Was ist das denn bitte für eine Phase?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von loona-25 18.04.11 - 12:57 Uhr

Haaallloooo#winke

bisher bin ich weitesgehends vom Trotz verschont gelieben#schwitz
aber seit 2 Wochen gehts rund.

Lukas dreht langsam durch. Ständig will er was anderes oder er weiss garnicht was er will. Das fängt schon morgens an. Er zieht mich an der Hand und will z.B sein Zelt,hab ich ihm das aufgebaut zieht er mich wieder an der Hand und will auf die Couch. Sind wir auf der Couch zieht er wieder an meiner Hand und sagt er will laufen. Wenn ich dann sage das er alleine laufen kann gehts rund. Er schreit und weint,wirft sich auf den Boden usw.

Irgendwann reicht es mir dann auch#aerger

#schwitz furchtbar

Ich habe keine 5 Min Minuten Ruhe. Wenn ich ihm dann vorschlage das wir was zusammen spielen wirds noch schlimmer,dann wirft er das Spielzeug durch die Gegend.

Wie soll ich denn am besten reagieren,ich erfülle ihm ja gerne seine Wünsche,aber wenn er das Zelt haben will dann soll er auch damit spielen(ich spiele mit ihm)

Es ist auch nicht so das er immer bekommt was er will.Wenn er einen Keks haben will dann sag ich nein und gut ist. Dann versucht er es noch 2-3 mal und dann ist Ruhe. Aber nicht mit so einem Theater.


Für Tips wäre ich dankbar


LG loona mit Lukas*18.7.09#drache

Beitrag von einhorna 18.04.11 - 13:02 Uhr

:-) alles ganz normal :-)

ähnlich ist es bei uns es ist die Zeit wo die Kinder sich selbst entdecken und damit erstmal lernen müssen klar zu kommen ich wäge dann aber ab, wo sollte ich meine klare Linie behalten und wo kann ich auch al abweichen, denn das sollte er ja immer noch lernen, außerdem kann es sein das er noch Zähnchen bekommt? Das bekommt nämlich unsere Kleine auch grad Ihre Eckzähnchen und die sollen sehr gemein sein :-( Das Theater wie du es nennst :-) ist wichtig für die Kleinen damit sie wissen wo sie stehen.....

Was soll ich als Tipp sagen, nerven behalten es geht alles vorbei :-) aber ich weiß manchmal ist das sehr schwer :-) geht wahrscheinlich jedem so

Sei ganz lieb umarmt

einhorna

Beitrag von loona-25 18.04.11 - 13:26 Uhr

Wir warten noch auf die letzten 4 Backenzähne,ich glaub aber nicht das die ihn gerade ärgern.

Da kann ich ja nur hoffen das diese Phase nicht allzu lange dauert#schwitz


#danke

Beitrag von babygirljanuar 18.04.11 - 13:06 Uhr

so viel ich weiß ist das normal. die kleinen wissen noch nicht was sie wollen. meistens.... genauso ist das auch mit dem essen. sie können nicht abschätzen ob sie das wirklich wollen. bsp der kleine will ein joghurt. isst aber nur 1-2 löffel und dann mag er nicht mehr.... so ähnlich ist es bei uns momentan. sie will dies und das und am ende isst sie es doch nicht #augen

Beitrag von loona-25 18.04.11 - 13:28 Uhr

Ja das kenne ich auch. Erst haben wollen und dann landet es doch auf dem Fußboden.
Unser Kater fühlt sich schon wie im Schlaraffenland#mampf

Beitrag von mezzopalme 18.04.11 - 13:19 Uhr

#winke huhu,

bis jetzt bin ich auch noch weitesgehend verschont geblieben! Mal schaun,mein kleiner ist 1 Tag älter als deiner! Mal schaun wann es richtig losgeht! uuuaaahhhh #zitter

;-)

LG

Mezzo mit Lias*17.07.09

Beitrag von loona-25 18.04.11 - 13:33 Uhr

Oh ja dann viel Spaß,das kam von heute auf morgen.
Außerdem hat er die letzte Woche 2 mal keinen Mittagsschlaf gemacht,das ist dann doppelt so anstrengend#schwitz

Naja,villeicht hörts ja bald wieder auf und wenn nicht,Lukas geht ja bald zur Tagesmutter,dann kann die sich damit rumschlagen:-p;-)