Couch bestellt, Liefertermine werden nicht eingehalten?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von happybunny83 18.04.11 - 13:03 Uhr

Ich habe im Februar eine neue Couch bestellt.
Im Kaufvertrag wurde als Liefertermin die 16. KW ausgemacht.
Vor 2 Wochen hieß es das die Couch in der 15. KW schon eintrifft was mich sehr gefreut hat. Dies traf aber nicht zu. Seit heute freue ich mich das endlich die 16. KW ist und die Couch diese Woche kommt. Nun habe ich erfahren das der Lieferant er nach dem Wochenende nach Ostern liefern könnte.

Was kann ich noch machen? Ehrlich gesagt habe ich keine Lust noch weiter zu warten.

Vlg

Beitrag von windsbraut69 18.04.11 - 13:33 Uhr

Wenn Ihr schriftlich die KW 16 vereinbart habt, würde ich am Montag der KW17 noch nicht die Geduld verlieren.

Gruß,

W

Beitrag von happybunny83 18.04.11 - 14:23 Uhr

hab doch gescchrieben das es hieß sie sollte EHR kommen!

Beitrag von fuxx 18.04.11 - 14:54 Uhr

Die Aussage, dass die Coach eher kommen sollte, hast Du auch nur mündlich und war lediglich ein Entgegenkommen des Lieferanten - welches dann leider geplatzt ist.
Schriftlich ist die KW 16 vereinbart und eine Lieferung in KW 17 ist absolut i.O.
Du kannst auch nicht einfach so vom Kaufvertrag zurücktreten, nur weil Du keine Lust mehr zum Warten hast. Da müsstest Du erst eine angemessene Nachfrist zur Lieferung setzen.

Also entspann Dich einfach und freu Dich, dass die Coach dann hoffentlich pünktlich in KW 17 geliefert wird - wir haben bei unseren Möbeln schon wesentlich länger auf eine Lieferung warten müssen.

Beitrag von windsbraut69 19.04.11 - 06:18 Uhr

Du hast aber unter der Voraussetzung den Vertrag gemacht, dass sie in der 16. KW kommen soll.
Hast Du den früheren Termin schriftlich verbindlich bestätigt bekommen?

Gruß,

W

PS: es heißt ehEr

Beitrag von diniii 18.04.11 - 17:44 Uhr

hallo,

unsere vorletzte couch hat 2,5 monate länger auf sich warten lassen als verienbart - 3 Tage bevor die COuch kommen sollte ging unsere alte weg - spende ins hochwassergebiet..... und was war?? ne woche später sollte die couch endlich kommen - war angeblich auffm wagen etc.... wir hin und leihwagen genommen und nix war da - die COuch war verschollen.

woche drauf hatte unser ältester geburtstag und ich hab angefangen stunk zu machen - weil ich meine schwiegis schlecht auf den boden setzen konnte..... haben leihcouch bekommen - letztendlich kam die couch, wurde geliefert, geschleppt (3. ET :-p ) und aufgebaut und 100€ rabatt #huepf

war ne menge ärger und ne menge telefoniererei aber nach ner woche würd ich noch recht gelassen bleiben

lg nadine

Beitrag von nicky131974 18.04.11 - 17:53 Uhr

na bei neckermann bestellt, dann ist das normal, die lassen einen immer warten. Wir haben fast ein halbes Jahr gewartet.

LG Nicole

Beitrag von terminor 18.04.11 - 23:26 Uhr

Wie hast Du davon erfahren?Schriftlich?
Damit hätte sich der Lieferant selbst in Verzug gesetzt.
Du könntest nun nach angemessener Nachfrist vom Kaufvertrag zurücktreten oder Dir die gleiche Couch woanders suchen.Die Differenz muss Dir der erste Händler erstatten.
google einfach mal

Beitrag von happybunny83 19.04.11 - 20:54 Uhr

Das ist doch mal eine Antwort die mir weiter hilft. DANKE!

Habe die Mail mit dem erneuten Verzug gestern im Postfach gehabt, heute auch nochmal schriftlich erhalten.

Werde mich mal kundig machen.

Mfg