Unerwuenschte Folgen des Analverkehrs

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von ttt 18.04.11 - 14:32 Uhr

Moechte mit Euch etwas teilen, aber die Sache ist mir schon peinlich genug und unangenehm. Trotzdem brauch ich Vorschlaege und hoffe dass man sich nicht lustig macht. Es ist folgendes:

Ich habe auf Wunsch meines Ex-Freundes AV mit ihm gehabt, obwohl sowas mir nicht so liegt, aber trotzdem wollte ich ihn gluecklich machen.

Es hat folgende Folgen fuer mich, wo ich mich nicht mehr wohlfuehle:

-Poloch ist viel groesser geworden und seitdem rieche ich, beim Umkleiden, einen intensiveren unangenehmen Geruch von unten, im Vergleich zu frueher. Ich wasche den unteren Bereich jetzt viel oefter, aber trotzdem rieche ich viel mehr Geruch.

-Ich bekomm immer das Gefuehl pfurzen zu muessen, und das Geraeusch ist dann ziemlich laut, frueher war sowas nie der Fall.

- Wenn ich mich unten anfasse, dann fuehle, dass alles sehr viel auseinander ist und ich fuehle mich so nicht mehr wohl.

Ich hatte mit solchen Folgen nicht gerechnet. Mir war schon klar, dass Poloch natuerlich sich ausdehnt ,aber dass es so schlimm sein wird, war mir nicht klar. Vielleicht ist das bei mir so extrem geworden.

Jetzt sind meine Fragen folgendes: Geht es jedem so, der AV hatte? Sollte ich meinen Arzt besuchen (das waere mir zu peinlich)?

Mein Ex-Freund hatte vor dem Analverkehr es mit den Fingern gemacht, und dabei immer zwei finger reingesteckt, die er dann weit auseinander gezogen hat. Das solle mir dann spaeter nicht weh tun, hat er gemeint. Nicht nur mittig im Poloch, sondern auch den etwas oberen und unteren Bereich des Polochs hat er immer mit Finger trainert auseinander gezogen. Ich hatte dabei keine Schmerzen gehabt und dachte, dass es normal waere. Jetzt ist mir die Sache viel zu unangenehm.

Gibt es ne Moeglichkeit, das etwas zu verbessern? Kann ein Arzt dafuer was tun? Oder muss ich damit leben?

Ich bitte euch objektiv zu beantworten, die Sache ist mir peinlich genug und ich schaeme mich.

Beitrag von 5kids. 18.04.11 - 14:41 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=board&bid=38

Beitrag von elofant 18.04.11 - 14:41 Uhr

Das Objektivste, was ich erstmal fragen kann/muss ist, warum wolltest Du Deinen EX glücklich machen? Und dann ausgerechnet noch mit Analverkehr.

Die Logik erschließt sich mir nicht so recht.

Beitrag von ttt 18.04.11 - 14:48 Uhr

Das ist nicht das Thema!

Er wollte das unbedingt und ich habe es gemacht, weil ich ihn geliebt hab und ihn gluecklich machen wollte. Aber hier soll jetzt das nicht diskutiert werden. Das waere ein anderes Thema.

Beitrag von binnurich 18.04.11 - 15:16 Uhr

doch, ich denke, das genau das das Thema ist: du wolltest es nicht wirklich und fühlst dich benutzt - deshalb fühlst du dich jetzt nicht mehr ganz dicht (das ist nicht anmaßend gemeint!)

Beitrag von ajl138 18.04.11 - 14:52 Uhr

1.Wie lange ist das denn her?
2. Ja du solltest einen Arzt aufsuchen.
3.Wieso macht man was,das man gar nicht möchte,und nennt es dann Liebe?

Beitrag von ttt 18.04.11 - 14:54 Uhr

ok, ich merke schon, ich sollte hier so offen keine Fragen stellen. Dann muss man ja erst beantworten "warum hast du das und jenes gemacht"...

Trotzdem danke und das Thema kann geschlossen werden!

Beitrag von ajl138 18.04.11 - 14:59 Uhr

#rofl

Wenn ich dir ´nen Keks geb,hörst du dann auf mit den Füßchen zu stampfen?

Sorry,aber nicht nur naiv, sondern auch noch nicht reif!

Beitrag von elofant 18.04.11 - 15:00 Uhr

*Nein, ich ess meine Suppe nicht. Und warum geht Dich nichts an*






Naiv, unreif - aber schnell angesäuert!

Beitrag von ajl138 18.04.11 - 15:02 Uhr

Anscheinend auch beeinflußbar,aber das fällt ja auch unter naiv und unreif ;)

Beitrag von ajl138 18.04.11 - 15:10 Uhr

So,ich habe nun fertig gelacht,meine 4-jährige hat sich auch gerade über ´nen Keks gefreut,und aufgehört zu nörgeln.
Zum Thema:

Du hast etwas gemacht,dass du eigentlich nicht wolltest.
Kann deswegen natürlich gut möglich sein,dass du zu sehr verkrampft hast.

Ich lese auch nichts von Gleitgel oder Ähnlichem.
Dann schreibst du EX-Freund,daher meine Frage wie lange das schon her ist.
Nur weil es dein EX ist,heißt das ja nicht,dass es nicht doch noch gestern war.
Vielleicht hast du auch einfach Hämorrhoiden,von denen du nichts wusstest,und die halt nun ein wenig "rausgekommen" sind.

Deswegen der Rat mit dem Arzt.
Kann natürlich auch sein,dass du dich nicht damit abfinden kannst,es getan zu haben,und dir nun alles einbildest.

War dir das jetzt sachlich genug?
Tipps für´s nächste Mal brauchst du ja eh sicherlich nicht,scheinst davon geheilt zu sein.

Beitrag von binnurich 18.04.11 - 15:13 Uhr

also: wie lange und wie häufig habt ihr denn das ganze gemacht?

wenn ihr nur gelegentlich mal AV hattet, kann das m. E. keine Folge sein.
Es gibt Menschen die betreiben Analfisting und dann auch nicht nur die Faust sondern noch ein Stück vom Arm - wenn die solche Folgen beschreiben würden, könnte ich das verstehen. Auch bei jenen, die einen Analpliug nutzen würde ich sowas noch für denkbar halten


ich glaube, du bildest dir da was ein, weil du hast mit dir was machen lassen, was du eigentlich so gar nicht gewollt hast.

Der Schließmuskel leiert von ein wenig Fingerbenutzung und seltenen Einführen eines Penis so schnell nicht aus.

Beitrag von gruene-hexe 18.04.11 - 15:43 Uhr

Ab zum Arzt, denn ich habe von so etwas weder gehört noch selber erlebt! Wenn der medizinische Ursachen ausschließen kann, würde ich an deiner Stelle mir einen guten Therapeuten suchen. Für mich hört sich das nach einer Kopfsache an, aber sicher ist sicher. Lass das von einem Arzt abklären!

Ich denke, du wolltest es damals nicht wirklich und nun hat dein Kopf einen knacks weg.

Alles Gute

Beitrag von angsthase1990 18.04.11 - 17:10 Uhr

Muss ja schon heiß her gegangen sein. #kratz

Mehr als 'Arzt' kann ich da echt nicht raten und davon hab ich auch noch nie was gehört. #schock

Beitrag von aylin80 18.04.11 - 18:50 Uhr

#rofl#rofl

Beitrag von milou06 18.04.11 - 19:41 Uhr

#pro

Beitrag von aylin80 19.04.11 - 08:20 Uhr

Ist vielleicht etwas boshaft, aber anscheinend sind manche Menschen echt zu blöd Analverkehr zu haben.

Beitrag von pye 18.04.11 - 19:23 Uhr

also...ich hatte das auch mit meinem freund, aber SOWAS heftiges hab ich noch nie gehört...ne freundin hatte ne fissur. geh bloß zum arzt auch wenns noch so peinlich ist...nicht das dass gefährlich wird....also sowas darf und sollte nicht passieren...

Beitrag von colazero 18.04.11 - 20:25 Uhr

hi,

du musst einfach den muskel trainieren.

ein paar mal hintereinander fest zusammenkneifen und locker lassen.
wenn du das über eine gewisse zeit machst wird das wieder...

lg

Beitrag von thea21 18.04.11 - 21:06 Uhr

<<<Poloch ist viel groesser geworden und seitdem rieche ich, beim Umkleiden, einen intensiveren unangenehmen Geruch von unten, im Vergleich zu frueher. Ich wasche den unteren Bereich jetzt viel oefter, aber trotzdem rieche ich viel mehr Geruch. >>>

Bei Aldi an der Kasse

...

*miefstinkdünst*

"Oh entschuldigen sie, ich hatte gestern Analverkehr"

Beitrag von angsthase1990 18.04.11 - 22:23 Uhr

#pro #huepf #rofl