Magen-Darm Virus? Oder was hat uns da befallen?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von salome25 19.04.11 - 09:56 Uhr

Hallo zusammen

ich bin gerade heute wieder einigermaßen fit und erholt von som komischen Virus.
Meine Tochter hat von letzte Woche Mittwoch auf Donnerstag alles vollgebrochen, hatte gleichzeitig Durchfall ect und Fieber.

Seit Samstag war auch ich damit zugange. Lag seit Samstag nur. Hatte derbe Bauchkrämpfe, mir war speiübel, hatte Schüttelfrost und Fieber. Musste aber weder erbrechen noch hatte ich Durchfall. Dann hatte ich gestern widerliche Kopfschmerzen, meine HÄ sagte, wegen Flüssigkeitsmangel, aber habe doch gar nicht gebrochen oder so...

Wer kennt das auch, dass man weder brechen muss noch dass Durchfall einsetzt? Heute hab ich´s immer noch mit dem Kreislauf, weil ich ja seit Samstag nur gelegen habe. Wie bekomme ich den jetzt wieder in Schwung? Am Donnerstag muss ich wieder arbeiten. Bis dahin muss ich wieder richtig fit sein...

lg
salome

Beitrag von shiningstar 19.04.11 - 17:47 Uhr

Ich denke schon, dass das ein Magen-Darm sein kann.
Ich habe z.B. fast nie Erbrechen, bin aber anfällig für Bauchkrämpfe und Durchfall... Habe das oft erlebt, dass Magen-Darm rumging und ich halt nur "Darm" erwischt habe.

An Deiner Stelle würde ich viel trinken, auch mit Cola beginnen (ggf. Kohlensäure raus rühren mit einem Löffel). Und dann langsam mit Schonkost beginnen.

Gute Besserung euch beiden!

Beitrag von salome25 19.04.11 - 20:17 Uhr

Ja voll bescheuert bin ich, habe direkt ne fette Pizza gegessen heute. Seitdem fühle ich mich wieder unpässlich :-[