Niedriger Blutdruck, harter Bauch... Normal??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jessipoe 18.04.11 - 21:03 Uhr

Hallo ihr Lieben!! #winke

Heute waren wir am Nachmittag in der Stadt. Eigetlich kein Problem, machen wir ja sonst auch immer wieder mal. Aber nach 2 Stunden war ich sooo platt das ich nur noch nach Hause wollte. Bin sonst gar nicht so. Vor allem bei dem schönen Wetter.

Hab mich dann zu Hause hin gelegt und den Blutdruck gemessen. Der lag bei 103/52. Das ist doch ganz schön niedrig, oder? Sonst ist er bei 135/75 oder so den Dreh.

Und seit einigen Tagen hab ich auch immer wieder einen harten Bauch. Heute Abend auch ständig.

Meint ihr ob das normal so ist? Bei Louis hatte ich das nicht. Würdet ihr zum Arzt gehen?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten!! #blume

LG
Jessi mit Louis (17 Monate) #verliebt und #ei (ab morgen in der 33. SSW)

Beitrag von mahaluma 18.04.11 - 21:36 Uhr

Das mit dem harten Bauch find ich völlig normal und auch, dass Du in der Stadt völlig fertig warst. Bist halt schwanger. =O) Geht mir wirklich auch oft so. Ich gehe dann einfach immer sehr langsam und setzt mich oft hin. Muss man halt mehr Zeit einplanen. Aber wir dürfen das doch!
Der Blutdruck klingt schon echt niedrig. Ich würd dazu meine Hebi anrufen, aber wenn Du keine hast...? Beobachten und wenns so bleibt zum Arzt.

Beitrag von morgenfrisch 18.04.11 - 21:44 Uhr

Niedriger Blutdruck waehrend der Schwangerschaft ist eigentlich normal. Natuerlich fuehlt man sich da nicht super, aber ueber 100/xxx ist eigentlich noch okay.

Ich habe seit ungefaehr der 24. SSW mehrmals taeglich Uebungswehen. Am Anfang wusste ich nicht genau, ob die nicht zu oft kommen und hab das mal beim Arzt checken lassen. Es war aber alles in Ordnung. Und meine Suesse ist jetzt, 4 Tage vor ET immer noch in mir drin. (Und will auch glaub ich nicht so bald aus mir raus.)

Und jede SS ist anders. Als Mehrfach-Mami spuert man die Uebungswehen wohl auch noch mal besser als als Erstgebaerende.

Ich denke, bei Dir sollte alles in Ordnung sein. :-) Aber ruf doch einfach mal beim Arzt an und beschreib Deine Symptome. Dort kann man Dir sicher einen Rat geben, ob es sinnvoll ist, vorbei zu kommen, oder ob es eher ueberfluessig ist.

LG, morgenfrisch