Maikäfer bald ist es soweit, unser monat kommt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sweetfay 18.04.11 - 10:57 Uhr

Manche denken sich bestimmt, es ist doch noch fast ein halber monat.
aber der wird so schnell um sein wegen Ostern allein schon.

Bei mir stehen ohne ende termine an, zwei mal CTG diese woche dann kommt Ostern wo schatzi ein langes wochenende hat da drauf freue ich mich sehr, dann nächste woche zum Doppler und CTG und am 27 werde ich auch noch 30, man man man wie die zeit rasst.

Der kleinen geht es wieder gut CTG bis jetzt super gewesen und sie bewegt sich sehr viel und das tut schon echt weh wenn sie da drin sich so bewegt, danach könnte sie schon kommen damit ich mein Körper wieder für mich habe:-D

Aber die Hebi sagte: ne ne alles noch in weiter ferne, es ist bis jetzt noch nichts passiert keine öffnung oder so.

ich werde nächstes wochenende also nach mein Geburtstag anfangen das bett fertig zu machen ( bett wäsche waschen und komplett beziehen) den stubenwagen werde ich auch dann beziehen, Auto werden wir nächste woche sauber machen damit schon mal alles rein kann ( tasche und Autositz für die kleine).

Wie weit seit Ihr so???
tut sich bei Euch schon was???

LG Sweetfay mit Eleyna ab morgen in der 37ssw#freu

Beitrag von derhimmelmusswarten 18.04.11 - 11:07 Uhr

Habe ET am 18.5. Bei mir tut sich auch noch nix. Wie in meiner 1. SS noch alles ok. Meine Tochter wurde auch genau am ET geboren. Ich gehe also mal davon aus, dass ich wieder recht nah an den ET kommen werde. Eigentlich könnte die SS diesmal noch etwas länger dauern, da ich doch etwas Bammel habe vor der ersten Zeit mit zwei kleinen KIndern.

Beitrag von sweetfay 18.04.11 - 11:15 Uhr

hi

das mit den bammel kenne ich,
ich habe auch bammel davor ob ich das auch so alles schaffe mit 3 kinder
und der kleine ist dann 29 monate alt und zickt manchmal hier rum.
vorallem bin ich gespannt ob ich das mit den stillen hin bekomme wegen den kleinen schon allein, wird eine sehr große umstellung werden.

Beitrag von mamavonyannick 18.04.11 - 11:09 Uhr

Hallo,

ich am 02.05. ET und bin daher heute schon in der 39. ssw#huepf Die Zeit rast.
Letzte Woche war der GMH schon verkürzt und ich hatte letzte Nacht auch schon die ersten schmerzhafteren Wehen. Grundsätzlich habe ich aber kein Problem, wenn sie sich noch bis zum Mai zurückhält, ich spekuliere auf den 01.05. als Geburtstaermin, da hätte sie dann immer frei an ihrem Geburtstag#schein
Vorbereitet ist soweit alles schon. Ich werde mir dieses woche nochmal den Elterngeldantrag zu Gemüte führen, damit der dann fertig ist.

vg, m.

Beitrag von sweetfay 18.04.11 - 11:19 Uhr

hi

da hast du recht der 1.05 wäre schon schön.
bei mir nervt die familie weil ich am 27 haben und meine schwiegermutter am 30.04 hat, sie hofft sehr das die kleine auf ihren geburtstag kommt, mir wäre es egal ist auch ein toller geburtstag , könnte dann den sofort mit den tanz in den mai verbinden, aber ich denke mal das sie bis zum 17 drin bleibt und wenn sich in den nächsten wochen was tut von wegen öffnung, dann kann ich mit der hebamme absprechen wann sie die blase sprengt.
war bei meinen kleinen auch so, da wurde die blase gesprengt genau auf den stich tag, bei meinen großen wurde damals nach zwei wochen eingeleitet.

bin echt aufgregt wie es dieses mal so sein wird ob sie von alleine kommt oder ob wir nach helfen müssen.

Beitrag von pinklady666 18.04.11 - 11:09 Uhr

Hallo

Ich bin zwar eine Juni Mama, unser Kleiner wird aber leider schon Anfang Mai geholt werden müssen (am 4.05 oder 5.05, genaues Datum erfahren wir am Mittwoch beim Vorgespräch mit den Kinderärzten der Intinsiv).
Ich bin ehrlich gesagt froh, wenn alles vorbei ist und fiebere dem Mai schon entgegen. Nur noch zweieinhalb Wochen, dann haben wir hier alles überstanden. Auch wenn jeder Tag für Felix zählt. Aber diese Anspannung und die Unsicherheit machen mich kirre.
Leider haben wir für den Kleinen Mann noch gar nichts vorbereitet. Das Bett bauen wir auf, wenn ich aus dem KKH komme (Felix wird ja noch bleiben müssen), dann gehen wir auch gleich Frühchenkleidung kaufen, weil ich noch gar nicht weiß welche Größe ihm passen könnte (haben bisher nur ein paar Sachen in 50 / 56, aber das wird ihm viel zu groß sein) und alles andere, was wir noch brauchen.
Kinderwagen haben wir schon, Autositz auch, Tragetuch ebenfalls und alle Flaschen, Vapo etc, von meiner Großen. Es fehlen eigentlich nur noch die ganzen Frühchensachen wie spezielle Schnuller und eben die Kleidung.
Da ich letzte Woche komplett im KKH war und eventuell heute Nachmittag wieder einchecke steht mein Klinikkoffer gepackt hier in der Ecke.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Felix (ET 22.06.2011)

Beitrag von sweetfay 18.04.11 - 11:26 Uhr

ach du arme

das kenn ich ich lag auch vom 1 bis zum 7 im KH wegen unterversorgung und weil die herztöne nicht so ganz ok waren,
aber nach einer woche durfte ich nach hause weil es der kleinen bis jetzt gut geht muß halt deswegen zweimal die woche zum CTG und nächste woche zum doppler um zu schaun ob sie auch zu genommen hat, aber meine hebi und ich denken mal schon, weil ich einen großen bauch habe der istz größer als bei den jungs von daher kann sie nicht zu klein sein.

aber ich kenne das gefühl was du hast, als ich im KH lag habe ich mir auch gedacht sollen die sie holen dann hat alles ein ende bevor man sich dauernt verrückt macht, und mach dir keine sorgen fals er geholt wird die kleinen sind da so gut aufgehoben und manche echt fit dafür das sie frühchen sind.

ich wünsche dir viel kraft, es wird alles gut gehen
lg

Beitrag von schnutchen 18.04.11 - 11:11 Uhr

Hey,

ich bin genauso weit wie du!! :-) Termin auch 17.05. und morgen 37. SSW. Ich kann es gar nicht so richtig glauben. Jetzt sagen alle, es geht ruckzuck... warte ab. Und ich denke immer, das dauert ja noch ewig.

Ich habe diese Woche nur einen CTG- Termin. Warum musst du zweimal hin?

Kinderzimmer mit samt Wäsche waschen und Bettchen beziehen, haben wir schon gemacht. Bin jetzt total erleichtert und nicht mehr so voller Panik, dass ich eventuell irgendwas vergessen habe. Morgen werde ich nur noch mal los zu Spielemax und die letzten Einkäufe erledigen. Mir fehlen noch Spucktücher und so was... :-)

Und dann kann es von mir aus auch gerne in 14 Tagen losgehen... Aber ich fürchte, meine Prinzessin findet es so schön mollig warm, dass sie lieber noch bleibt. Der Bauch hat sich bisher ja auch noch nicht mal gesenkt. Bei dir??

Liebe Grüße
Franzi mit Schnutchen ab morgen 37. SSW :-)

Beitrag von sweetfay 18.04.11 - 11:33 Uhr

hi

das ist ja cool das wir den gleichen ET haben.

ich muß zwei mal in der woche zum CTG weil ich vom 1 bis zum 7 im KH war wegen unterversorgung( angeblich) und weil die Herztöne nicht so ok waren aber jetzt ist wieder alles ok, nächste woche muß ich noch mal zum doppler dann weiß ich mehr, ich gehe nach unna zu einen sehr guten FA, da war ich schon mal in der zweiten ss da war es nehmlich das gleich mit meinen sohn.
meine hebi sagte die machen einen nur verrückt die kleine kann nicht zu klein sein weil ich einen bauch umfang von 126cm habe und das hatte ich bei beiden jungs nicht gehabt, sie sagte noch pass auf da kommt bstimmt dein größtes kind raus ( hoffe ich mal nicht...lach).

Ne bauch hat sich auch noch nicht gesenkt, die hebi hat letzte woche mal untersucht weil ich auf einmal so starke unterleib schmerzen hatte wo mir übel bei wurde aber es hat sich nichts getan bis jetzt keine öffnung oder so.

bei meinen sohn war ich zwei wochen mit 3 cm rum gelaufen bis sie am ET die blase gesprengt hatet da war er nach 3 1/2 stunden da, ich hoffe das es dieses mal auch so abläuft.

Beitrag von fameone87 18.04.11 - 11:11 Uhr

huhu, ja jetzt ist echt ne spannende zeit. ich hoffe wir schaffen es noch bis in den mai, mein mumu ist schon leicht geöffnet gewesen am donnerstag und morgen wird nochmal kontrolliert.
Einerseits wünschte ich sie wäre schon da andererseits könnte ich noch so viel erledigen vorher.

Ansonsten haben wir auch schon das "Nest fertig gebaut" , die kliniktasche ist gepackt ansonsten trink ich weiterhin himbeerblättertee und gehe fleißig zur akupunktur #schrei

#winke alles gute dir weiterhin.

Beitrag von schokomaus001 18.04.11 - 11:28 Uhr

Hallöchen....ich bin eigentlich eine Juni-Mami doch meinen kleinen Bauchzwerg werden sie am 30 Mai hollen da es dann mein 3. kaiserschnitt ist und das Risiko für eine normale Geburt einfach zu groß wäre wegen den ganzen Komplikationen. Ich selber hätte mir gerne ein einziges mal eine normale Geburt gewünscht aber manchmal kann man ebend leider nicht dagegen machen wenn es aus ihrgendwelchen Gründen net geht...

Soweit hab ich auch schon eigentlich alles fertig, ich muss nur noch die ganzen Babysachen waschen und eine Wickelkommode muss noch gehollt werden aber sonst ist alles fertig.

Gesundheitlich geht es mir schon seid knapp 4 wochen nicht so wirklich pralle mich plagt ständig wieder diese fiese Übelkeit...#schmoll die Ärzte meinten das dies mit der Übelkeit eigentlich garnicht mehr sein dürfte in diesem Stadium hmm aber ich merk es ja und es nervt mich total...dazu kommen nun auch sehr oft schon mal Wehen Freitag Nacht waren sie echt sehr heftig von jetzt auf gleich waren sie da fingen mit leichten ziehen im Rücken an und dann ging es richtig los die schmerzen wünsche ich niemanden und seid dieser nacht ebend zieht es eigentlich durchgehend also kommt net richtig ruhe rein...auch jetzt merk ich einen leichten druck im Unterbauch und ein ziehen daher werde ich wohl mal bei meiner Frauenärtzin vorbeischauen...euch erstmal einen schönen Montag mit viiiiiiiiel #sonneschein...#winke#winke#winke#winke

Beitrag von sweetfay 18.04.11 - 11:40 Uhr

das mit den kaiserschnitt kenn ich von meiner schwegerin
als ich für eine woche im kh lag haben sie den kleinen am 4.4 geholt war auch ihr dritter(da lagen wir sogar zusammen im zimmer) klar ist ein Kaiserschnitt nicht schön aber ich weiß nicht was schlimmer ist normal oder Kaiserschnitt ich hatte bis jetzt nur zweimal normal,
der vorteil man ist danach sofort fit nachteil man muß die wehen durch machen.

ich hatte letzte woche auch starke unterleibschmerzen gehabt kam wohl vom darm, aber da habe ich mir gedacht wie sollst du die geburt nur über stehen, ich bin so sensibel in dieser ss, selbst beim blut abnehmen könnte ich weinen und als ich kh lag habe ich erst mal den ganzen abend geweint.
mein gott bei den jungs war ich nciht so da bin ich echt mal auf die geburt gespannt ob ich da theater mach oder weine....lach

Beitrag von shiningstar 18.04.11 - 11:47 Uhr

Ich habe am 02.05. ET und rechne entweder mit Ostern oder die Woche danach. Denke, in den nächsten Tagen wird sich nichts tun.

Uns geht es gut (bis auf eine Erkältung), ich will diese Woche meine Kliniktasche packen und noch die Elterngeld- und Kindergeldformulare fertig machen.
Sonst ist alles fertig. Habe mir ganz viel Stress gemacht, was ich unbedingt vorher im Haushalt schaffen muss usw, aber nun sage ich mir -was ich schaffe, das schaffe ich, was nicht, das mache ich dann nach der Geburt ;o)