Blutfaden und SB ab ES+10

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kruemelchen1901 18.04.11 - 11:18 Uhr

Hallo Zusammen,

seit der stillen Geburt von Taja Anfang Januar habe ich bisher drei normale Zyklen gehabt. Bei allen dreien, war am zehnten Tag nach Eisprung ein kleiner Blutfaden im ZS (danach wieder komplett weg), an den darauffolgenden Tagen minimale bräunlich/beige SB (so schwach, dass sie weder am Toilettenpapier noch auf der Slipeinlage zu erkennen waren) bis schließlich pünktlich die Mens eintrudelte (bei dem jetzigen Zyklus wäre das am Donnerstag der Fall). Die Temperatur steigt eigentlich schön und fällt erst zur Mens, aber woher kommen diese Miniblutungen? Ich hab zwar eine Ektopie, aber die fängt doch nicht erst zehn Tage nach ES an empfindlich zu werden. Eine GKS würde ich eigentlich auch ausschließen. Vielleicht hat jemand von Euch eine Idee? Was meint Ihr, kann ich diesen Zyklus schon abschließen?

Hier das ZB vom letzten Zyklus:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/613228/574063

und hier das aktuelle:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/613228/578510

lg

nicky