Welchen Spitznamen für Julius (SiloPo)

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von drew1979 18.04.11 - 13:57 Uhr

Frage steht ja schon oben.

Ich bekomme im August wieder einen Jungen und werde diesen wahrscheinlich Julius nennen.

Nur mal so ne Umfrage: Was für einen Spitznamen hat Eurer Julius ??

Beitrag von ronjaleonie 18.04.11 - 14:00 Uhr

Habe zwar keinen, kenn aber einen, der heisst dann gerne mal:

Julchen
Juli
Jul
Julebobbesjen

LG
Nicole

Beitrag von sunflower2008 18.04.11 - 14:08 Uhr

Julebobbesjen #rofl

Beitrag von ronjaleonie 18.04.11 - 14:12 Uhr

Ja, das ist bei uns Dialekt und umgangssprachlich, ich würde mein Kind weder Julius noch Julebobbesje nennen, ist nur aus unserm Freundeskreis eben.

Beitrag von sunflower2008 18.04.11 - 14:14 Uhr

bobbesje kennen wir hier auch... (siegerland)
woher kommst du?

Beitrag von sunflower2008 18.04.11 - 14:08 Uhr

also, wenn er im August geboren wird, müsste er ja eigentlich Augustus heißen, oder? :-P

nen Julius würde ich Juli nennen...
Julchen klingt irgendwie weiblich #kratz

sonst fällt mir auch kein Spitzname ein....
vielleicht "Lius" klingt auch irgendwie süß :-)

aber eigentlich ist Julius ja schon kurz....

wir haben unserer Kleinen auch einen Namen gegeben, den man nicht abkürzen kann (ok, wenn man will geht das mit jedem Namen)
eigentlich sucht man sich ja einen Namen aus, den man schön findet ;-)


lg
Sunny

Beitrag von njkroete 18.04.11 - 14:30 Uhr

Hallo!
"Unser" Julius heißt genau so, damit der Name eben nicht mit Abkürzungen verunstaltet wird ;-)
Trotzdem nennen wir ihn dann doch manchmal
Julchen
Jules (also "Dschuls" gesprochen)
und mein Mann spricht es ab und zu einfach englisch aus.
Das sind aber eher Ausnahmen, meist beim Rumblödeln und außer uns (den Eltern) hat eigentlich keiner einen Spitznamen für ihn.

LG

Beitrag von tabehaki 18.04.11 - 14:50 Uhr

Julia...?


:-p







ne keine Ahnung, ich habe Gott sei Dank nicht das Problem. Mein Sohn hat einen Einsilbigen Namen ;-)
Alles Gute für die Geburt!

Beitrag von anne53 18.04.11 - 15:07 Uhr

Na das wird mal ein "Jupp" (sagt man in Hessen zu Julius)

Gruß

Anne#herzlich

Beitrag von rufinchen 18.04.11 - 15:10 Uhr

Also ich würde Julius mit Julchen oder Jules abkürzen, wobei Julius nun wirklich ein Name ist, der nicht abgekürzt werden muss/sollte. Das ist ja gruselig und würdelos.

LG
Rufinchen

Beitrag von martina75 18.04.11 - 16:17 Uhr

Hallo,
ich finde es furchtbar, wenn die Eltern sich erst einen schönen Namen fürs Kind aussuchen, aber sofort überlegen, wie man den Namen denn abkürzen kann. Ich kenne vier Julius', drei davon sind max. 7 Jahre alt, die Namen werden nicht abgekürzt. Der vierte Julius ist über 80 und wird "Jülle" genannt.
LG,
Martina75

Beitrag von colazero 18.04.11 - 19:48 Uhr

vielleicht will sie ja grade nicht das er abgekürzt wird und fragt deswegen

Beitrag von martina75 19.04.11 - 07:50 Uhr

Das ist natürlich auch möglich, daran hatte ich noch gar nicht gedacht. Aber viele fragen hier halt auch nach, wie man welchen Namen am besten abkürzen kann. Und von vornherein einen schönen Namen auszusuchen, den man abkürzen kann.... hm, dann kann man ja auch direkt dem Kind eine Abkürzung als Namen geben.
LG,
Martina75

Beitrag von nachtelfe78 18.04.11 - 16:27 Uhr

Huhu!

Also mein Zerg hat auch einen Namen den man nicht verniedlichen kann. Aber irgendwie hat es sich als er gerad auf der Welt war so eingebürgert dass er Hasemann genannt wird. Er hat sich immer wie ein Häschen zusammengerollt ;-).
Man kann ja irgendeinen Spitznamen nehmen der nicht unbedingt etwas mit dem eigentlichen Vornamen zu tun hat, oder? :-)

LG nachtelfe78+Tizian (Hasemann)

Beitrag von docmartin 18.04.11 - 20:34 Uhr

Das ist ja witzig, unser Jakob wird auch von uns immer "Hasenmann" genannt. Und ich habe keine Ahnung warum das hat sich bei uns irgendwie so eingebürgert! Unsere Kleine ist (warum auch immer) die Mäusefrau.

Gruß dm

Beitrag von oharas 18.04.11 - 16:52 Uhr

hallo, julius finde ich suuperschön.

meine beste freundin ist auch mit einem jungen schwanger und er wird auch julius heißen, da ihr opa julius hieß.. dieser opa wurde schon seit seiner kindheit *jull* gerufen..

mehr spitznamen kenne ich bei julius auch nicht..

lg

Beitrag von kaddi83 18.04.11 - 20:35 Uhr

Unser Julius wird genannt

Juju (da sein großer Bruder Julius nicht aussprechen konnte, das ist dann geblieben:-))

Wenn er quengelig ist, weils ihm nicht gut geht "Julchen" beruhigt uns irgendwie beide#schein

Manchmal auch Jules, wenn er weg läuft#ole

Beitrag von stevie79 19.04.11 - 22:17 Uhr

Der Kumpel meines Sohnes (beide knapp 3 J.) heisst Julius. Seine Mama sagt "Lulu", er nennt sich selbst auch so. Mein Sohn hat am Anfang "Jussi" gesagt.
Gruß Stevie