Gedicht: Geboren - aus Sicht eines Babys

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von schnaddel79 19.04.11 - 09:43 Uhr

Geboren

Ich bin da.
Ich habe es geschafft.
Es war schwer,
und ich hatte Angst.
Aus der wohligen Wärme
kam ich in die Kälte,
aus dem geborgenen Dämmern
in ein helles Licht.

Nun hänge ich zwischen Himmel und Erde
und ringe nach Luft.
Nichts anderes kann ich als schreien.
Ich schreie- und ich atme, endlich.
Ich bewege Arme und Beine,
auf einmal habe ich Platz, viel Platz.
Ich kann mich nirgends festhalten,
nichts umgibt mich,
ich bin ganz allein.
Nichts anderes kann ich als schreien.

Da umfaßt mich etwas,
warm und leicht,
und streichelt mich wieder
und wiegt mich wieder,
und ich höre eine Stimme,
die ich schon lange kenne.
Da bin ich ganz still,
und ich weiß:
Jetzt ist alles wieder gut.




Ich glaube es paßt in dieses Forum am besten herein.
Wie uns das gestern meine Hebamme vorlaß während
der Rückbildungsgymnastik sind einigen die Tränen geflossen.

Ich finde es sehr sehr schön und meine Augen blieben auch
nicht trocken.


Ich wünsche allen Schwangeren noch eine schöne Kugelzeit und eine schöne Geburt eurer Babys. Den Mamas im Wochenbett wünsche ich schöne Kuschelstunden mit euren Kleinen.

Nadine mit Jeremy 6 #verliebt und Julius 7 Wochen #verliebt

Beitrag von widowwadman 19.04.11 - 11:02 Uhr

Naja

nur weil man

einen

Satz ueber mehrere Zeilen

schreibt

ist er noch lange nicht

Poesie.

Oder gut.

Aber

Jedem das Seine.

Beitrag von sweetelchen 19.04.11 - 12:11 Uhr

Ich finde das Gedich wunderschön.

Und deine Zeilen doof :-p

Beitrag von schnaddel79 19.04.11 - 14:27 Uhr

Wahrscheinlich versteht man so was im verklemmten
Großbritanien nicht...

Wem es nicht gefällt, muß sich ja nicht angesprochen fühlen, wenn ich schreibe das es mir gefällt.

:-[

Beitrag von widowwadman 19.04.11 - 14:57 Uhr

Man kann ja auch ueberempfindlich sein. Sind wohl die Hormone...

Beitrag von stefanie..1987 19.04.11 - 11:40 Uhr

Ich finde dass Gedicht sehr schön!

Da bleibt kein Auge trocken!

Stefanie u Fiene Isabella (7Tage)

Beitrag von lovely-angel85 19.04.11 - 15:59 Uhr

ich finde das gedicht schön!

und dein kleiner hat einen prima namen ;-)

ulli mit julius (10 wochen) #verliebt