Erfahrungen Tübinger Spreizhose

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von yvonneh1983 18.04.11 - 16:14 Uhr

hallo mädels,

meine leonie wird am donenrstag 8 wochen alt. bei der u3 wurde festgestellt das die linke hüfte noch etwas unreif ist. sie hatte heute bei der kontrolle einen winkel von 55 grad.

jetzt hat mir der kia eine tübinger spreizhose aufgeschrieben, die ich morgen bekomme.

habt ihr erfahrungen damit? tut das der kleinen weh? schaut ziemlich gruselig aus... ich meine, die werte von der hüfte sind ja net sooo schlimm... sie soll sie den ganzen tag anziehen :-(

danke schonmal für eure erfahrungen!

yvonne + leonie

Beitrag von bailys 18.04.11 - 17:30 Uhr

Hallo Yvonne,

mein Sohn hat an seinem 6. Tag einen Fett-Weiss-Gips bekommen, weil er so schlechte Hüften hatte. Den musste er 2x 4 Wochen tragen. Jetzt hat er auch die Tübinger Schiene. Tut ihm nicht weh, aber er kennt es auch halt nicht anders. Uns wurde damals gesagt desto später man das feststellt desto blöder wirds für die Kleinen. Ich würde dir empfehlen einen Speziallisten aufzu suchen und das ganze noch mal checken zu lassen. Wir sind in einer Orthopädischen Klinik mit Kinderorthopädie. Vielleicht gibt es ja bei dir auch so etwas in der Gegend.

LG
Bailys mit Pepe

Beitrag von daystar 18.04.11 - 18:44 Uhr

hi

also die jasmin sollte auch eine spreizhose tragen hat der orthopäde gesagt weil da irgendwas noch nciht so in ordnung war zu dem zeitpunkt.
naja die sprechstunde hat gesagt der verschreibt allen eine
also habe ich die mal ausprobiert und fand das aber volll doof und habe die weggelassen und wie ein wunder jedesmall beim kontrollieren beim orthopäden wars besser ; ) auch ohne spreizhose

Beitrag von wollzopf 18.04.11 - 18:47 Uhr

Hallo!

Meine Leonie ;-) musste insgesamt 12 Wochen die Schiene tragen. Bei ihr wurde das aber schon in der 4. Woche festgestellt.

Sie kam damit ganz gut klar. Nur die letzten 2 Wochen hat sie dann Theater gemacht. Da hab ich sie dann nur noch nachts rangemacht.

Leonie hatte die Schiene immer um, außer zum Füttern. Das war für mich und für sie bequemer, denke ich. Und dannach hab ich sie imemr etwas strampeln lassen.

Du kannst Deine Kleine auch im Tragetuch tragen, dort hat sie ja auch diese Anspreitz-Anhockhaltung. Muss allerdings ein gutes Tragetuch/Tragegurt sein. Darin kannst Du die Schiene auch weglassen.

Und oft auf den Bauch legen, dabei hat sie auch die richtige Haltung.

Das habe ich beides sooft wie möglich gemacht und sonst - Schiene an. Schmerzen hatte sie aber keine :-D

Wenn Du noch Fragen hast, kannst Du mich auch gerne bei PN anschreiben!

Mandy und #schrei-Leonie (5,5 Moante)

Beitrag von tyson08 18.04.11 - 18:50 Uhr

Hi
Meiner trägt momentan eine und das seit 1½ Monaten.
Er hat links eine 2b gehabt und rechte eine sehr schlechte3 er.
Er stand auch kurz davor eingegibst zu werden, da das Gelenk fast aus der Pfanne gesprungen wäre.
Wir sind aber drumrum gegkommen und seine Hüfte hat sich schon sehr verbessert.
Er kommt damit gut klar,kennt es ja auch nicht anders. Gemeckert wird nur gelegentlich beim anziehen. Aber das ist auch nicht schlimm. Beim schnellen wickeln lass ich den Klettverschluss oben zu und lege den Rest auf die Seite. Das vereinfacht es ein wenig.


Lg und gute Besserung

Beitrag von tyson08 18.04.11 - 19:01 Uhr

Achja du kannst ja noch eine 2te Meinung einholen.
Ich glaube in dem alter sind 70° normal. Daher würde ich auf den Arzt hören und die schiene tragen wie angeordnet. Die Hüfte ist wichtig und kann ansonsten im alter Probleme bereiten. Das möchte ich meinen ersparen. Jetzt bekommt er noch nicht viel mit davon.