Ss - anzeichen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mellidiemel 18.04.11 - 19:59 Uhr

Hallö Mädels,

welche untypischen Anzeichen hattet ihr denn?
Kann grundloser Durchfall auch ein Anzeichen sein?

Liebe Grüße
Melli#winke

Beitrag von hoolie 18.04.11 - 20:02 Uhr

hey melli,

ich hatte eig keine anzeichen - oke ich hatte extreeeeeemste lust auf gurken . da müsste ich so 5-6 ssw gewesen sein bin ich ab zum billa und riesengurerlglas gekauft!
zur info - ich hatte keine ahnung das ich ss war ;-)

lg #winke

Beitrag von mellidiemel 18.04.11 - 20:05 Uhr

Herrlich. Das klingt so typisch. #rofl#rofl#rofl#rofl
Bei meiner ersten SS hatte ich auch null Anzeichen. Nicht mal, dass die Mens ausgeblieben ist. Und auch gar kein Brustspannen, keine Gelüste, nichts...
Kann man evtl. durch die Einnistung Durchfall bekommen. Denn eigentlich gehts mir super und hab auch gar keine Magenprobleme und grade plötzlich ...#kratz...

Beitrag von hoolie 18.04.11 - 20:07 Uhr

das war eig. das einzige und extreme müdigkeit ....

hab schon öfters gehört das dann die verdauung ein bisschen verrückt spielt.. ich hab das allerdings bei pms auch manchmal :/

Beitrag von mellidiemel 18.04.11 - 20:12 Uhr

hhmmm... naja pms bei ES+9 glaub ich nicht. Hab sowieso fast keine Probleme mit PMS. Nur halt Rückenschmerzen an NMT-1 und Unterleib allgemein an NMT & NMT+1. Sonst nichts. Und Durchfall hatte ich ewig nicht mehr. Was denkst du ab wann ein 10er anschlagen sollte?

Beitrag von hoolie 18.04.11 - 20:24 Uhr

du kannst ja morgen einen probieren :P
bei manchen schlägts ja schon bei ES+10 an

Beitrag von mellidiemel 18.04.11 - 20:46 Uhr

mach ich, bin schon total nervös. aber die tempi ist heut und gestern wieder runter gegangen (aber noch gut über CL). mal sehen

Beitrag von muttiator 18.04.11 - 20:17 Uhr

Ich habe mit meinem Mann gekuschelt und wurde richtig anhänglich.
Als mir schon mulmig wurde deswegen wurde ich in der Nacht wach und hatte ein Gefühl im Unterleib als ob da noch was drin ist, dazu kam dann noch Übelkeit.
Am Morgen bevor ich den Test gekauft habe meinte ich noch zu meiner Freundin ob sie noch eine Babyschale hat und das ich den Test eigentlich nicht mehr brauche. Ich hatte Recht!
Aber das war bei meinen Kindern immer eher eine reine Gefühlssache.

Beitrag von mellidiemel 18.04.11 - 20:20 Uhr

Also war es bei dir eher die vielbesprochene Intuition zu der sich Anschmiegsamkeit und bisschen Übelkeit gesellt hat? Und wie schnell ging das? Also hast dus noch vor NMT gemerkt?

Beitrag von muttiator 18.04.11 - 20:34 Uhr

Ich hab noch 2 Tage vor NMT getestet und schon mehrere Tage davor meine Vermutung meiner Freundin mitgeteilt. Ging alles relativ schnell.

Bei der SS kann ich das ganz genau sagen da ich das Gespräch noch abgespeichert habe.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/804013/581059

am 4.04. habe ich meiner Freundin mitgeteilt das ich evtl schwanger sein könnte.

5.04. ist mir aufgefallen das ich kuschliger bin.
7.04. bin ich mit meiner Freundin 50km weit gefahren und mir war sehr sehr schlecht, ich habs aber auf die Fahrt geschoben.
8.04. ich bin in gegen 3h aufgewacht und wusste das ich schwanger bin, leichte Morgenübelkeit (diesmal ohne Autofahrt) und dann gegen 13h SSTest geholt einen 10er und einen 25er beide auch gleich gemacht und positiv.

Beitrag von mellidiemel 18.04.11 - 20:19 Uhr

Also im Artikel: "Weniger bekannte Beschwerden in der Schwangerschaft" im Magazin steht, dass Magen-Darm-Irritationen wie Durchfall oder Verstopfungen auch erste SS-Anzeichen sein können.