Maikäfer komme gerade vom FA, Morgen wahrscheinlich KH

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sweetfay 19.04.11 - 11:34 Uhr

Muß mich mal auslassen hier,
da denkt man das alles wieder ok ist und dann sind die Herztöne wieder schlechter geworden.

Darf nachher noch mal zum CTG und morgen habe ich im KH wieder den Doppler, bestimmt darf ich wieder da bleiben ( werde meine tasche schon mal den letzten schlief geben, was man noch so braucht).

Mir reicht es langsam, wenn ich echt da bleiben muß werde ich die fragen ob sie die kleine nicht holen können, ich weiß jeder tag ist gut im bauch aber ich kann nicht dauernt ins KH, mein Mann bekommt irgendwann stress wenn er dauernt zwangs urlaub nehmen muß.
Und ich habe keine lust da noch drei wochen zu liegen bis es mal entlich soweit ist.
Naja über die ferien geht es, meine Schwiegermutter hat Urlaub bis zum 2 Mai die könnte sich dann um die Jungs kümmern wenn mein Mann arbeiten ist, aber ich werde nächste woche 30 und da wollte ich nicht im KH sein auch wenn ich nicht feier, es wollte zwar ein paar leute vorbei kommen ( Familie) aber so wollte ich nichts machen weil ich mich schonen muß.

Bor ehrlich ich bin gerade so sauer und entäuscht und könnte rassen vor wut das es wieder schlechter geworden ist.
Warum macht uns die kleine so sorgen und den stress, die anderen beiden ss waren super aber bei der kleinen ist nur stress angesagt.

Ich weiß bald nicht mehr weiter, hoffe nur das es bald ein ende hat und wir die kleine im Arm halten können.

Ich rechne sehr stark damit das ich ohne die kleine nicht mehr da raus komme, fals es so ist wünsche ich Euch schöne Ostern und eine rest Kugelzeit.

LG Sweetfay mit Eleyna37ssw

Beitrag von lunes 19.04.11 - 11:41 Uhr

#liebdrueck

hoert sich ja nicht gut an....hoffe das sich morgen beim doppler doch alles zum pos. wendet und du nicht da bleiben musst...wie du schon geschrieben hast....

jeder tag zaehlt!!

aber auch ich wuerde die ss gerne heute hinter mich bringen als morgen.

hatte gestern schon geschrieben das ich ein ss eksem habe und heute beim faq war...die sagte nur....wenn die cortisonsalbe schon nichts bringt was soll man sonst machen....jezt soll ich einfach kuehlen....na bin mal gespannt ob das was bringt....ich kratz mich sonst noch durch die haut und hole die kloeine selber raus....

dir alles gute fuer morgen!!

lg annika 37ssw mit emily cathleen

Beitrag von sweetfay 19.04.11 - 11:44 Uhr

Danke,

hört sich aber auch ncht schön bei dir an, ist bestimmt nervig so ein eksem.

Ich trage Kompressionsstrümpfe und die bringen mich bei der hitze auch um es juckt alles da drunter.

Ich drücke dir die Daumen das es besser wird mit dein Eksem.

Bei mir wird sich alles morgen entscheiden wie es weiter geht, ich hoffe auf Positive nachricht aber daran glaube ich kaum noch.

LG Und auch dir alles gute

Beitrag von lunes 19.04.11 - 11:48 Uhr

danke dir....ja die waerme und die kleidung auf dem bauch bringen den rest ...durch das schwitzen juckt es dann noch mehr...aber da muss ich wohl durch...noch 28 tage +/-

also dir fuer morgen alles gute!

Beitrag von schnurzel86 19.04.11 - 11:42 Uhr

Hallo

Klar es ist nicht schön im KH zu sein....Aber wenn die Schwiemama da ist, kann sie ja das erstmal übernehmen....Das ist doch schonmal gut #pro
Aber du sagst ja selber, jeder Tag im Bauch ist besser......

Ich wünsche dir alles gute

LG Julia+Leonie+18 ssw

Beitrag von sweetfay 19.04.11 - 11:48 Uhr

Hallo

ja zum glück hat die Urlaub sonst wüssten wir nicht was wir machen sollten,
so kann mein Mann wenigstens noch bis anfang Mai arbeiten aber dann muß ein licht am ende sein, sonst stehen wir vor ein großes problem.

Wird ja morgen entschieden wie es weiter geht, hoffe nur auf gutes auch wenn ich langsam die hoffnung auf gebe.

Ich danke dir und wünsche dir auch noch alles gute
LG

Beitrag von haruka80 19.04.11 - 11:49 Uhr

Huhu,

ich kann dich gut verstehen, mein Maibaby kam vor 2 Jahren auf die Welt. Er wird morgen 2 Jahre alt, der ET wäre der 9.Mai gewesen.
Ich hatte Ewigkeiten Wehen, MuMu war offen, ich war andauernd im KH, mir gings körperlich immer schlechter, psychisch war ne Katastrophe nachher.

Hätte ich aber geahnt, wieviele Probleme mein Sohn nach der GEburt haben wird, obwohl er lt Arzt geburtsbereit war (weil ja Wehen und alles offen, Maße auch sehr, sehr gut), hätte ich lieber noch weiter gelitten. So hat der Arzt im KH aber am 20.4.09 einen Morgen entschieden: Sie bleiben gleich hier und haben die Wahl: Einleitung oder KS, Sie als Mutter machen mir jetzt mehr Sorgen als das Kind, das Kind ist fit und gut entwickelt, Sie dagegen am Ende.

Mein Sohn lag anfangs auf der ITS und ehrlich: es war für mich der Horror...
Ich weiß aber selbst, wie scheiße es für eine Frau am Ende der SS ist und grad wenn man noch Geschwisterkinder unterbringen muß ist das alles nicht einfach.
Dennoch wünsche ich dir sehr, dass man deine MAus noch ein bisschen verweilen lässt im Bauch

L.G.

Haruka 21.SSW

Beitrag von widowwadman 19.04.11 - 11:56 Uhr

Abfallende Herztoene beim Kind sind aber was anderes als Probleme der Mutter - je nachdem woran es liegt, kann es besser fuer das Kind sein dass es ausserhalb der Gebaermutter betreut wird.

Beitrag von haruka80 19.04.11 - 12:01 Uhr

da gebe ich dir recht, trotzdem wünsche ich ihr sehr, dass das Kind noch ein wenig durchhält und sie nicht Gefahr läuft, ihr Kind auf der ITS besuchen zu müssen.

Beitrag von sweetfay 19.04.11 - 12:02 Uhr

Ich danke dir

klar kann es noch schwierigkeiten draußen haben, aber die hat sie ja schon drinnen, Herztöne schlecht und Unterversorgt soll sie sein.
Im moment weiß ich nicht was besser für sie ist, zur zeit mache ich mir sorgen das im bauch noch was schief gehen kann.

Klar werde ich da dann an einer Infusion wieder kommen und hoffen das es ihr dann wieder besser geht aber eine lösung ist das glaube ich auch nicht.

naja es wird sich morgen entscheiden wie es weiter geht.

LG