Wohl ne doofe Frage, Aber.......

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von juliafabian1212 19.04.11 - 11:55 Uhr

Ich habe solche Angst, dass das Herzchen meines Babys nicht mehr schlägt... Ich weis nicht warum?? Ich hab einfach Angst, dass wenn ich am Donnerstag zum 1. Screening gehe, dass es dann nicht mehr schlägt...

Wie ist es denn, wenn das Herzchen aufhört zu schlagen, müsste ich dann Blutungen haben, damit es abgeht oder kann eine Fehlgeburt auch ohne Blutungen stattfinden???

Mir geht es an sich ganz gut, von daher weis ich nicht, warum ich solche Angst habe!!

Kann mir jemand die Frage beantworten???

Beitrag von lucy121 19.04.11 - 11:56 Uhr

Ja die angst hab ich auch immer..Immer das beste hoffen!


Aber rein theoretisch merkt man nichts wenns Herzl nicht mehr schlägt.

Beitrag von tina051987 19.04.11 - 12:00 Uhr

ich glaube die Angst wirst du immer haben, das habe ich auch schon von anfang der ss.
Ich nehme mir jedes mal vor, wenn ich beim FA raus bin, das ich mich nicht mehr verrückt mache und mein Bärchen es immer gut gehen wird.
Jaaa, jetzt bin ich wieder zwei Tage vor dem FA-Termin und mache mir schon wieder richtig sorgen#zitter

Ich glaube, die angst wird uns immer begleiten!#schwitz

Alles gute!#klee


LG TIna+Bauchbärchen15+4#verliebt

Beitrag von lucy121 19.04.11 - 12:04 Uhr

Komischerweise war ich in meiner ersten Schwangerschaft nicht so panisch.
Aber ich gebs zu ich hab da auch kaum bei Urbia oder im Inet gelesen.
Und jetzt hat mich sogar schon meine FA drauf angesprochen warum ich aufeinmal so bin das wäre ja damals nicht so gewesen.

Beitrag von lunachantal 19.04.11 - 12:31 Uhr

Es gibt keine doofen Fragen.

Das erste was du machen musst ist ruhig bleiben. der Stress wirkt sich aufs Baby aus und der Herzschlag des kleine wird schneller und unregelmäßig.
Zweitens,
deine Angst ist ganz normal. hatte ich auch. doch wenn man sich die statistiken ansieht, dass es bei von 1000 frauen gerade mal 4-5 Fehlgeburten oder totgeburten kommt, kein grund zur sorge.
Drittens,
eine fehlgeburt äußert sich mit weheähnlichen bauchkrämpfen und leichter blutung. genau wie bei einer normalgeburt.
rede aus erfahrung hatte selber zwei fehlgeburten.
doch bei der nächsten schwangerschaft hat es dann geklappt. habe jetzt ein mädchen 5 und einen jungen 3.
gruß aus thüringen und alles gute

Beitrag von juliafabian1212 19.04.11 - 12:59 Uhr

Danke für Eure Antworten es beruhigt mich ein wenig, dass ich nicht alleine mit meinen Gedanken bin.


Eine sonnigen schönen Tag wünsch ich Euch allen