Brauche mal eure Meinung... Clomi...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von annaval 19.04.11 - 10:00 Uhr

hallo ihr!

wie schon oben geschrieben möchte ich mal eure meinung hören.

habe immer zyklen so zwischen 35 und 40 tage und nachgewiesenermaßen eine GKS.

dieser ZK sah so aus:

4.-9. tag clomi
10.-18. tag insges. 3 US, größter folli an ZT 18 war 12 mm
21. tag erneut US, der FA meinte, es sei nix brauchbares an follis dabei und ich solle den ZK am besten abbrechen, um nicht so lange auf die mens warten zu müssen
22. tag "self"LH-urintest mit zwei fetten positiven balken, was ja auf den ES innerhalb der nächsten 24 stunden hindeutet - und mal garnicht mit dem US-ergebnis übereinstimmt...

habe mir heute morgen überlegt, den ZK noch nicht abzubrechen, sondern mal zu herzeln und das utro in ein paar tagen zu nehmen und dann bei ES+12 auf SS zu testen...

WAS WÜRDET IHR MACHEN???

grüßle und danke!
anna

Beitrag von --nini-- 19.04.11 - 10:45 Uhr

ich denke auch, dass du nicht abbrechen solltest ! Wozu denn auch, euch drängt nichts, das macht doch nur unnötigen stress.... ich hatte zwar nicht so lange zyklen wie du, aber nur weil die follis nicht so schnell reifen, heist es nciht, dass sie nicht doch dann einen gewaltigen sprung machen....

Wie ühlst dich denn bei deinem Doc, schon mal über nen Arztwechsel nachgedacht.....

ich hatte clomi immer von 3-7. ZT und hatte am 13 / 14 Tag mords-Follis.... kommt natürlich auch auf die Dosierung an, ich hatte immer 2 x 1 Tabl. 50mg (morgens und abends eine) !

Ob du dann sofort am ES + 12 testen solltest musst du für dich entscheiden,,, ich teste nicht mehr, erst wenn ich wirklich überfällig bin....

Beitrag von novemberbaby06 19.04.11 - 12:22 Uhr

hallo du :-)
jetzt antworte ich dir mal :-)

Hat dir dein FA blutabgenommen zwecks östrogen und LH wert?
Bei mir ist ja genau das selbe spiel wie bei dir
nur meine ovus sind positiv weil ich pco habe (typisch dafür ist ein zuhoher lh wert ohne eisprung)


Warum musstest du clomi nehmen?
ich habe am 28.4 kontroll us und dann wird entschieden ob wir herzeln können od. den zyklus abbrechen....


glg dani

Beitrag von annaval 19.04.11 - 13:38 Uhr

danke für eure antworten!

mein FA hat mir schon 2 mal blut abgenommen und meinte, dass außer dem gelbkörperwert alles ok ist - er hat sogar nachträglich weitere werte angefordert, aber wie gesagt, alles scheinbar soweit iO, nur progesteron sehr niedrig.

er hat mir auch empfohlen, wenn es mit clomi nicht klappt in eine kiwu zu gehen, da die sich einfach besser auskennen als er. bin eigentlich deshalb soweit ganz zufrieden bei ihm.

clomi hab ich wegen der GKS bekommen, er meint, wenn die verkürzte 2. ZH hat auch damit zu tun, wenn der folli garnicht richtig reift. allerdings müsse man bei clomi auch bissle glück haben dass es anschlägt. beim 1. kind hats halt so gleich im 1. clomi-ZK geklappt, deshalb war für mich klar, dass ichs erstmal wieder so probiere.

werd morgen nochmal nen ovu machen, mal schauen was der spricht, aber den ZK lass ich so laufen, ohne abbruch - wer weiss wie diese medis den körper zusätzlich belasten würden.

sonnige grüßle an euch!

Beitrag von kama82 19.04.11 - 14:03 Uhr

Hallo,
also ich würde auch nicht abbrechen!

Bei mir ist genau so wie bei Dir, beim ersten Kind hat es bei uns im 2.Zyklus funktioniert und beim zweiten Kind mag es jetzt einfach nicht, nehme seit 11 Zyklen Clomifen mit einmal 2 Zyklen Pause wegen Bauchspiegelung/Eileiterdurchgängigkeitsprüfung!

Und leider hat es bis jetzt noch nicht geklappt, nehme sogar jetzt den 3. Zyklus 2x tgl. 5 Tage lang Clomifen! Und mein größter Folli ist dann am 13.ZT 13mm groß :-(
Aber außer an haufen Nebenwirkungen sieht es nicht so rosig aus!
Aber man darf die Hoffnung nicht verlieren, mein Frauenarzt hat mir geraten in eine Kiwu zu gehen! Und da machen wir jetzt dann mal an Termin!

Wünsche Dir ganz viel Glück das es vielleicht doch noch mit Clomi klappt!

Lg Kathi