Den Bollerwagen oder doch lieber ne Wiege??

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von jukoe 19.04.11 - 08:25 Uhr

Guten Morgen!

Was haltet ihr von diesen Bollerwagen??

http://www.amazon.de/FabiMax-Bollerwagen-Stubenwagen-Amelie-creme/dp/B002RB5UJ6/ref=cm_sw_em_r_n_dp_8raRnb102EPAM_tt

Oder doch lieber ne Wiege aussuchen??

Er soll als Schlafplatz für den Tag dienen, eigentlich wollte der zukünftige Opa ne Wiege bauen schafft es aber einfach nicht weil er so viel arbeiten muss!
Es scheint ja als könnte der Krümel in dem Bollerwagen ein bissl länger liegen als in einer Wiege oder??

Danke für eure Meinungen!!

LG Jukoe

Beitrag von mausi111980 19.04.11 - 08:42 Uhr

Hallo



also ich würde den Bollerwagen nehmen, denn der hat ne größere Liegefläche, als die normalen Wiegen.

Aber extra kaufen würde ich es nicht weil die Babys ja eh nicht lange rein passen. Dann lieber ein Laufstall mit höhenverstellbaren Boden, den kann man länger verwenden.

Wir bekommen die Wiege von ner Bekannten geliehen, die Wiege ist schon 20Jahre alt und wird immer an Freunde und Bekannte verliehen und komt dann zurück zu ihr!

Vielleicht gibts bei euch ja auch jemanden im Bekanntenkreis der sowas im Keller stehen hat.






LG Mandy mit Knopf 22+5

Beitrag von engelsmami 19.04.11 - 08:52 Uhr

Hallo

Ich finde den Bollerwagen auch super schön.
Wenn ich die Wahl hätte, würde ich den Bollerwagen einer Wiege vorziehen, sie hat eine größere Liegefläche.

Wir haben damals bei unserem Großen eine selbstgebaute Wiege von meinem Papa bekommen. Sie hat auch eine etwas größere Liegefläche und unsere Maus ist nach ihren Brüdern nun das 3 Kind das darin schlafen wird.
Sie wird auch mal so ein Familienerbstück werden in der viele Generationen schlafen.
Die Wiege meines Papa´s ist leider nach dem Tod meiner Oma in entferntere Familienkreise verschwunden und wird nicht mehr rausgegeben :-[

Liebe Grüße
Christine

Beitrag von mai75 19.04.11 - 10:44 Uhr

So einen finde ich auch total schön !!!
Und die Liegefläche scheint auch größer zu sein als bei einer Wiege - wichtig ist ja, dass Du ihn auch lange nutzen kannst.
Kann man den Himmel nach hinten klappen? Meine Hebi meint nämlich nachts sollte man den Himmel zur Seite (hier wohl nach hinten ?) machen, wegen der Luftzufuhr.
LG
Maike

Beitrag von jukoe 19.04.11 - 10:49 Uhr

Ja den kann man klappen und auch komplett abnehmen!
Das war ja noch so ein Pluspunkt, genauso wie die doch stabil aussehenden Räder!
Denk mal den kann man gut von einen Raum in den anderen rollen!

Beitrag von sarahjane 19.04.11 - 12:37 Uhr

Weder noch. Die Kleinen wachsen aus beidem rasch heraus.

Beitrag von gslehrerin 19.04.11 - 16:59 Uhr

Wir hatten diese:
http://cgi.ebay.de/Hangewiege-XXL-Korbgrose-87-51cm-NEU-Voile-Weis-/310311242818?pt=DE_Haus_Garten_Baby_Kind_Kinderm%C3%B6bel_Babywiegen&hash=item483ffdcc42

Da ist die Liegefläche auch sehr groß!

LG
Susanne