Akupunktur zur Wehenförderung? Bei wem hats funktioniert?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von luck4me 18.04.11 - 11:16 Uhr

Hallo allerseits,

hat wer von euch Mehrfach-Mamis Erfahrung mit Akupunktur zur Wehenförderung? Habe morgen ET #schein und die Hebamme hat gemeint da können wir schon ein bisschen wehenfördernd nadeln - bisher ja nur geburtsvorbereitend dass der Muttermund schneller aufgeht... (hatte bisher 5 Sitzungen 1 mal wöchentlich)

Jetzt frag ich mich, wieviel das bringt - hats bei jemandem von euch geklappt dass es dann wirklich begonnen hat?

Ich bin schon so ungeduldig weil ich mich so freue #verliebt

Danke
Liebe Grüße
luck4me #schwanger 40+6

Beitrag von nana13 18.04.11 - 11:35 Uhr

Hallo,

JA bei mir.

Ich hatte davor etwa 3 sitzungen zur geburtsvorbeireitung.
als ich 2 tage über dem termin war und alles geburtsunreif war, hatte biauch nochkeine senkwehen, machte meine hebamme wehenfördende akupunktur.

2 stunden später hatte ich erste wehen, dachte aber nicht das es nun losgehn würde.
aber die wehen kammen immer häufiger und auch stärker.
am nächsten abend um 21.20 war dan lukas auf der welt.

lg nana

Beitrag von sippi7 18.04.11 - 12:42 Uhr


Hallo,

Ich auch.

Ich hatte in meinen letzten 6 SS immer Akupunktur. Erst zur Geburtsvorbereitung und dann zur Wehenförderung. In meiner letzten SS habe ich eine in den kopf bekommen. Damit man entspannt. Ich war ET+3.
Eine Stunde später bekam ich leichte Wehen und dann wurden sie immer stärker. Um 20.45 Uhr war meine kleine Tochter (jetzt 3 Jahre) da. Die Akupuntur werde ich auch diesmal wieder machen. Tut auch garnicht weh.

LG sippi7#schwanger 17+2