Zytomegalie positiv, wer noch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hexe-1982 18.04.11 - 21:27 Uhr

Hallo!
Habe vorhin einen Anruf von meinem FA bekommen. Super ist, dass ich sämtlichen Immunschutz habe und weiter als Erzieherin arbeiten darf.
Negativ: Bei mir wurde ebenfalls Zytomegalie positiv getestet. Nun muss ich morgen noch mal Blut lassen, um den Titer bestimmen zu lassen.
Das Ergebnis lässt bis nach Ostern auf sich warten.
Nun meinte mein FA, dass wir uns bei einer frischen Infektion über die Schwangerschaft unterhalten müssen.
Super, nun muss ich mir also eine Woche extreme Sorgen machen!!!
Geht es hier noch jemandem so?

LG, Maike #zitter

Beitrag von mainecoonie 18.04.11 - 21:33 Uhr

Also bei mir hat der Betriebsarzt für alles gleich eine Titerbestimmung gemacht. Ich hatte wohl alles bis auf Mumps. Mit dem Zytomegalietest verstehe ich nicht so ganz. Woher kann man denn feststellen, dass die Infektion frisch ist? Bei mir hieß es nur alles positiv, bis auf Mumps#kratz

Mach dir mal keine Sorgen, ist leicht gesagt, ich weiß. Ich drück dir die Daumen!

Viele Grüsse,
Mainecoonie mit Babyboy 32+4

Beitrag von hannah696 18.04.11 - 21:33 Uhr

Hallo,
ich war auch letzte Woche beim betriebsärtzlichen Dienst. Leider sind die Ergebnisse noch nicht da.

Kann es nicht sein, dass du einfach Zytomegalie schon viel früher mal gehabt hast? Ist doch sehr unwahrscheinlich, dass du es gerade jetzt in der Schwangerschaft hattset/hast. In welcher Woche bist du denn?

Ich bin auch schon sehr egspannt, ob ich Zytomegalie schon hatte.

Wünsche dir ganz viel Glück!!!!

LG

Beitrag von hexe-1982 19.04.11 - 18:35 Uhr

Hallo!

Natürlich kann es sein, dass ich bereits früher Zytomegalie hatte, vor allem, weil ich in der Tagespflege gearbeitet habe.
Ich bin seit heute in der 7. Woche.

Hab heute das Blut zur Titerbestimmung gelassen. Morgen Mittag sollen die Ergebnisse da sein (habe nachgefragt, ob es schneller als eine Woche geht).

Hoffentlich hatte ich es bereits vor der SS.

Danke, für die lieben Wünsche

Beitrag von haruka80 18.04.11 - 21:58 Uhr

Huhu,

ich bin positiv, was natürlich super ist für mich mit Kleinkind. Ich habs schonmal gehabt und habe daher nen Schutz. Liegt sicher daran, dass ich auch aus dem pädagogischen Bereich komme und mich daher einfach irgendwann mal infiziert habe. Toxo bin ich auch positiv, hatte ich wohl auch schon vor Jahren, bei beidem weiß ich nix davon, finds aber supi:)

Ich wünsch dir sehr, dass es keine frische Infektion ist!

L.G.

Haruka