Führt ein Pilz zu einem Blasensprung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von princess2807 18.04.11 - 17:02 Uhr

Hi Mädels!

Hab seit anfang der SS immer wieder mit Pilz- Erkrankungen zu tun. Ist echt total nervig.
Mein Fa hat mir schon vorsorglich Bíofanal verschrieben. Hab das schon total oft genommen.

Jetzt brennen mir zwei Fragen:

1. Kann man Biofanal überhaupt so oft nehmen ohne das es schadet.

2. Führen Pilzerkrankungen zu einem vorzeitigen Blasensprung? Hab da echt schiss davor.
Hab nämlich oft das Gefühl das sich wieder ein Pilz anbahnt, aber ich kann ja nicht alle 3 Tage zum Arzt rennen. Bin äh alle 2 Wochen bei ihm.
Aber bei Verdacht einfach Biofanal nehmen, ob das eine Lösung ist?

Hab aber echt Angst durch den Pilz einen Blasensprung zu bekommen.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen oder Ängste?
LG

Beitrag von trischa12 18.04.11 - 17:24 Uhr

Ich war heute auch beim FA weil ich blut im urin hatte und was war, ich hab eine pilzinfektion und darf meiner mumu nun auch noch tabletten geben. Da sie meinte es reicht von ihrer seite aus zum nächsten termin erst wieder zu kommen gehe ich davon aus, das es nicht weiter gefährlich fürs baby ist.

Morgen muss ich zum urologen, das abklären lassen ob mit meiner blase alles ok ist. hab schon angst, ich muss zu einem mann weil die einzige ärztin die ich auf die schnelle auftun konnte etwas weiter weg ist. Ich hoffe der macht nur us und guckt nach der blase :( Alles andere wird ganz schön weh tun glaub ich.

lg

Beitrag von antje.sxf 18.04.11 - 17:39 Uhr

eine pilzerkrankung führt zum glück nicht zum blasensprung, hatte mich mal belesen und mein fa sagt auch pilze führen nicht dazu, bakterien allerdings schon und solang dein ph wert bei 4 liegt brauchst du dir keine gedanken machen. pilze sollten behandelt werden hab damit auch zutun die ganze ss, hatte schon biofanal 2x und 1x canifug, jetzt mach ich eine femibion intim kur für 4 wochen oral zum einnehmen, hoffe das hilft mal. bin 26 ssw.

Beitrag von schaf5214 18.04.11 - 17:55 Uhr

Ich habe mal ne Zeit lang Alium saditivuum Zäpfchen von meinem FA bekommen. Vorsorglich gegen Pilzinfektionen, keine Akutbehandlung! Ist rein Pflanzlich (Knoblauch). Vielleicht wär das was für dich. Gibts allerdings nicht in allen Apotheken muss erst hergestellt werden.