Klinikaufenthalt

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von wichtelmama24 18.04.11 - 11:01 Uhr

Hallo!

Ich werde wahrscheinlich nach der Geburt in einem Familienzimmer die Tage verbringen (wenn es frei ist).
Beim schlafen trag ich nur T-Shirts, kann ich das da auch machen oder sollte ich mir besser einen Pyjama zulegen? Und wie ist das in den anderen Zimmern? Laut hebamme sind das 2 Bettzimmer die aber nur einzeln belegt werden.

LG Anja (34ssw)

Beitrag von hexe12-17 18.04.11 - 11:06 Uhr

Hi

also für alle Fälle leg dir doch ein Nachthemd zu. Die sind in der Regel ja etwas länger als T-Shirts oder dein Mann hat vielleicht auch eines abzugeben ;-)
Was zahlt ihr bei euch für Familienzimmer?

LG Hexe12-17

Beitrag von wichtelmama24 18.04.11 - 11:08 Uhr

Wir zahlen pro Nacht 20€. Und ich darf es auch alleine nutzen nur mit Kind und ohne Partner.
Hoffe es ist auch frei wenns soweit ist. Das ist so schön eingerichtet und sieht nicht nach Krankenhaus aus.

Beitrag von hexe12-17 18.04.11 - 11:30 Uhr

Wow so günstig. Wir können das bei uns nicht leisten. Die verlangen pro nacht 90 Euro und bei meistens 3 Tage Aufenthalt ist das ne ganz stange geld.

Beitrag von specki1009 18.04.11 - 13:49 Uhr

Bei uns isses so dass man das Familienzimmer auch allein nutzen kann - also du und Kind - ABER sollte ne Familie das Zimmer haben wollen wird man umverlegt denn die zahlen dann mehr fürs Zimmer und das Geld läßt sich das KKH ja nicht entgehen.

Ach ja, habe dir schon geantwortet aber würde an deiner Stelle zum TShirt auch höchstens ne Radler drunter ziehen - nachts.

Beitrag von doris72 18.04.11 - 11:14 Uhr

Hallo Anja,

wir hatten bei unserem Kleinen auch ein Familienzimmer. Ich fand das super schön!

Wegen dem Pyjama: Ich habe mich ohne Hose kurz nach der Geburt nicht so wohl gefühlt, da man ja relativ stark blutet. Da fühlte ich mich mit Hose doch etwas sicherer. Ich hatte eine dünne SS-Radlerhose an zum Schlafen. Das hält dann doch alles etwas besser beisammen ... Oben hatte ich auch nur ein T-Shirt an. Einen Pyjama oder ein Nachthemd hatte ich nicht dabei.

LG von Doris

Beitrag von sandrinchen85 18.04.11 - 11:23 Uhr

hey,

ich würde mir lieber auch ein nachthemd oder schlafanzug zulegen....oder eine jogginghose anziehen nachts....
bei uns belegen sie die zimmer auch erstmal nur einzeln...und trotzdem hatte ich ne bettnachbarin(kam in der nacht nach der entbindung).
die frau meines arbeitskollegen musste sogar in nem 4-bett-zimmer liegen#schock und das war auch fast voll belegt.
grundsätzlich ist es ja schön wenn die ihr vorhaben nur eine person pro zimmer zulegen,aber du weißt ja nie wie viele dann wirklich entbinden ;)

lg und alles gute

sandra

Beitrag von specki1009 18.04.11 - 13:47 Uhr

Ich hatte auch zum Schlafen im 2Bett Zimmer nur ne TShirt an. Fürs tags hatte ich ne Jogginghose und TShirts dabei. Meine Zimmernachbarin hatte dauernd Besuch und selbst da bin ich mal nur mit TShirt ins Bad geschlüpft.

Nimm das worin du dich wohl fühlst.

Beitrag von fensterblau 19.04.11 - 22:50 Uhr

auf dieses Versprechen solltest du dich nicht verlassen
("2 Bett Zimmer wird nur einzeln belegt")

gerade die ersten Tage sind so wichtig für das Urtvertrauen
einen Moment, wo das Baby vielleicht auf dir schläft und die Verwandtschaft der Bettnachbarin hereinstürmt, möchtest du nicht erleben