Wie viele Geburtsurkunden braucht man?!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von shiningstar 18.04.11 - 12:17 Uhr

Hallo :)

Ich sitze gerade am Elterngeldantrag.
Da fällt mir die Frage ein -wo muss man überall Geburtsurkunden einreichen (Elterngeld, Kindergeld, Krankenkasse, Arbeitgeber -wo noch?!) Bekommt man das automatisch vom Standesamt oder muss ich das vorher sagen, wie viele ich haben möchte?! Überall steht ja, dass eine Original Geburtsurkunde benötigt wird.
Ist mein erstes Kind, deshalb weiß ich das nicht...

Danke und liebe Grüße
shini 39. SSW

Beitrag von dentatus77 18.04.11 - 12:22 Uhr

Hallo!

Du bekommst normalerweise alle notwendigen Urkunden automatisch vom Standesamt. Und auf jeder Urkunde ist vermerkt, für welchen Zweck sie ist.
Für den Arbeitgeber benötigt man aber nicht zwangsläufig eine Geburtsurkunde, die ist nur erforderlich, wenn sie angefordert wird. Da geht es auch lediglich darum, dass kinderlose Arbeitnehmer 0,25% mehr in die Pflegeversicherung einzahlen, dafür verlangt der Arbeitgeber natürlich einen Nachweis, hier tut es aber auch eine Kopie, ein Original für den Arbeitgeber bekommt man normalerweise nicht ausgestellt.
Was man noch bekommt, ist eine Urkunde für religiöse Zwecke, sprich für die Taufe.

Liebe Grüße!

Beitrag von shiningstar 18.04.11 - 12:24 Uhr

Ich danke Dir!
Wie gut, dass man sich da nicht auch noch drum kümmern muss.

Beitrag von littleblackangel 18.04.11 - 12:28 Uhr

Hallo!

Geburtsurkunden bekommst du nur eine!

Das andere sind keine Geburtsurkunden, sondern du bekommst Geburtsbescheinigungen. Du musst nicht sagen wieviele, sondern bekommst direkt welche für die verschiedenen Institutionen.

Wir hatten eine für die Elterngeldstelle, eine für die Kindergeldkasse, eine für religiöse Zwecke(zB Taufe) und eine für Mutterschaftshilfe(Krankenkasse). Für den Arbeitgeber haben wir keine bekommen, ich hab allerdings zu der Zeit auch nicht gearbeitet.

LG

Beitrag von seikon 18.04.11 - 12:45 Uhr

Du bekommst alle notwendigen Unterlagen automatisch vom Standesamt. Und das tolle ist, dass es sogar drauf steht, für wen was gedacht ist.

Beitrag von wemauchimmer 18.04.11 - 19:02 Uhr

Also bei uns (Standesamt Stuttgart) bekommt man meine ich automatisch 4 GU, eine für Elterngeld, eine für Kindergeld, eine für die Kasse und eine für religiöse Zwecke. Evtl noch eine für sonstige Zwecke, weiß ich grad nicht genau. Der AG brauchte bei uns nur eine Kopie. Wenn man noch mehr benötigt oder besondere (z.B. internationale) muss man das extra angeben und extra zahlen.
LG und Alles Gute.