Fläschchensterilisator

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von jasminmeixner 19.04.11 - 07:26 Uhr

Guten Morgen an alle!

Ich hätte mal ne Frage: brauch man den denn wirklich oder kann ich die Flaschen dann auch in spühlmaschine geben???

Danke schon mal für eure Antworten.

LG Jasmin

Beitrag von hasi1977 19.04.11 - 08:08 Uhr

Spühlmaschine eher nicht, aber auskochen im Topf geht auch. Ich hab mir aber einen Sterilisator für die Mikrowelle gekauft. Geht am einfachsten, denk ich...

Beitrag von nsd 19.04.11 - 08:24 Uhr

geht auch im Topf, aber das fand ich nervig (mit induktionherd ist evtl ok) wg Dauer. Ich glaube ab 6 Monaten geht auch Spülmaschine.

Beitrag von kathrincat 19.04.11 - 09:40 Uhr

steri, müss man ja bis ende der flaschenzeit, also locker 2 jahre

Beitrag von kathrincat 19.04.11 - 09:39 Uhr

man könnte auch auskochen, was aber echt nervig ist, energieversch. und viel zeit kostet, reiche mal auskochen im topf 2 jahre, denn der flaschen müssen bis zum ende der flaschen zeit steri. werden, weil es dabei nur um die bakterien aus der milch geht. klar flaschen in die spülmaschine und dann in der steri. oder halt mit hand auswachen und dann steri.

Beitrag von sarahjane 19.04.11 - 12:38 Uhr

Schnuller und Fläschchen haben in der Geschirrspülmaschine aus hygienischen Gründen nichts verloren. Am einfachsten ist es, sie im Sterilisator zu sterilisieren. Gibts auch schon für wenig Geld.