Welche Sonnencreme

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von noahs-mama 19.04.11 - 11:44 Uhr

Hallo zusammen welche Sonnencreme benuzt ihr für eure kleinen??
Ich hätte gern eine die sich gut verschmieren lässt und net so an weißen Film hinterlässt. Jetzt überleg ich geh ich zu DM, Rossmann, Schlecker oder doch in die Apotheke. Welche könnt ihr empfehlen??

Beitrag von jumarie1982 19.04.11 - 11:51 Uhr

Huhu!

Wir hatten letztes Jahr eine von Ladival, die hat aber einige unschöne gelbe Flecken in den Shirts hinterlassen, die nicht mehr raus gingen.

Dieses Jahr haben wir eine von Avene. 50er Schutz:
http://www.avene.de/sonnenmilchspf50

LG
Jumarie

Beitrag von mona-mausl 19.04.11 - 12:17 Uhr

hi du..

wir hatten erst so ne eigenmarke von müller LSF 50 aber die hat meiner tochter die haut so ausgetrocknet im gesicht.
dann haben wir nun die bübchen LSF30 aber da brennen ihr die augen und irgendwie bekommt sie doch rote backen davon.
Nun haben wir so probegr. von ladival bekommen, die probieren wir nun gerade aus.
finde sie lässt sich gut verreiben.
ich glaube das es kaum eine sonnencreme gibt, die auf weisser kleidung keine flecken hinterlässt.#schein oder??
wenn ja, lasst es mich wissen :-)

Lg

Beitrag von canadia.und.baby. 19.04.11 - 12:32 Uhr

Wir haben diese hier http://www.larocheposay.de/produkte/Ihre-Haut/Lichtschutz/Sonnenschutz/Sehr-Hoher-Sonnenschutz-LSF-50/Kinder/ANTHELIOS-DERMO-KIDS-LSF-50-MILCH.html

Lässt sich super leicht verteilen , färbt nicht ab und das Kind sieht nicht aus wie mit farbe bestrichen!

Beitrag von co.co21 19.04.11 - 12:40 Uhr

Hallo,

wir haben die Eigenmarke von dm, damit sind wir im letzten Jahr schon super klar gekommen.
Die gibt es jetzt sogar speziell für Neurodermitiker-Kinder

LG Simone

Beitrag von ivik 19.04.11 - 12:57 Uhr

Das kommt ganz auf das Kind an. Wir habe schon so ziemlich alles durchprobiert.
Von Ladival (egal welche Sorte) gab es Ekzeme, besonders schlimm bei der für empfindliche Haut; ganz abgesehen von den Flecken in der Kleidung. Ähnlich bei vielen anderen.
Nach der ganzen Probiererei sind wir bei Bübchen gelandet. Die verträgt sie gut.

lg ivik

Beitrag von lydia86 19.04.11 - 13:08 Uhr

Hallo noahs-mama,

wir haben dieses Jahr die Sonnencreme von Lavera und ich bin bis jetzt super zufrieden.
Die mit LSF 20, für kinder eben.
Aber ich ruh mich selten nur auf Sonnencreme aus und deswegen haben wir auch viel UV kleidung für Mattis.
Auch weil der Papa viele Leberflecken hat, wo schon welche entfernt wurden mit verdacht auf Hautkrebs.

Lieben gruß.

Beitrag von fernweh123 19.04.11 - 13:21 Uhr

Hi,

die Frage ist ja erst einmal, ob du eine mit chemischem oder mineralischem Filter bevorzugst. Wenn du einen mineralischen Filter möchtest, schränkt das die Suche ungemein ein.
Wir haben uns trotzdem dafür entschieden.
Die og. Creme von Avéne hat einen mineralischen Filter. Wir hatten die voriges Jahr und ich fande, dass sie sich nicht so gut verteilen lässt.
Dieses Jahr probieren wir die neue Naturkosmetikserie von DM.
Die haben eine neue (sep. für Babys und Kinder) mit minerlischem Schutz und die lässt sich besser verteilen.
Wobei ich finde, sie sollte auch nicht so wässrig sein wie eine Lotion, denn dann habe ich immer das Gefühl, es ist nix drauf oder nicht genug und weiss nicht sicher, wo ich schon gecremt habe und so nicht.
Aber das ist wohl Geschmacksache.
Die von Avéne hat unsere Maus trotz ganz extrem empfindicher Haut super vertragen.
Die neue habe ich gestern erst gekauft.

Gruss Andrea

Beitrag von lexa8102 19.04.11 - 14:29 Uhr

Hallo,

letztes Jahr hatte ich Nivea 50plus und dieses Jahr habe ich Ambre Solaire 50plus gekauft (war preiswerter).

Viele Grüße,
Lexa

Beitrag von 1973sonja 19.04.11 - 14:35 Uhr

Hallo,

wir nehmen die Sonnencreme LSF 50 von Aldi. Die ist super, läßt sich gut verreiben und zieht schnell ein.
ich brauch keine Creme aus der Apotheke, die sind auch nicht besser nur wahnsinnig teuer. Habe da meine eigenen Erfahrungen gemacht, da ich eine sehr empfindliche Haut habe. Alles aus der Apotheke war für mich großer Mist. Daher bin ich tatsächlich bei Aldi gelandet, und bin zufrieden. Die hat nichtmal Parfum, und ist mit sehr gut getestet worden.

LG Sonja

Beitrag von singa07 19.04.11 - 14:39 Uhr

Hallo,

wir haben von DM die alverde Kleines Elfchen Babysonnencreme.
Ich finde sie zwar sehr schmierig (und man sollte sie nicht im Sandkasten auftragen - blöde Idee!!#augen), aber sie scheint gut zu schützen. Rübe sieht zwar aus wie in Kalk getaucht, aber lieber so als Sonnenbrand.

Besser finde ich UV Kleidung/ Mütze, aber auf die Hände/ Gesicht kommt halt doch ein Klacks Elfchen Creme.

und Mama (sehr empfindliche Haut) verträgt sie auch.

LG
Singa