Schilddrüse

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von -muckel- 18.04.11 - 12:17 Uhr

Hallo ihr,

Einige von euch nehmen doch sicher während und auch schon vor eintreten der Schwangerschaft Schilddrüsenmedikamente.

Was mich interessiert um wieviel mg L-Thyroxin musstet ihr erhöhen als ihr Schwanger wurdet.

Ein Beispiel:
Vor der Schwangerschaft: 75 mg L-Thyroxin.
Bei Eintritt der Schwangerschaft: 100 mg L-Thyroxin.

Vielen Dank und einen guten Start in die Woche

Beitrag von haruka80 18.04.11 - 12:18 Uhr

Huhu,

ich mußte in beiden SS nie erhöhen

L.G:

Haruka 21.SSW

Beitrag von -muckel- 18.04.11 - 12:19 Uhr

und um wieviel mg?

Beitrag von haruka80 18.04.11 - 12:20 Uhr

gar nicht, habe vor der SS L-Thyroxin50 genommen und beide SS durch auch 50.

Beitrag von -muckel- 18.04.11 - 12:21 Uhr

ahh Sorry bin im Moment noch ein wenig durcheinander.
Hintergrund ist ich weiss das mein Wert sehr schnell nach oben geht zwar noch an die Grenze von 2,5 TSH von 1,0 TSH. Aber ich möchte erst Anfang Mai zum Arzt.

Ich weiss nicht ob ich vorsichtshalber auf 100 erhöhen soll oder nicht.

Beitrag von haruka80 18.04.11 - 12:24 Uhr

huhu,

ich würde nicht einfach so erhöhen, man hat nicht gleich ne Fehlgeburt, weil die Schilddrüse nicht richtig eingestellt ist. Lass es im Mai testen und warte bis dahin ab.

L.G.

Haruka

Beitrag von -muckel- 18.04.11 - 12:27 Uhr

Ok das beruhigt mich schon ein wenig. Vielen Dank für deine Info und dir noch eine schöne Schwangerschaft.

Beitrag von kruemeldreams 18.04.11 - 12:40 Uhr

Ich hatte vor der SS auch ca.35 mg, also ne halbe 75- er Tablette.
Seit der SS muss ich ca. alle 6 Wochen zur Kontrolle hin, beim ersten Mal wurde erhöht auf eine 50-er Tablette, danach auf eine 75-er Tablette und dann auf ne 100-er Tablette. Beim letzten Mal wurde auch wieder kontrolliert (Blutabnahme) und jetzt muss ich an einem Tag eine 75-er nehmen und am anderen Tag ne 100-er. Das immer im Wechsel.
Das ich da nicht durcheinander kommen, muss ich mir das für jeden Tag aufschreiben :)

Liebe Grüße
Kruemel 30+0

Beitrag von naeli-baer 18.04.11 - 12:22 Uhr

Huhu,

ich musste erhöhen..

Vorher 25 mg
Ca. 12. woche auf 50 mg
Ca. 20 Woche auf 75 mg

ist jetzt aber stabil geblieben..


LG

Beitrag von lilja27 18.04.11 - 12:27 Uhr

HUHU

Ich hab vor der schwangerschaft 37,5 µg genommen also eine halbe 75 iger
Und jetzt seit der SS nehme ich 50 µg.

lg

Beitrag von kio518 18.04.11 - 12:40 Uhr

Hi,

ich bin bei 75mg und musste bisher noch nicht erhöhen. Meine Werte sind alle schön im Normbereich (noch).

LG Kio +#baby (17.SSW)

Beitrag von tinchenbienchen77.7 18.04.11 - 12:42 Uhr

Das ist von Mensch zu Mensch ganz verschieden.
Geh zu Deinem Arzt und lass Dein Blut untersuchen, er wird Dir sagen, ob eine Anpassugn notwendig ist oder nicht.
Bin jetzt 28.SSW und habe es alle 12 Wochen kontrollieren lassen.

LG Tina

Beitrag von sabrina17082011 18.04.11 - 12:57 Uhr

Hey!

Ich musste schon vor der SS 175mg Thyroxin nehmen...und jetzt lass ich alle 6-8 Wochen meinen TSH-Wert bestimmen und bis jetzt ist alles o.k.
Bei mir hieß es bis zu Werten von 3-4 TSH ist o.k. meiner liegt bei 2 !

Such dir nen guten Endokrinologen und lass dich einstellen.....

Lg Sabrina+ Krümmelchen 23 SSW#winke

Beitrag von miau2 18.04.11 - 13:15 Uhr

Hi,
wie schon gesagt wurde - das alles sagt absolut nichts über dich und deine Entwicklung aus. Die werte sollten regelmäßig kontrolliert werden, der TSH alleine ist dabei übrigens noch weniger aussagekräftig als bei nicht-schwangeren - er wird in der schwangerschaft von einem Hormon beeinflusst und evtl. verfälscht. Einzig wirklich wichtig sind fT3 und fT4.

Ich musste in der ersten Schwangerschaft von 200 auf 175 reduzieren, in der zweiten Schwangerschaft dann von 175 auf 200 erhöhen, die 200 nehme ich heute noch. Ich habe keine SD mehr, mein supprimierter TSH lag die gesamte Schwangerschaft da, wo er hingehört - bei 0.

viele Grüße
miau2