An diejenigen, die Hygiene als Grund nennen

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von biene636 18.04.11 - 18:21 Uhr

Hygiene wichtiger Grund für die Intimrasur

Für ihre Studie befragten die Forscher 314 Studenten mit im Alter zwischen 18 und 25 Jahren. Als Hauptgrund für die Intimrasur nannten die Studierenden, dass ein enthaarter Intimbereich ihrem Schönheitsideal entspreche. Sex spielt ebenfalls eine Rolle: Der Geschlechtsakt verbessere sich durch die Enthaarung, gaben einige der Befragten an. Außerdem sei es hygienischer, so ein weiteres verbreitetes Argument für den "Unten-Ohne-Trend".

Körpergeruch hat nichts mit Behaarung zu tun

Doch ist es tatsächlich gesünder, sich unter den Achseln und im Intimbereich zu rasieren? "Nein, für die Hygiene spielt es keine Rolle, ob man die Haare entfernt oder stehen lässt", sagt Dr. Ernst Tabori, Facharzt für Hygiene vom Deutschen Beratungszentrum für Hygiene des Universitätsklinikums Freiburg. So hat Schweißgeruch beispielsweise nichts mit der Behaarung zu tun. Ob jemand danach riecht, ist vielmehr vom Körperzustand im Allgemeinen abhängig. "Hormonelle Schwankungen, Essen, Kleidung, Sport, Stress oder Angst beeinflussen die Schweiß- und Geruchsbildung", erklärt der Hygieneexperte.

Waschen ist wichtiger als rasieren

Mit Rasieren kann man dem Schweißgeruch also nicht vorbeugen. "Entscheidend ist, sich regelmäßig zu waschen", rät Tabori. Denn Schweiß bildet sich in behaarten und glatt rasierten Körperregionen gleichermaßen. Wer sich allerdings längere Zeit nicht wäscht und nicht rasiert, riecht schneller. Der Grund: "Die Haare sind wie ein Fächer und verbreiten den Geruch besser", sagt der Mediziner. Unangenehm ist dies vor allem bei Schweiß. Auch der Intimgeruch wird auf diese Weise verbreitet. Er wird allerdings nur unterbewusst wahrgenommen. Seine Funktion: Die Sexualduftstoffe (Pheromone) signalisieren sexuelle Bereitschaft und sollen potentielle Partner anlocken.

http://lifestyle.t-online.de/intimrasur-ist-unten-ohne-wirklich-hygienischer-/id_45695146/index

Beitrag von aylin80 18.04.11 - 18:49 Uhr

Was soll mir das jetzt sagen?? Dass ich doof bin, weil ich mich rasiere???

Beitrag von biene636 18.04.11 - 18:50 Uhr

So siehts aus, leider.

Beitrag von aylin80 18.04.11 - 18:51 Uhr

Danke. lach!

Beitrag von pye 18.04.11 - 19:29 Uhr

es lebe der afro :D rofl....sorry aber mein selbstwertgefühl würde sich durch widerliche haare echt auf null senken...ich find angenehmer...ich geh jeden tag duschen....als ob das nicht reicht....und wenn ich mich rasieren will....sorry aber so ein schwachsinn, es ist zwar nicht hygienischer, aber mir vermittelt es während der periode und co das gefühl...is doch voll eklig wenn das alles darin klebt...bah

Beitrag von aylin80 19.04.11 - 08:19 Uhr

Genau deiner Meinung. Kann mir auch keiner erzählen, dass es mit Haaren (v.a. während der Periode) genauso hygienisch sei wie ohne. Aber es gibt halt solch verquere Menschen, die meinen, Wunder wie toll sie sind. Meine Kollegin duscht aus Prinzip nicht, wenn sie ihre Tage hat. Angeblich würde das Wasser / Seife da unten schaden. Da hilft nur eins: Konsequent aus dem Weg gehen. Vielleicht interessiert es best. Menschen nicht, dass man ihnen (aufgrund von Geruchsbelästigung) aus dem Weg geht oder lacht. Selber schuld.

Beitrag von elofant 18.04.11 - 20:01 Uhr

Na, dann bin ich doof wie Bohnenstroh... #huepf#ole#winke

Beitrag von umsche 18.04.11 - 19:57 Uhr

Ist das nicht auch Geschmacksache? Ich finde rasiert oder frisiert einfach schöner.

Beitrag von nothingtoreadhere 18.04.11 - 20:47 Uhr

Ergo: Mehr Sex, wenn unrasiert?

Wer das glaubt, kann es ausprobieren, und uns danach berichten. Achnein, besser nicht. #gaehn

Beitrag von pye 18.04.11 - 20:52 Uhr

kann man auch als natürliches verhüterli nennen xD sorry aber das ist wirklich eklig...ich hasse haare

Beitrag von nothingtoreadhere 18.04.11 - 20:52 Uhr

#rofl

Beitrag von mama-sein-ist-toll 18.04.11 - 21:51 Uhr

Ohne Dr. Tabori jetzt zu nahe treten zu wollen:

Ich finde Behaarung unhygienisch.

Dass Schweiss in den Haaren nur dann riecht, wenn man sich länger nicht wäscht, kann ich nicht bestätigen. Gerade im Sommer sind rasierte Achseln und ein vernünftiges Deo wichtig. Auch wenn man morgens geduscht hat.

Waschen wichtiger als rasieren? Ich denke beides ist unerlässlich. Die Umwelt sagt danke. Dass ich dadurch weniger potentielle Geschlechtspartner anlocke, damit kann ich leben.

Beitrag von carrie23 19.04.11 - 21:13 Uhr

Hygiene hat nichts mit Meinung zu tun, was hygienisch ist und was nicht eher mit Fakten.
Deine Meinung in allen Ehren und mach auch was du willst aber es ist nicht hygienischer sich zu rasieren.

Beitrag von vam-pir-ella 18.04.11 - 22:00 Uhr

Hi!

Früher (bis so 1985 oder länger ???) galten doch die im Schritt komplett rasierten Frauen als besonders "versaut" im Bett, oder? Ich glaube nicht, dass das etwas mit der mangelden Hygiene zu tun hatte, sondern eher mit dem frontalen Blick auf den Ort des Geschehens.

Eigentlich ist es schade, dass jetzt soviele Frauen rasiert sind. Frau muss sich heutzutage soviel mehr einfallen lassen um sich ein bisschen verucht zu fühlen. Da hattens die Ladies damals echt einfacher!

Gruß,

v.

Beitrag von angsthase1990 18.04.11 - 22:48 Uhr

Aber Hallo. #pro

Beitrag von nisivogel2604 19.04.11 - 13:45 Uhr

Ich muss ein medizinisches Wunder sein

1. ich schwitze ohne Achselhaare nur halb so viel

2. ich rieche mit Achselhaaren viel stärker, der Schweißgeruch entsteht schneller und ist dann richtig penetrant

3. Auch im Intimbereich ist der Geruch behaart stärker, da sich die Duftstoffe an den Haaren festsetzen.

Beitrag von die Frage ansich 19.04.11 - 15:39 Uhr

die Frage ansich ist aber doch, wann werden die Haare auf dem Kopf als unsexy und unhygienisch angesehen werden? Für Heuschnupfengeplagte wären ja Glatzen das non plus ultra, da sich keine Pollen darin verfangen können. Auch ist eine Glatze pflegeleichter.

Also wann wird es soweit sein?