ich verstehe das nicht

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von maeusgen85 19.04.11 - 07:07 Uhr

Also.... Schwangerschaftsanzeichen bekommt man doch erst wenn das Hormon HcG produziert wird oder? Warum hat man dann diese anzeichen wenn der Test dann doch negativ ist?!

Hab seit vier Tagen Unterleibschmerzen (mal mehr mal weniger), Übelkeit zieht sich auch über den Tag hin.
Meine mens müsste in den nächsten zwei tagen kommen.....

Könnt ihr mir weiterhelfen? #bitte

Beitrag von albaremaga 19.04.11 - 07:10 Uhr

hallo #winke

ss-anzeichen sind den pms-anzeichen ziemlich gleich. teilweise sogar identisch. es könnte also auch pms sein.
aber wenn du nmt-2 bis, hat die einnistung ja schon statt gefunden und der körper würde auch das hcg schon produzieren ;-)

viel glück #klee

Beitrag von maeusgen85 19.04.11 - 07:22 Uhr

Ich kenne meine pms anzeichen..... und die sind anders.....

Es ist echt zum verrückt werden. :-[

Naja also noch weiter warten.... #schmoll

Beitrag von vanessa10130 19.04.11 - 08:40 Uhr

PMS ist nicht immer gleich, genau so wie nicht jeder Zyklus gleich ist. Das kann sich alles jederzeit ändern.

Beitrag von vanessa10130 19.04.11 - 07:12 Uhr

PMS sind SS-Anzeichen sehr ähnlich.

Davon abgesehen kann es sein, dass ein Körper schon früher auf das HCG reagiert als es mit einem SS-Test nachweisbar ist.

Abwarten und an NMT nochmal testen wenn die Mens nicht eintrudelt.

Viel Glück :-)