nummer kleiner nehmen würde... sollte es wirklich so sein das du abnimmst...kann es dir doch noch abgeändert werden... oder nicht

glg Bianca #klee

Beitrag von fraeulein-pueh 18.04.11 - 11:34 Uhr

Ich würd noch eine Weile darüber schlafen und es dann kaufen. Erst einmal schauen, ob es wirklich genau dieses Kleid ist ;-)

Allerdings würde ich es auch nicht eine Nummer kleiner kaufen, da du nie weißt, ob du bis dahin abnimmst oder nicht. Außerdem kann man es dann um eine Nummer immer noch kleiner machen. Ein oder auch zwei Nummern kleiner ist idR kein Problem, größer schon.

Beitrag von yamie 18.04.11 - 13:10 Uhr

hi,


januar 2006 kleid gekauft, juni 2006 geheiratet. ich würde immer mind. halbes jahr vorher brautkleider kaufen. so hast du genug zeit für evt. änderungen etc.



lg
yamie



________________________

dies ist KEINE signatur!

Beitrag von ladyjay 18.04.11 - 13:51 Uhr

Wenn genau das Kleid DEIN Kleid ist, dann kauf es. Ich würde es in der jetzt passenden Größe nehmen und nächstes Jahr zwei Monate vor der Hochzeit damit zur Schneiderin gehen und es ordentlich abstecken lassen. Meistens sind die Kleider ja eh zu lang und müssen noch geändert werden.
Enger machen ist dann auch nicht das Problem

Ich habe grad letzte Woche mein Kleid gekauft und es ist das, was ich schon vor ein paar Monaten am besten fand und in dem ich das Mein-Kleid-Gefühl hatte.

Kauf es, bevor du nachher nicht mehr dieses Kleid bekommst.
UND - ein Punkt abgehakt von der to do Liste!

Beitrag von sternenmami 18.04.11 - 14:21 Uhr

hallo,
also wir heiraten im september und ich habe mein kleid schon anfang märz gekauft. ich wollte eigentlich ein anderes kleid (das war MEIN kleid, als ich dieses gesehen habe, hatte ich diesen wow-effekt) aber dachte mir auch so, nee lieber noch ein bisschen warten, wer weiß ob sich nicht noch was besseres findet. tja ich hatte nichts besseres gefunden und dann war es weg. nun habe ich ein kleid das ähnlich aussieht. auch wunderschön... ich sehe zwar immer wieder andere auch wunderschöne brautkleider, hab aber nie diesen wow-effekt wie bei meinem ersten und meinem jetzigen kleid. also würde ich sagen entweder jetzt direkt zuschlagen bevor es zu spät ist, oder du fragst die verkäuferin ob es möglich ist, dass kleid eine zeitlang zurücklegen zu lassen... aber eine nummer kleiner nehmen auf keinen fall. abnähen lassen kannst du immer, aber größer machen ist sone sache. wenn du sagst dir geht dieses kleid nicht mehr aus dem kopf, dann wirst du eh nur noch nach so einem kleid suchen, bzw alle kleider mit dem vergleichen. so gut wie alle bräute denken, nee lieber noch warten und haben im endeffekt das erste kleid an...;-)

glg

Beitrag von sabbel1983 18.04.11 - 14:27 Uhr

Hallo, meine Hochzeit ist in 5 Tagen #huepf

Mein Kleid habe ich bereits im September 2010 anprobiert. Es war auch MEIN Kleid. Aber was soll ich sagen. Im Oktober 2010 bin ich noch mal zur Anprobe gegangen und nun habe ich ein ganz anderes Kleid gekauft. Mir ging das erste auch nicht mehr aus dem Kopf. Und nun habe ich ein total anderes an.
Probiert habe ich es in der Größe 40 (hatten es nicht kleiner) Bestellt in der Größe 38 und geändert auf Größe 36.
Es ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Der eine nimmt ab (so wie ich - allerdings bewusst) und ein anderer nimmt zu. Es kommt ganz darauf an wie du mit dem Stress und der Vorfreude umgehst.

Mit wurde mal gesagt, dass die Brautkleider immer eine Nummer kleiner bestellt werden sollen als man eigentlich hat. Dennoch wäre ich da skeptisch. Weg machen geht immer leichter als rannähen....

Alles Gute Sabbel1983

Beitrag von lena84 22.04.11 - 17:32 Uhr

Hallo,

ich habs im Oktober 2010 gekauft und die HZ ist am 20.5. dieses Jahr.

Abgenommen hab ich nicht. Aber geändert wird es eh jetzt grad erst (wird nur gekürzt), hole es am 30.4. ab!

Im Übrigen: manche nehmen bei Stress auch eher zu!

LG
Lena