Blutung in der 8. SSW... Jemand Erfahrung???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von torro06 19.04.11 - 11:16 Uhr

Hallo!

Ich war gestern in der Stadt unterwegs, als ich auf einmal ein Ziehen im Bauch spürte. Dabei habe ich mir erst einmal nicht viel gedacht. Wieder zuhause habe ich dann aber gesehen, dass ich Blutungen habe, schnief..
Nicht wirklich viel, also längst nicht periodenstark aber schon frisches Blut..
Ich war dann beim Arzt, der hat mich ein bisschen beruhigt. Das Herzchen schlug & alles war zeitgerecht entwickelt, uff.
Utrogest hält er für Quatsch & wollte es daher auch nicht verschreiben.
Seitdem zieht es im Bauch, als würde die Periode kommen & blutet noch immer leicht. Das alles wird aber nicht stärker, verschwindet aber leider auch nicht, hmpf!
Während der SS mit meinem Großen hatte ich auch immer wieder Blutungen- damals aber immer nur altes Blut.
Sooo, jetzt Sitze ich hier & warte was passiert..
Hat jemand von euch vielleicht auch schon Erfahrungen damit machen müssen & kann mir von den Gründen & der Entwicklung berichten..?

Danke & liebe Grüße,
Kathrin

Beitrag von waiting.for.an.angel 19.04.11 - 11:18 Uhr

Huhu,warst du vll.vorher (einen tag davor oder so) zum US,oder hattest GV? Ich hatte das in der 7.ssw und es war eine Kontaktblutung durch den Schallkopf.

Lg und alles Liebe.

Beitrag von herzkrank 19.04.11 - 11:19 Uhr

GEH ZUM ARZT!

Keine Art von Blutung in der Schwangerschaft ist gut!

Hop, Hop!

Beitrag von justmarry 19.04.11 - 11:20 Uhr

ich hatte in der 13.ssw blutungen und wurde zur überwachung direkt ins krankenhaus überwiesen!
das hat mich total beruhigt! ich würde an deiner stelle nicht länger warten und in die notaufnahme fahren!!
alles gute

Beitrag von aberalleachtung 19.04.11 - 11:22 Uhr

hallo...schau mal in meinen beitrag ein paar unter dir...

ich war heute auch beim fa und habe utrogestan bekommen- beim abstrich am muttermund hatte ich eine blutung- laut aussage fa kommt das von den gut durchbluteten kappilaren in der schwangerschaft...

was du machst musst du natürlich selber entscheiden, aber ich würde sicher nochmal zum fa- ich hätte keine ruhe und blutungen sollte mal immer abklären...

alles liebe, andrea und krümmelchen #ei

Beitrag von ruffgirl 19.04.11 - 11:24 Uhr

Keine Ansgt habe 2 ´Kinder mit Blutungen bekommen also habe sie getragen bis Ende schreib mir eine Pn wenn du magst kauf dir Magnesium!

Beitrag von nanunana79 19.04.11 - 11:51 Uhr

Hallo Kathrin,

konnte der FA denn erkennen ob die Blutung aus der Gebärmutter kommt? Ich hatte Ektopien am MuMu die geblutet haben, was aber der Kleinen nix macht.
Utrogest ist so eine Sache. Die meisten schreiben es bei Blutungen in der Früh-SS auf. Ich habe es auch bekommen, wobei meine FÄ sagte, das die Wirkung fraglich ist, wenn nicht ein Progesteronmangel nachgewiesen wurde.

Hmm, ich glaube ich würde mal zu einem anderen Arzt oder ins KH gehen. Auf jeden Fall schonen, viel liegen und nix heben.

Alles Gute

Beitrag von torro06 19.04.11 - 12:13 Uhr

Danke für eure Antworten!!!
Ich war ja gestern beim Arzt, woher die Blutung kommt, konnte er mir aber auch nicht sagen... Untersuchung oder GV hatte ich auch nicht, hmpf.
Wenn sie anhält, soll ich in ein bis zwei Wochen zur Kontrolle kommen und schauen, ob die SS noch intakt ist. Ansonsten erst in der 12. Woche (ich lebe in Belgien, hier geht man meistens nicht früher zur ersten VU).
Machen kann man ja leider in der ersten Zeit sowieso nichts.
Bleibt wohl nur hoffen, dass trotzdem alles in Ordung ist & unser 4. ungeplantes Würmchen bleibt!
Dieses blöde Ziehen macht mich noch ganz verrückt...

LG,
Kathrin

Beitrag von lexa8102 19.04.11 - 14:01 Uhr

Hallo,

bei meiner letzten SS hatte ich in der 10. Woche und bei dieser in der 8. Woche leichte Blutungen.

Ich habe sofort Magnesium (300 - 450 mg) genommen und damit wurde es besser.

Viele Grüße,
Lexa