HILFE SS Ekxem macht mich verrueckt...Fotis VK

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lunes 18.04.11 - 11:34 Uhr

Hallo ihr lieben
hatte schon mal geschrieben das ich unter einem SS Ekxem leide.
soll laut arzt nicht schaedlich fuers baby sein und ggf. auch kurz nach der geburt alleine weggehen aber sehr sehr unangenehm da es juckt wie hoelle.
fuehlt sich an als sei man in ein brennesselfeld gefallen und anschliessen haben ameisen noch pipi drauf gemacht.

auf raten meiner hebi war ich auch letzten dienstag beim hautarzt. habe ne cortisonsalbe bekommen die aber irgendwie nicht hilft.
es ist keineswegs besser geworden und solangsma macht mich das irre!!!!

auch wenns kurz nach der geburt fast von alleine weggehen soll...das sind noich ca 4 wochen bis et....

habt ihr nen tipp was hilft????

sonst bin ich kurz davor morgen einleiten zu lassen.....(nicht ernst nehmen...aber so fuehle ich mich gerade)

lg annika 37ssw

Beitrag von wurmling 18.04.11 - 11:39 Uhr

Hallo,

ich habe ein ziemlich hormongesteuerte Ekzem am Finger#aerger Es kommt und geht wie es will. Deshalb mal meine Frage:

Sind das nässende Pusteln, die jucken, solange sie geschlossen sind?

Wenn ja, dann wäre eine Zinkpaste angebracht. Die trocknet die Pusteln aus, so dass der Juckreiz weg geht. Brauchst allerdings auch eine entsprechende Fettcreme, weil Zink leider nicht nur die Pusteln austrocknet.

LG Dani

Beitrag von lunes 18.04.11 - 11:44 Uhr

sind zwar so pusteln (wie man evtl erkennen kann) aber die naessen nicht.

eine zinksalbe + fettcreme im wechsel hatte ich 2 wochen ausprobiert....daraufhin wurde es mehr und meine hebi mei8nte jetzt muesste doch mal der facharzt (hautarzt schauen)

aber ich will auch nicht zuviel cortisonsalbe drauf machen....2x am tag soll und mache ich es auch und das seit mittwoch aber nichts tut sich!

soll noch bis mittwoch so weiter cremen dann eine woche fettcreme und dann wieder eine woche corti salbe....mhmmm aber sollte es in 5 tagen schon besser sein wenn man mit cortison sich eincremt????

Beitrag von sarisarah 18.04.11 - 11:40 Uhr


Hallo! :-)
Oh je, das sieht wirklich nicht angenehm aus! :-(
Ich weiß gar nicht was ich dir zu Aufmunterung sagen soll!
Hast du mal versucht zeitweisen, wenn du auf dem Sofa sitzt oder im Bett liegt dir ein kaltes Handtuch auf den Bauch zulegen? Hilft natürlich nur kurz, aber vielleicht kannst du dan auch mal wieder wenigstens eine halbe Stunde/Stunde entspannen.
Ich wünsch dir alles Gute und das du bald davon befreit bist! #torte

Beitrag von lunes 18.04.11 - 11:47 Uhr

ein kuehles handtuch zur zeitweiligen linderung...ne idee....hoffe das brennt dann nicht so wie beim duschen....
wasche meinen bauch schon seperat mit klarem wasser damit es durch die seife nicht noch mehr brennt....

...danke dir #torte

Beitrag von fienchen007 18.04.11 - 11:44 Uhr

Ich selbst leide unter einer Form der Nesselsucht. Habe, als es ausbrach, Antihistamin-Tabletten bekommen. Auf denen Stand, dass man sie auch in der SS nehmen kann. Ich brauche sie momentan nicht, da meine Haut hauptsächlich auf Kälte mit Jucken und Pusteln reagiert (und die kalte jahreszeit ist ja nun vorbei.)

Ansonsten würde ich mal eine Zinksalbe versuchen - oder einfach kalte Umschläge ...

#alles Gute - halte durch! #liebdrück

Beitrag von lunes 18.04.11 - 11:49 Uhr

sind die tabletten verschreibungsflichtig??? wenn ja verschreibt die auch ein fa???

zinksalbe hilft leider auch nicht...habe ich schon 2 wochen ausprobiert....aergere mich bereits die 4te woche damit rum und bis zum et sind es noch weitere 4 wochen.... #schwitz

Beitrag von wurmling 18.04.11 - 12:11 Uhr

Hattest Du Zinksalbe oder -paste? Die freiverkäufliche Zinksalbe ist zu dünn und bewirkt nichts. Habe auch schon rumexperimentiert. Leider hat bei mir nur die dicke Paste mit hohen Zinkanteil geholfen. Die wurde aber auch speziell in der Apotheke angerührt.

Kennst Du Dich mit Homöopathie ein wenig aus? Vllt. findest Du hier was:
http://www.leo-willin.de/indikationen/Haut.htm

LG Dani