Wie oft bekommt ihr US?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chrissie2509 19.04.11 - 09:46 Uhr

Hallo Ihr Lieben!! #winke
Bekommt ihr auch nur 3 mal US in der SS? Mehr werden ja von der Kasse leider nicht bezahlt! :-(
Hab morgen wieder FA Termin und da wird wohl kein US laufen, so ein Zusatz-US kostet 25 Euro....:-(
Aber dann ist es ja noch sooooo lang, bis ich meinen Krümel wieder sehen kann!! #schrei

LG Chrissie 15. SSW#verliebt

Beitrag von windsbraut69 19.04.11 - 09:48 Uhr

Wenn es Dir so wichtig ist, mehr als die standardmäßig von der Kasse übernommenen und medizinisch indizierten US zu bekommen, dann zahl das doch privat?!

LG

Beitrag von orchidee84 19.04.11 - 09:50 Uhr

Bei mir wurde bis jetzt jedes Mal US gemacht, das hatte aber den Grund, dass kontrolliert werden musste, ob die SSW mit der Entwicklung passt usw.

Beitrag von windsbraut69 19.04.11 - 09:58 Uhr

Die 3 sind ja auch nur der Standard, wenn immer alles okay ist.
Medizinisch indizierte Untersuchungen werden natürlich übernommen.

Gruß,

W

Beitrag von arelien 19.04.11 - 09:49 Uhr

Ja bekomme auch nur drei..

Den Rest der VU mache ich bei meiner Hebamme..Dann muss ich wenigstens nicht in den vollen Wartezimmer hocken und mir vielleicht noch irgendwelche Magen-Darm Infekte einfangen :-[

Wenn du mehr willst wirst du wohl "dazu buchen" müssen

Lg Arelien (28SSW)

Beitrag von guitti 19.04.11 - 13:06 Uhr

Ich glaube kaum das ein Frau mit Magen-Darm zum Frauenarzt geht... Wäre nicht sehr appetitlich. ;-)

LG Guitti 20. SSW

Beitrag von lucy121 19.04.11 - 09:49 Uhr

Ja in der SS gibts nur 3 US Untersuchungen die vorgeschrieben sind.Es sei denn man hat Grund zur Sorge dann natürlich mehr (Risikoschwangerschaft).Ich habe einmal bis jetzt für Ultraschall gezahlt und bei ihr waren es 17Euro

Beitrag von isi1709 19.04.11 - 09:50 Uhr

Hi,

würde von der KK auch nur 3 mal US bekommen. Bei meinem FA kostet US über die ganze SS hinweg (also alle 4 Wochen) einmalig 100 €. Habe mir das für die 1. SS gegönnt und bin auch echt froh.
Kann dich gut verstehen, dass dir das zu lange ist. Finde 4 Wochen warten echt schon immer lang. Aber vlt. kannst du es dir ja immer wieder mal leisten die 25 Euro zu berappen.

LG

Isabel
19. SSW

Beitrag von monsterlein 19.04.11 - 09:50 Uhr

Ich bekomme jedesmal einen US und auch ein Bild mit.

Bei meiner 1 Tochter und anderer FA war das auch schon so und da war bis zur 23 SSW alles ok, erst dann hatte ich vorzeitige Wehen und wurde als RisikoSS eingestuft, die ersten 23 Wochen bekam ich aber auch schon 5 Bilder mit.

Mein jetziger FA sagte mir das er das immer macht und es nur eine abrechnungssache sei bei der KK.

Meine Freundin hatte bei ihrer SS auch das Pech das sie nur 3 mal US bekam.

Da teilen sich wohl die Meinungen. Jedoch denke ich das bei Dir alles ok ist, sonst würde der FA sicherlich mehr machen.

Beitrag von schachti2005 19.04.11 - 09:52 Uhr

Hallo!


Ich habe unter anderem auch deshalb vor kurzem meine FÄ gewechselt.

Meine neue macht immer US und auch einige Bluttests, welche ich aufgrund von fehlender Immunität wiederholen muss, kassiert sie nicht extra ab wie meine alte FÄ.
Meine neue FÄ verdreht bei den Geschichten nur die Augen. Sie meint, ich kann ja nix dafür dass ich keine Immunität habe, warum sollte ich da einen weiteren Test bezahlen!?


LG Sandy

Beitrag von bruclinscay 19.04.11 - 09:54 Uhr

Huhu,

mein Fa macht bei jedem Termin einen Ultraschall und ich muss nichts zusätzlich dazu bezahlen...!!
Aber das macht jeder Fa anders...!!

Wenn dir das so wichtig ist deinen Krümel zu sehen, dann bezahl doch privat oder warte erst mal ab, ob ein Ultraschall gemacht wird..!

Lg

Bruclinscay #ei 20+4

Beitrag von beluckymom 19.04.11 - 09:54 Uhr

hallo, meine frauenärztin macht zu ihrer eigenen sicherheit jedes mal einen ultraschall. finde es super von ihr, ist ja auch nicht ein wahnsinns aufwand. das gerät hat sie so oder so dastehen und an ist es auch, also kommen nicht unmengen stromkosten mehr dazu. und ich freue mich jedes mal auf mein baby und bin erleichtert schnell gesehen zu haben, dass alles ok ist. finde das könnten alle so machen. es geht nur noch ums geld und abrechnen. :-(

ich habe heute morgen auf facebook was von einem baby-tv gelesen. das soll demnächst zu kaufen sein. finde es super, so kann man jeder zeit sehen wenn man will. der partner kann ja auch nicht zu jedem schall mit.
http://www.liliput-lounge.de/Themen/Themakategorien/Erstausstattung/Baby-TV-zukunftsweisender-Entwurf/

liebe grüsse

Beitrag von widowwadman 19.04.11 - 10:09 Uhr

Das Geraet dass sie so oder so da stehen hat muss sich aber eigentlich auch erstmal armortisieren, und das macht man darueber, dass die US abgerechnet werden.

So ein US-Geraet kostet mehrere zehntausend Euros, du kannst dir selber ausrechnen, wie oft das benutzt werden muss damit die Kosten wieder reinkommen.

Beitrag von widowwadman 19.04.11 - 09:54 Uhr

Standard hier in England sind nur 2, die mir eigentlich auch voellig gereicht haetten, aber nun bekomme ich heute nachmittag schon meinen 6.

Ich weiss nicht, vielleicht bin ich da einfach anders gepolt, aber ich bekomme keine feuchten Augen wenn ich den US sehe und haette auch sehr gut mit nur 2 US wie in meiner ersten Schwangerschaft leben koennen.

Beitrag von trinchen2010 19.04.11 - 09:55 Uhr

hallo,
ich hab schon so viele bilder ,ich könnt nen ganzes album davon basteln!
da ich immer wieder probleme habe,wird auch oft ultraschall gemacht bei mir!
aber dann hab ich immer die gewissheit das alles gut ist!
meine ärztin meinte zur mir...meine schwangerschaft ist spannender als ein krimi!
heut muss ich wieder hin! bin gespannt was heut so ist!
naja so is es eben!
liebe grüße

Beitrag von xiangwang 19.04.11 - 09:58 Uhr

Ja bei mir werden auch nur die Vorgeschriebenen gemacht.
Außer es ist was außergewöhnliches.
In dem 1. drittel wurdenmehr gemacht, da sich die kleine nicht richtig gezeigt hatte und der FA einiges abklären musste. Da musste ich mal früh/ mal spät hin. Aber seid her nur die nötigsten.
Bei meinem FA kostet ein US 40€ und das für ein bildchen, Hammer!
Wie auch die ganzen anderen Test, die nur auf wunsch gemaht werden.
trible test 75€ find ich echt was unverschämt.
Bei meinem nächsten FA termin wird auch wieder keiner gemacht. Aber darauf dann, und da kommen auch Kind und Mann mit.

Beitrag von princesska 19.04.11 - 09:55 Uhr

hi

am interesantest ist so 16-17 ssw weil man ja den ersten verdacht kriegt was es wird hab auch gemacht .. musste aber nichts bezahlen weil der arzt nicht 100 sagen konnte was es wird :-p er hat so lange geckuckt und konnte nichtrs entdecken ... ok 22 ssw kam der grosse ult.. da hat er gesagt das es n mädel wird ok .. und 28 ssw währe auch interessant wegenm dem geschlecht obs immer noch so geblieben ist #verliebt weil je weiter man ist des to schwierieger wird es .. mein nächster ult ist mitte mai in der 32 ssw :-(

Beitrag von zaubermaus211 19.04.11 - 09:55 Uhr

Ich bekomme bei jeder Untersuchung (ca alle 3 Wochen) einen US!!#verliebt

Beitrag von flummi1988 19.04.11 - 09:57 Uhr

Hallo,

Bei meinem FA bekommt man eigentlich auch nur 3 mal US, er hat allerdings ein Angebot: Bei jedem FA-Besuch US für 100 Euro.
Hab das gemacht, da ich alle 3 Wochen nen Termin hab wegen Risikoschwangerschaft lohnt es sich auf jeden Fall und ich kann jedes Mal mein Baby sehen :)

Beitrag von lahme-ente 19.04.11 - 15:15 Uhr

wie jetzt?? Jeder zusätzliche Ultraschall 100€?????

Beitrag von flummi1988 19.04.11 - 18:33 Uhr

Neeeeee... 100 Euro und hab die ganze Schwangerschaft über dann beim jeden Termin nen Us... so :)

Beitrag von sony10309 19.04.11 - 09:58 Uhr

Hallo!

Ich bekomme 2x die Woche Ultraschall.

lg
.

Beitrag von beluckymom 19.04.11 - 10:02 Uhr

@flummi:

aber wenn du eine risikoSS hast dann muss die kasse jeden zahlen oder nicht? würde mich mal shlau machen, finde das ne abzocke von deinem arzt wenn er dich als risiko-ss einstuft und den schall dazu noch abrechnet. er kann mit der kasse eh schon den mehraufwand wegen risiko-ss abrechnen. finde das wirklich frech. lg

Beitrag von cala81 19.04.11 - 10:02 Uhr

Hallo Chrissie...

bin zwar erst in der 10 SSW mit meinen beiden Krümel, gelte aber als Risikoschwangere und bekomme deshalb bei jedem FA Besuch ne US.
Mein FA macht die Anzahl der US abhängig vom Verlauf der SS und ob ein mögliches Risiko besteht.
Wenn bei dir alles ok ist und es deinem Bauchzwerg gut geht dann belasse es bei den 3 US oder investiere ein wenig Geld.
#winke

LG
Anja #herzlich+#ei+#ei

Beitrag von janina2811 19.04.11 - 10:11 Uhr

Das hängt offenbar sehr stark vom jeweiligen Frauenarzt ab - ich hatte schon sooo viele Ultraschalle, dass ich sie kaum noch zählen kann. Bin alle 3-4 Wochen zur Kontrolle gegangen und wir haben jedes Mal geschallt - ab sofort sogar alle 2 Wochen - auch jedes Mal mit Ultraschall.

Dass nur 3 US übernommen werden von den Kassen, stimmt schon - aber offenbar rechnen die Ärzte das unterschiedlich ab und geben gar nicht unbedingt an gegenüber der Kasse, dass sie US gemacht haben.

LG, Janina

  • 1
  • 2