an die 2 fach Mutties

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nikki23w 18.04.11 - 15:10 Uhr

Hallo Ihr lieben

Ich habe schon vom Anfang meiner SS recht große Angst vor der Geburt.
Meine erste Geburt war so Horror das ich darüber gar nicht nach denken will.
Ich hatte einen Notkaiserschnitt gehabt, weil ich einfach keine Wehen bekommen habe. Die haben mich zwar an den Wehentropf gelegt, aber es passierte nicht viel.
Die Diagnose hieß dann Geburtststillstand in der Eröffnungsphase.


Hatte das auch jemand von euch und konnte das zweite Kind dann normal entbinden?

Danke schon mal für eure Antworten

Lg Nikki 10+5

Beitrag von curlysue86 18.04.11 - 15:14 Uhr

Hallo also einen Guten Ratschlag habe ich selber nicht da es mir im Moment genauso geht wie Dir!!!
Ich hatte bei der Geburt meiner Tochter 200ß auch nach Geburtsstillstand einen Not Kaiserschnitt unter Vollnakose!!! Totaler Horror!!!#zitter#zitter
Ich hoffe das ich dieses mal wirklich normal entbinden kann!!! Habe im August Termin also ende!!! Ich drücke Dir auch die Daumen wobei es ja kommt wie es kommt und ändern können wir es ja dann auch nicht :-(

Beitrag von jessy-87 18.04.11 - 15:18 Uhr

Hallo nikki...
du möchtest aber schon gerne versuchen normal zu entbinden?
Ich kenne viele Frauen die nach einem KS dann in der nächsten SS einen WunschKS machen lassen. Finde die Frauen immer toll, die trotzdem versuchen das Baby auf normalen Wege zu bekommen.
Mach dich bitte nicht zu verrückt, wie meine Vorgängerin schon sagte, es kommt eh wie es kommt!
Und wer weiß ob diese SS nicht vollkommen anders ist.
LG und viel Glück wünscht Jessica

Beitrag von nikki23w 18.04.11 - 15:23 Uhr

Auf jeden Fall möchte ich gern normal entbinden. Mir hat einfach was gefehlt nach den KS. Konnte den kleinen ja auch nicht gleich sehen, mir fehlt einfach zu Anfang die Mutter-Kind-Beziehung und darüber bin ich heute noch sehr traurig.
Stimmt iwe ihr schon gesagt habt, man kann es nicht ändern und jede Geburt ist ja auch anders

Lg

Beitrag von wurmling 18.04.11 - 15:23 Uhr

Bin auf die Antworten gespannt. Mir geht es nämlich genau so. Ich werde im Juli entbinden. Meine 1. SS endete nach 30 Std. mit KS in Vollnarkose. Erst Blasensprung ohne Wehen, es wurde eingeleitet und nachdem alles "fertig" für die Geburt war, hat mein liebes Töchterchen den Kopf nicht angezogen und ist somit auf dem Schambein hängen geblieben.

Habe echt ein mulmiges Gefühl vor der nächsten Geburt #zitter

LG Dani

Beitrag von honey-84 18.04.11 - 15:43 Uhr

Hallo Nikki

Ich gebe dir den Rat dein Geburtserlebenis vor der jetztigen Geburt aufzuarbeiten! Das ist wirklich wichtig damit du entspannt an die Geburt gehen kannst.
Ich kann deine Situation sehr gut verstehen, mir gieng es bei meiner Geburt meines ertsten Sohnes auch so, hatte auch nach Geburtsstilltand einen Not KS aber zum glück ohne Vollnarkose. Habe aber auch keine guten Erinnerungen daran gehabt. Meine Hebamme hat mir das Buch "Kaiserschnitt und Kaiserschnittmütter" empfohlen. Mir hat es sehr viel geholfen. Nach der Geburt meines Sohnes hab ich mir mein Becken durch ein MRI ausmessen lassen, und heraus kam, dass ich nie Spontan entbinden werden kann :-( aber auch dies konnte ich mit dem Buch gut verarbeiten.

Unser Ü-#ei kommt in 3 Wochen wie gesagt per KS zur Welt und wir freuen uns wahnsinnig auf die Geburt und gehen damit auch ganz locker um.

Viele Grüsse und ich hoffe das ich dir helfen konnte.

honey mit sasha an der hand und knopf im bauch KS-24

Beitrag von specki1009 18.04.11 - 22:23 Uhr

Meine Freundin wollte beim ersten Kind natürlich aber hatte dann doch Kaiserschnitt. Das Zweite Kind kam aber mit natürliche Geburt ;-)