Herzfehler?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von spunk25 19.04.11 - 10:49 Uhr

Hallo Mädels,

Ich hatte am Donnerstag meine 2te große Us Untersuchung und mein Doc stellte bei der Untersuchung fest das dass Herz meiner kleinen nicht ganz regelmäßig scglägt :(
Er hat mich zur Feindiagnostik überwiesen wo ich zum glück am nächsten tag einen Termin bekommen hab.
Der Arzt stellte dann wiederum das der Herzschlag regelmäßig ist aber zu langsam :( und das am Herzen wohl die vorhofscheide wand fehlt oder schlecht zusehen ist. Zusätzlich sagte er das sie eine Darm erweiterung hat aber was genauers konnte er auch nicht sagen. Da nun freitag nachmittag war konnte er mich nicht in eine spezieal klinik überweisen so das ich das ganze wochenende warten musste bis die klinik anruft wegen eines Termins. Den hab ich für Morgen nun endlich bekommen. Ich habe im netz geschaut und bin drauf gestoßen das es ein asd sein kann,was aber noch auftauchte war Tresomie 21. Ich weiß ja überhaupt nicht richtig was mit meiner kleinen los ist aber ich spüre sie immer kräftig trampeln im bauch!! Vorher bei jedem besuch wurde mir immer gesagt das die kleine super zeitgerecht entwickelt ist!! Sonst ist alles ganz normal. Bin 24ssw und es ist noch sooo lange zeit bis zum Et hab Angst das sie es nicht schafft:( :(
Hat einer von euch vielleicht ein tipp für mich oder ähnliches durch gemacht?
vielen vielen dank fürs zu hören!!

Lg spunk 25 mit baby24+1

Beitrag von eisblume84 19.04.11 - 11:02 Uhr

Hallo,

oh ich kann dich so gut verstehen. Lass dich erstmal drücken #liebdrueck

Als wir in der 21 SSW bei der FD waren wurde eine LKGS festgestellt. Anfangs war ich total fertig und auch jetzt habe ich noch Tage wo ich denke, dass darf doch alles nicht wahr sein.

Eine FWU habe ich danach nicht machen lassen, ich würde es nicht übers Herz bringen meinen kleinen Schatz abzutreiben. Er ist doch mein ein und alles und er strampelt doch schon so lange in meinem Bauch.

Ich mache mir auch Gedanken ob er noch andere Fehlbildungen oder Behinderungen haben wird, ich hoffe natürlich das es nicht der Fall ist, aber selbst wenn, es sind ganz besondere Kinder. Diese Kinder können so viel geben, was andere nicht können.

Versuche positiv zu denken und positv nach vorne zu sehen.

Deine Sorgen und Ängste übertragen sich auf dein noch ungeborenes.


"Habt keine Angst vor der Aufgabe, die euch das Leben stellt.
Besondere Kinder kommen nur zu den Eltern, von denen das Leben weiss, dass Sie Ihre Aufgabe gut machen werden."

LG Julia

Beitrag von herzkrank 19.04.11 - 11:06 Uhr

Huhu,

bei mir war es ähnlich. Es wurde von meinem FA ein VSD (Loch im Herz) festgestellt und in der Klinik wurde er auch festgestellt und mir wurde gesagt, dass viele Kinder mit einem Herzfehler auch eine Art von Trisomie haben KÖNNEN.

Ich habe dann einer Fruchwasseruntersuchung zugestimmt, die mir vorgeschlagen wurde. Die ist zu 100% eindeutig da das Erbgrut des Kindes komplett untersucht wird!

Meinem Bauchzwerg geht es gut, er hat zwar immer noch ein kleines Loch im Herzen, dass ist aber behandelbar und ansonsten ist er komplett gesund !


Ich wünsche Dir und deinem Zwerg alles alles Gute!

HerzKrank + #ei 36.SSW

Beitrag von saraste 19.04.11 - 11:10 Uhr

Hallo #liebdrueck

Mach dir erst einmal nicht so viele Gedanken.
Am besten du wartest den Termin morgen ab, aber geh nicht aleine hin es hilft wenn jemand mit ist der einen etwas Unterstützt. In der Klinik können sie dir morgen alles genau sagen was gemacht werden kann und was es genau für ein Fehler ist.

Bei mir war es so das ich zuerst gar nichts gewusst habe, und als ich dann bei der Feindiagnostik war hat man mir gesagt es ist ein schwerer Herzfehler, und man muss 3 mal Operieren aber genaueres können sie nicht sagen weil sie es auch nicht gesehen haben. Das war für mich wie ein Schlag ins Gesicht.

Als ich dann in der Herzkinderklinik in Linz war, kam fast die erleichterung.
Mein Zwerg hat einen Herzfehler aber nicht so schlimm das 3 Op´s gemacht werden müssen.
Das Herz ist auf der rechten Seite, es ist ein größeres Loch drin was man zumachen muss, und alles ist irgendwie verdreht.
Aber mit 1 Op kann man alles richten wenn der Zwerg da ist, und muss auch nicht sofort in den Op sondern erst mit 3 Monaten. und kann danach ein ziemlich normales Leben führen.

Es muss immer das schlimmste sein.
Mir hat geholfen befor ich in der Spezialklinik war. Das schlimmste Erwarten und das beste Hoffen.

Schreibe dir vielleicht auf was du fragen möchtest.
Und es kann gut sein das du in der Spezialklink Entbinden musst.

Aber es wird alles gut werden und du und dein Zwerg werden das gut überstehen.

#liebdrueck
LG Sara 31SSW