Schlaeft nicht mehr richtig

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von simmi200 19.04.11 - 08:04 Uhr

Guten Morgen ihr alle.
Meine Grosse ( 3 1/2) hat die letzten 3 Naechte anscheinend irgend ein Problem. Sie wacht oft auf, weint dann, ist aber ansprechbar und schnell zu beruhigen. Ob sie schlecht geträumt hat weiss sie nicht mehr, krank ist sie nicht Schmerzen hat sie auch nicht. So langsam geh ich hier auf dem Zahnfleisch ( sie sowieso) wegen dem fehlenden Schlaf. Kennt das jemand? Sie dreht sich meistens auch sofort wieder um und Schlaeft ein, dird dann aber wieder wach. Sie meinte mal, ihr Knie tut weh, dachte sofort an Wachstumsschmerzen. Aber die ganze Nacht?
Her mit euren Erfahrungen und Tips.
Muede Gruesse
Simmi mit noch muederer Motte

Beitrag von bine3002 19.04.11 - 08:26 Uhr

Ich kann dir nur raten, es so hinzunehmen wie es ist. Was willst Du auch machen?

Meine Tochter wird im Juli 5 und kommt ab und zu mal nachts angedackelt und schläft bei uns. Wir sind schon froh, wenn das nur noch alle paar Wochen mal vorkommt. So mit 3 war das noch jede Nacht. In dem Alter konnte sie auch noch nicht sagen, ob sie schlecht geträumt hat. Das kam erst so mit 4.

Beitrag von simmi200 19.04.11 - 08:53 Uhr

Hallo.
Du hast schon Recht, das Problem ist nur, sie Schlaeft alleine ( und durch) seit sie 10 Monate ist. Liegt sie bei uns mit im Bett ist sie unruhig und pusselt lieber rum. An Schlaf ist dann noch viel weniger zu denken. Das oft wach sein ist ja Kein "Normalzustand" sondern erst seit 2 Tagen akut.
Liebe Gruesse

Beitrag von anira 19.04.11 - 09:26 Uhr

es ist vollmond
und viele reagieren darauf
auch meine
mein 4 jähriger war vorgestern nacht die halbe nacht wach konnte ihn nimmer zum schlafen bewegen
mein jüngster ist 2 mal aufgewacht und hat geweint.

und mein jüngster war heut morgen um 5 vor meinem bett hellwach
dabei ist er der langschläfer
und war auch nicht zum shclafen oder kuscheln bewegen
dazu kam das der mond vorgestern halt auch doof stand und es fast hell war in der nacht
ich muss meist gar net kucken wann wie der vollmond ist das zeigen mir meine kinder mit ihrem schlafverhalten

ist nicht immer aber kommt vor