Fühle mich von meinem Körper verarscht

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von troublebabe 19.04.11 - 09:46 Uhr

Ich hasse meinen Körper…
Habe das Gefühl, er verarscht mich gerade total.
NMT war am Freitag und da war nix. Nicht mal die üblichen Mens-Anzeichen. Samstag auch nix.
Sonntag nix. Ich war schon ein wenig hibbelig, ob es im 14 ÜZ endlich geklappt hat…
Montag mache ich einen SST: negativ. Montag vormittag, dann ein Hauch rosa Blut sichtbar und ich denk schon, die Mens kommt doch.
Dann wieder Nachmittags und Abends keine Spur von Mens. Heute, am Dienstag, denke ich wieder: vielleicht doch schawanger und denke in der Mittagspause kaufe ich noch einen SST für morgen früh und jetzt gerade auf Klo sehe ich da doch Blut…
Somit war mein sonst so genauer 28-Tage-Zyklus diesmal 32 Tage lang…

Beitrag von lierk 19.04.11 - 09:49 Uhr

Jaja, das kenn ich!!! Mein Körper verarscht mich auch ständig!!! Schrecklich!!! Ich hab seit zwei Tagen wahnsinnige Übelkeit und Schwindelgefühl, aber auch ich glaube, dass mein Körper mich mal wieder verarscht... Ich muss mich allerdings bis NMT noch etwas gedulden und mein Körper hat noch genügend Zeit mich weiter zu veräppeln!!! Na super!!!

Beitrag von absentia 19.04.11 - 09:50 Uhr

grrrr, Willkommen im Club...Ich krieg auch langsam die Krise..

Beitrag von tinatina78 19.04.11 - 10:06 Uhr

der NMT lässt sich nur mit dem zeitpunkt des ES bestimmen, und der kann variieren. was hingegen eine konstante ist, das ist die zeit nach dem ES, diese beträgt 12-16 tage.


wenn du also mit der tempi-methode oder ovus deinen ES bestimmst, so verarscht dich dein körper auch nicht mehr.

viel glück!