Chorionzottenbiopsie am Mittwoch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von feroza 18.04.11 - 23:42 Uhr

Hallo Ihr...

meine SS ist von einem Schatten getrübt...
Am Freitag war meine 1.Vu, da wurde die Nackfalte mit 3,2 gemessen, noch am selben Tag schaute ein Feindiagnostiker auf unsere Zauberbohne und ermittelte sogar einen Wert von 3,6!#schock

Heute morgen rief er mich gleich an, und teilte mir den Termin zur Chorionzottenbiopsie für Mittwoch fest, muss bis nach Berlin dafür.

wie lange habt Ihr Euch danach geschont?

Und: wer hatte trotz erhöhte NT ein gesundes Ergebnis???

Wir sind soooo fertig, der Risikowert für die Trisomie 21 soll 1:2 liegen!!!

Beitrag von neuhier2011 19.04.11 - 05:06 Uhr

Hallo,

wir hatten in der ersten SS ein Risiko von 1:111 und haben auch eine Biopsie machen lassen. Danach sollte ich mich 2 Tage schonen, dann war alles wieder gut.
Bei der Biopsie kam raus, dass unsere Kleine absolut gesund ist.

Kenne noch einen Fall, wo es so war.

Die NT ist eine sehr unsichere Messmethode und das Ergebnis kann von Tag zu Tag variieren.

Mach Dich nicht zu verrückt (leichter gesagt als getan, ich weiß). Ich drücke Dir die Daumen, dass alles ok ist.

Bei meiner jetzigen SS haben wir auf all diese Untersuchungen verzichtet. Es wurde "nur" die FD gemacht.

VLG
Jessica

Beitrag von kirin27 19.04.11 - 07:06 Uhr

hi, ich hatte die biopsie wegen was anderem!
aber sie war garnicht so schlimm!
mir gings gleich danach recht gut und bin selbst mit dem auto heimgefahren!

das ergebnis war auch gut.
zu deinem risiko kann ich baer leider nix sagen!

ich drück die daumen

Beitrag von emily.und.trine 19.04.11 - 08:42 Uhr

ich hatte die biopsie auch wegen was anderem. der eingriff ist recht schnell tut ein bisschen weh (empfindet aber jeder anderes) und ich sollte mich 2-3 tage schonen. am nächsten tag bin ich zum FA der schaute ob alles gut ist und das war es dann auch...
das ergebnis ist in 24-48 std. da also, musst du nicht mal lange warten!

alles gute!

Beitrag von wackeldackel 19.04.11 - 15:04 Uhr

Liebe feroza,

ich drücke dir alle Daumen, dass es deinem Zwerglein gut geht... Hast du denn "nur" die Falte messen lassen?

Uns wurde (aufgrund des Alters - bin 39) die Ersttrimesterdiagnostik empfohlen, da werden noch andere Details berücksichtigt - das mütterliche Alter + Gewicht, SSL vom Zwerg, SSHormone wie PAAP-A und freies ß-hCG aus dem mütterlichen Blut und die Höhe der Nackentransparenz...

Ach Mensch, ich kann mir vorstellen, was in dir vorgeht... Drücke dir alle Daumen!!!

LG Wackeldackel 15. SSW