hellrote Tröpfchen im Urin-was tun???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wielandpfaff 18.04.11 - 22:15 Uhr

Habe seit ca 1 std beim Wasser lassen ganz hellrote Tröpchen dabei nicht direkt Blut. Im Unterleib zieht es einwenig aber nicht schlimm.

Sollte ich mir trotzdem Sorgen machen???
Hatte das auch jemand von euch bin jetzt 7.SSW

Beitrag von pinkmami0409 18.04.11 - 22:17 Uhr

Huhu......
Ich hatte gestern nach dem Wasser lassen Blut am Toilettenpapier war auch sehr hell aber es war blut.Habe eine blutige blasenentzündung .Würd aber besser doch mal ins Kh fahren an deiner stelle.
Lg

Beitrag von wielandpfaff 18.04.11 - 22:18 Uhr

würdest du jetzt noch fahren?

Beitrag von elame 18.04.11 - 22:25 Uhr

Hallöchen,

also ich würde jetzt mal bis morgen abwarten und dann entscheiden ob ich zum FA geh, da man so früh leider nichts machen kann, wenn es Blutungen sind. Aber das ist nur meine MEinung. Letzendlich musst du selbst entscheiden wie du handelst. Wünsche dir alles erdenklich Gute.

#winke
Ela
32.SSW

Beitrag von steffibonn 18.04.11 - 22:22 Uhr

Hallo,
ich würde es abklären lassen! Wenn es tatsächlich im Urin ist denke ich zuerst an eine Blasenentzündung. Brennt es denn beim Wasserlassen? Falls ja, dann trink ganz ganz viel, aber lass es auch untersuchen. Kann auch was ganz anderes sein.

LG Steffi

Beitrag von wielandpfaff 18.04.11 - 22:34 Uhr

nein brennen tut nichts alles wie immer....

Beitrag von steffibonn 18.04.11 - 22:39 Uhr

Ja, dann guck dass du genug trinkst, mach dir vielleicht noch einen Tee und ruf morgen deinen Arzt an. Ich hatte letzte Woche beim FA Blut im Urin und er hat geschimpft, weil ich einfach zu wenig trinke. Ich weiss es ja selber. Sollte es schlimmer wird kannst du immer noch im KKH anrufen oder beim Notdienst.
Also meine Meinung, bin keine Ärztin.:-)

Beitrag von suena1978 18.04.11 - 22:39 Uhr



Hallo

Bitte lass' es ärtzlich abklären...

Ich hatte während der SS auch mal eine Blasenentzündung, die ich nicht gemerkt habe.

Bei einer Bekannten war es sogar bis in die Nieren hoch... sie war dann eine Woche im Spital.

Möchte dir keine Angst machen, doch es ist wichtig, dass du was unternimmst... gerade in der SS....

Herzlich
Suena

Beitrag von wielandpfaff 18.04.11 - 22:43 Uhr

Danke mädels für eure antworten,werde morgen früh gleich zum FA gehen und das abklären lassen.... wünsche euch noch eine gute NAcht