Manduca vs.Ergobaby

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bine0485 18.04.11 - 20:54 Uhr

Huhu,

würde gern eure Erfahrungen und Kritiken zu den beiden Babytragen hören :-)

Hab bisher nur n Tragetuch und such nun doch noch ne Babytrage. Die Wickelei im Sommer ist immer so extrem heiß ;-)

danke,

bine

Beitrag von pye 18.04.11 - 21:03 Uhr

manduca und ergo werden vom selben hersteller produziert...ich seh da keinen unterschied ausser das man beim ergo viel mehr geld ausgibt und jedes extra dazu kaufen muss und bei der manduca alles dabei ist...warum auch immer.
wir haben ne manduca und ich liebe sie :) felina wurde seit sie 7 wochen alt war darin getragen :)

Beitrag von lilly7686 18.04.11 - 21:09 Uhr

Wie kommst du auf die Idee, dass beide vom selben Hersteller sind???

Beitrag von taewaka 18.04.11 - 21:49 Uhr

WAHHHH!!
Was schreibst du denn da für ein Zeug? Und das kommt auch noch so selbstsicher rüber.

Manduca und Ergo sind ganz, ganz, ganz sicher nicht vom selben Hersteller.

Manduca kam ca. Ende 2007 auf den Markt, Vertreiber ist Wickelkinder, entwickelt wurde er von P. Schachtner, dem Kopf von Wickelkinder.

Ergo Baby Carrier kam ca. 2002 auf den deutschen Markt. Sein Ursprung ist in Hawaii ...

Und es gibt einige Unterschiede zwischen Manduca und Ergo.

Für ein sieben Wochen altes Baby würde ich jedoch keinen von beiden empfehlen.

Beitrag von lilly7686 18.04.11 - 21:08 Uhr

Hallo!

Ich würde dir dringend raten, beide zu probieren! Ich hab beide und für mich ist die Manduca klar besser.
Aber wie gesagt, das muss man wirklich probieren.

Für mich ist es so:
Die Manduca hat einen Reißverschluss, mit dem ich das Rückenteil höher/niedriger machen kann. Sind zwar nur ein paar cm aber für mich viel angenehmer. Beim Ergo ist das Rückenteil fix.
Die Träger sind beim Ergo etwas breiter, als bei der Manduca. Für mich persönlich ist da die Manduca auch besser, ich mag so breite Träger nicht.
Was beim Ergo klar besser ist, ist diese kleine aufgesetzte Tasche.
Ich bin etwas "breit" und brauche nur ganz ganz knapp keine Gurtverlängerung beim Ergo. Bei der Manduca ist der Beckengurt von Haus aus viel länger und somit für mich wesentlich angenehmer.

So, ich glaub, das wars erst mal ;-)

Wie gesagt, ich würd dir raten, es unbedingt zu probieren, bevor du dich für eine der beiden Tragen entscheidest!

Liebe Grüße!

Beitrag von pye 18.04.11 - 21:10 Uhr

weil ne freundin von mir damals dort gearbeitet hat :)
sind beide von der selben firma...so wie bei maxi cosi, safety first und quinny ,werden alle von dorel hergestellt ;)

ich liebe meine manduca aus den gründen die schon genannt wurden :)

Beitrag von lilly7686 18.04.11 - 21:14 Uhr

Naja, Manduca ist von Wickelkinder und Ergo ist von Ergo Baby.
Manduca wird in Indien hergestellt, Ergo in China und Indien.
Aber selbst wenn beide den selben Hersteller haben, sind extremst viele Unterschiede. Wie ich schon geschrieben habe.
Ich würde also niemals sagen, dass sie ähnlich sind, nur weil sie vielleicht vom selben Hersteller sind.

Lg

Beitrag von pye 18.04.11 - 21:15 Uhr

finde sie schon recht ähnlich...finde die manduca aber um einiges praktischer.
der konzern ist der selbe von dem sie designt un hergestellt werden...davon mal ab...
finde nur beim ergo muss man so viel plunder kaufen....was bei der manduca schon alles dabei ist...deswegen fand ich sie besser. fand das system logischer

Beitrag von taewaka 18.04.11 - 21:57 Uhr

was konkret möchtest du sagen?
du vermischt hier mehrere dinge:
konzern, produktionsstandort, produktionsstätte, designer, hersteller

mich nervt es in "klassischen elternforen" enorm, dass für den einzelnen user überhaupt nicht erschichtlich ist, wer einfach mal drauf los quasselt ...

ich würde gerne wissen, wenn du aus der geschäftsleitung kennst, der dir so ein zeug erzählt hat und zwar so, dass dir scheinbar selber nicht klar ist, was nun das gleiche ist ... was jedenfalls nicht gleich ist, ist die trage.

genauso wie yamo, beco, papatum, huckepack full buckle, ergo und manduca das gleiche ist, nur weil sie schnallen und einen verstärkten hüftgurt haben und nein, nicht alle haben den gleichen hersteller, den gleichen produktionsstandort, den gleichen designer und den gleichen konzern ...

Beitrag von taewaka 18.04.11 - 21:54 Uhr

Wie kommst du jetzt bei Manduca auf Indien?
Manduca produziert in China, die Sondermodelle werden in der Tschechischen Republik gefertigt.

Beitrag von lilly7686 19.04.11 - 06:56 Uhr

Stimmt. Entschuldige, die Manduca steht im Ökotest direkt neben Freehand Mei Tai und der wird in Indien hergestellt. Ich hab die beiden verwechselt :-)

Beitrag von bremerlottchen 18.04.11 - 21:11 Uhr

Hallo!
Ich habe die Ergotrage und unsere Maus ist jetzt 10 Wochen alt. Ich habe sie mit Babyverkleinerer und muss sagen, sie ist tippi toppi ;-)


Beitrag von lilo81 19.04.11 - 08:26 Uhr

Hätt ne Frage :-)

Wenn ich meinen Kleinen in den Ergo setze (er ist 4 Wochen alt) dann hat er immer die Schnallen von Säuglingseinsatz genau beim Gesicht, das stört uns beide extrem :-( Ich kann sie also nicht benutzen :-(

Wie machst du das?

lg
Lilo

Beitrag von ellalein 18.04.11 - 21:18 Uhr

Ich liebe meinen Ergo,der is für mich angenehm zu tragen,auch wegen der breiten Gurte,mir tut nichts weh auch nach vielen Stunden tragen nicht.
Die Tasche vorn ist von Vorteil.
Larina sitzt darin unheimlich gern und vorallem sehr gut.

Der Ergo ganz klar meine Nummer 1.

lg ella und larina 9,5 Mo #winke

Beitrag von taewaka 18.04.11 - 22:03 Uhr

Hi Bine,

am einfachsten ist es, wenn du in Ruhe vor Ort die Tragehilfen testen kannst.
Manduca und Ergo sind etwas verschieden. Angesprochen wurde schon das verlängerbare Rückenteil beim Manduca, Ergo hat dafür aber den Ergo Performance, dessen Rückenteil so lang ist, wie das ausgefahrene Rückenteil beim Manduca. Dann gibt es noch die Sportvariante von Ergo. Hauptunterschied ist, dass die Verstellmöglichkeiten beim Manduca größer sind, der eine mag dies, der andere nicht ... noch gravierender ist aber die Passform und dies ist am besten live auszuprobieren.
Meine Freundin hatte vor kurzem den Ergo Performance mit großem Kind an (17 Monate) und war begeistert und fand ihn angenehmer als ihren Manduca.
Blind - also wenn du keine Möglichkeit des Testen hast - würde ich zunächst den Manduca testen, wenn du mit dem klarkommst, wunderbar, behalten, wenn nicht, würde ich mich durch Ergo durchtesten.

Die Option - für Neugeborene anzuwenden ohne Zubehör zu kaufen - würde ich außer acht lassen. Beide Tragehilfen sind nicht erste Wahl hinsichtlich der Körperhaltung eines kleinen Babys.

Vielleicht magst du dir aber auch den Huckepack Full Buckle mal anschauen oder einen Fräulein Hübsch in der Toddler Variante? Alles schnell anzulegen.

Viel Spass beim Testen und vor allem beim Tragen

Beitrag von kiki-2010 18.04.11 - 22:19 Uhr

Wir haben die Manduca und unser Kleiner wird seit der ersten Lebenswoche darin getragen! Die Manduca ist UNVERZICHTBAR für uns ;-)

Beitrag von keep.smiling 18.04.11 - 22:43 Uhr

Auf lange Sicht finde ich den Ergo angenehmer zu tragen, auch mein Mann sagt das. Der Beckengurt ist irgendwie bequemer / weicher o. breiter, weiß gar nicht genau.
Braucht man einen Neugeboreneneinsatz, ist die Manduca besser.

LG ks