Bauchschläfer-Windel-Frage...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tosse10 18.04.11 - 15:57 Uhr

Hallo,

unser Kleiner schläft ausschließlich auf dem Bauch (über die Empfehlungen die anders lauten bin ich mir im Klaren, aber es geht halt nicht auf dem Rücken). Leider läuft unser Kleiner von Beginn an immer wieder aus. Egal ob die Newborn es die ersten Wochen waren oder jetzt die Windeln in Gr. 3 (4 habe ich auch schon ausprobiert). Wir haben Pampers Baby dry und Aktive fit genommen. Ausserdem hatte ich die vom Aldi Süd zur Probe und eine Nacht Babylove. NICHTS hält. Somit habe ich die Qual der Wahl. Nachts raus zum wickeln und dann das Baby hellwach (der schläft dann die nächste Stunde garantiert nicht mehr ein) oder gegen 5 raus zum wickeln, denn spätestens dann ist Windel, Body und Schlafsack durch.... Mir fällt auf das bei unserem Großen (Rückenschläfer) immer die ganze Windel voll war. Also auch der Teil zwischen den Beinen und am Po wurde dick und vollgesogen. Bei dem Kleinen ist die Windel hinten noch trocken. Darauf das der Penis nach unten zeigt achte ich natürlich, ich habe auch nicht das Gefühl das die beiden sehr unterschiedlich bestückt sind.

Hat jemand einen Tipp oder kann mir noch eine Windelmarke empfehlen? Bisher sind die Pampers das geringste Übel....

LG

Beitrag von littleblackangel 18.04.11 - 16:11 Uhr

Hallo!

Habe auch zwei Bauchschläfer, aber das Problem bisher nicht gehabt...

Vielleicht mal eine Windel verkehrtherum anziehen, da das Saugvließ ja am Popo höher geht?

Lieben Gruß und viel Glück, das ihr eine Lösung findet!

Beitrag von snoopychil 18.04.11 - 16:20 Uhr

Ich hab meinem kleine Bauchschläfer diese Einlagen in die Windel gemacht, die für die Stoffwindeln sind. Gibts auch beim DM. Da war dann sozusagen der doppelte Saugeffekt da.

Vielleicht hilfts bei dir ja auch.

Beitrag von yvonnche31 18.04.11 - 20:22 Uhr

Hallo,

wir haben auch einen Bauchschläfer...wir benutzen die Windeln von Real Quality, bisher haben sie alles gehalten.:-)

VLG Yvonne#winke

Beitrag von cb600 18.04.11 - 20:47 Uhr

Guten Abend tosse,

leider kann ich dir aus meiner eigenen Erfahrung berichten, dass du nicht viel Chancen auf trockene Klamotten hast....
Mein Sohn ist ebenfalls Bauchschläfer, seit er etwa 6 Monate alt ist. Er legte sich selbst so hin und tolerierte zurückdrehen nicht.
AAAABER: durch das nächtliche Trinken läuft eben irgendwann die saugfähigste Windel aus. Wir hatten ständig diese Phasen, dass wir nächteweise klatschnasse Klamotten hatten.

Und weißt du, seit wann es besser ist? Seitdem er nachts nicht mehr trinkt (das ist seit etwa einem halben Jahr so)....

LG von cb, die leider keine Tipps für dich hat
mit ihrem kleinen Schatz (16,5 Monate)

PS: Haaaalt, einen hab ich doch!!! Versuchs mal mit Heilwolle. Mach um das Hodensäckchen einen Nikolaus-Bart#schein und in die Leisten ein längliches Stückchen. Diese zusätzliche "Saugmasse" hat und viele trockene Nächte (trotz nächtlichen Trinkens) beschert #freu