Wieviel stillen/Milch braucht sie noch?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von mariechen1 18.04.11 - 14:49 Uhr

Hallihallo,

so die Kleine Maus schläft gerade, da hab ich schnell mal Zeit hier meine dringenste Frage loszuwerden.

Unsere Mathilda ist 7,5 Monate alt und bekommt seit knapp 2 Monaten Beikost. Wir haben jetzt die Mittagsmahlzeit, Nachmittag und Abends ersetzt. Am Morgen und Vormittag bekommt die Kleine noch Muttermilch und Abends und in der Nacht natürlich auch noch (Sie schläft nur an der Brust ein, ist aber okay)
Jetzt frag ich mich, ist das zu wenig Milch? Ich wollte eigentlich als nächstes das Frühstück ersetzen, da sie mir eh jeden Morgen in meinen Joghurt fällt. Sie fängt jetzt auch Gott sei Dank an endlich Wasser zu trinken und hat auch gut nasse Windeln.
Hab heute mal die Ärztin gefragt, die meint, Morgens, Abends und in der Nacht reichen mit stillen aus. Sie würde bei Nichtgestillten Babys ab 7 Monate zur Morgen und Abendflasche raten.

Was meint ihr? Ich will ihr nichts vorenthalten. Aber wir haben derzeit auch noch eine riesen Baustelle bei uns am Haus und ich bin eigentlich ganz froh, dass ich nicht mehr ständig die Hüllen vor den Bauarbeitern fallen lassen muss....

vielen Dank schon mal für Euren Rat
Marie mit der seelig schlafenden Mathilda

Beitrag von schwilis1 18.04.11 - 15:24 Uhr

ich hab ihn immer nach Bedarf gestillt und mach das imme rnohc. ok jetzt stillt er nicht mehr weil er hunger oder durst hat. aber das ist auch ok...

Beitrag von marysa1705 18.04.11 - 17:25 Uhr

Hallo,

im gesamten ersten Lebensjahr sollte Milch das Hauptnahrungsmittel sein und es sollten überhaupt keine Mahlzeiten ersetzt, sondern BEIkost wörtlich genommen werden.

LG Sabrina

Beitrag von sarahjane 18.04.11 - 22:21 Uhr

Die verbliebenen Trinkmilchmahlzeiten reichen.