blut test negativ frage evtl doch SS jemand da?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von soka4ever 18.04.11 - 18:07 Uhr

hallo
meine frage hört sich doof an.
aber könnte heulen .
ich habe seid 2 wochen UL ziehen udn zwangen seid meinem ES spüre hin immer sehr.
so meine tage sind seid 4 tage drüber alle tets sind negativ blut test auch.
ich könnte heulen habe angst.
die hoffnung auf eine SS ist weg aber warum diese SS zeichen keine regel ich hab sie 3 monaten einen zyrklus von 32 tagen und heute sind es 35 und es ist nichts im sicht das die tage kommen solln.

frauenarzt meinte ich muss morgen sofort hin da stimmt was nicht.
was bloß zyste udn so habe ich nciht freitag US gemacht.

hat jemand erfahrung gemacht das der blut test negativ war und trotzdem SS war?

lg
sonja die am heuelen ist weil sie shcmerzen hat aber keien ergebnisse hat.

Beitrag von darkvenusgirl20 18.04.11 - 18:11 Uhr

da könnte ja fast ich schriben.. nmt+ 3 sst negativ aber nachmittags getestet..und zum doc ist mein n#ächster weg.. denn von mens nix in sicht

lg

Beitrag von lucky220384 18.04.11 - 18:20 Uhr

Hallo die selben anzeichen hatte ich auch , habe seit gestern Blutungen sind wohl meine mens.Der Buttest von heute war bei mir auch negativ.

Ich habe gehört es gibt Fälle wo der Bluttest negativ war und trotzdem schwanger... ist aber eher eine seltenheit.

Bei mir war der Urintest gestern noch positiv.

Vielleicht hast du zu früh gestestet????

Beitrag von soka4ever 18.04.11 - 18:41 Uhr

das denke ich auch.
ich hatte dienstag den 5.5 ca meinen ES genau ne woche später getetste negativ und der blutetest war von freitag.
also es 9 oder 10.
ach keine ahnung.

Beitrag von lucky220384 18.04.11 - 18:27 Uhr

Kopf hoch!!!!! Das wird schon wieder!!!!!

Beitrag von shorty23 18.04.11 - 18:29 Uhr

Hallo Sonja,

also der Blutttest ist wirklich sehr sicher, ich denke, wenn der negativ ist, ist es relativ wahrscheinlich, dass du nicht schwanger bist! Dein Körper ist ja aber keine Maschine, mein Zyklus schwankt auch immer mal wieder, normalerweise habe ich einen Zklyus von 27 Tagen und kürzlich waren es 40 ... keine Ahnung warum, FÄ wusste auch keine Antwort, leider kommt das manchmal vor! Mach dich nicht verrückt, bestimmt kommt die Mens in ein paar Tagen!

LG

Beitrag von soka4ever 18.04.11 - 18:40 Uhr

danke an alle.
was mir mehr sorgen macht ist das ich seid meinem ES UL shcmerzen haben also ziehen und zwangen tut.

das ist was mir sorgen macht das der zyrklus mal anders ist ist ja ok.aber die shcmerzen ahneln sehr an meine ertse SS.
ich meien es war der erste versuch das es nicht gleich klappt ist klar aber warum genau diese monat meien regel nicht kommt und ich diese schmerzen habe.

lg

Beitrag von shorty23 18.04.11 - 18:46 Uhr

Bei mir war es auch im 1. Zyklus am schlimmsten, vielleicht weil man unterschwellig doch total hofft? In meiner 1. SS habe ich bis zum positiven Test keinerlei Symptome gehabt, war mir sicher, es hätte nicht geklappt. Aber wer weiß, never say never, oder wie war das?

LG

Beitrag von lucky220384 18.04.11 - 18:47 Uhr

Das ziehen hatte ich auch , warte nochmal ein paar Tage ab.


Mein Zyklus war anstatt 28 Tage , 40 tage ...

Beitrag von soka4ever 18.04.11 - 18:54 Uhr

hallo
das ist so gemein seid 3 moanten verhütten wir mit komdon weil ich noch unsicher bin mit 2.baby eine woche vor april wollten wir versuchen aber ich war noch nicht zu sicher wegen 2.kind ob ich das schaffe oder wie auch immer.
das gemien ist die 3 moante verhüttung mit kondon war mein zyrklus regelmäßig 32 tage(beim oliver damals auch)
und jetzt genau diesen monat habe ich die komische schmerzen udn meine tage wollen nicht kommen.

grrrrrrrrrrrrrrrrrrr.
wenn ich endlich meien tage hätte dann ging es mir besser.

lg
sonja

Beitrag von lucky220384 18.04.11 - 19:02 Uhr

die Tage kommen bestimmt bald , wenn du dir nicht sicher bist, warum probierst du es denn erst? Ist nicht böse gemeint. Aus deinem Text geht einerseits ein Kinderwunsch heraus einerseits auch nicht.

Das die mens mal ein paar Tage später kommen, kann mal vorkommen.
Hast du denn schon einen Urintest gemacht????

Liebe Grüße

Beitrag von soka4ever 18.04.11 - 19:06 Uhr

doch der kinderwunsch ist da hab mich evtl falsch geschrieben.
wollte her sagen da sich mich nicht hineinsteige mit dem babywunsch das wenns passiert ist super aber das ich nicht total hibbelig bin und mir alles einbilde so wollte ich es shcreiben.

oder zum vestehen geben.

klar wollen wir ein baby.und wenn es passiert ist super.
aber ich zähle nicht wie beim olli alles ab und will sofort SS sein sondern lass alles seinen laauf.

so hoffe jetzt vertsehst du was ich meine.
ja 4 stück alle negativ.
lg

Beitrag von lucky220384 18.04.11 - 19:10 Uhr

dann ist es vielleicht noch zu früh zum testen...warte noch eine woche ab...dann weisst du bestimmt mehr.dieses warten, hatte mich auch so verrückt gemacht.lenk dich ab....mehr kann ich leider nicht dazu sagen....

wünsche dir, dass alles gut geht!!!!#klee

Beitrag von soka4ever 18.04.11 - 19:21 Uhr

danke dir.

wünsche dir auch alles gute.#klee