kennt ihr das auch? Erhöte Körpertemperatur(nicht basaltempi nach ES?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von delphinchen27 19.04.11 - 12:01 Uhr

Hallo zusammen,

mich beschäftigt eine Frage.
Ab und an habe ich in der Vergangenheit bemerkt, das meine Körpertemperatur nach dem ES gestiegen ist.

Einige Monate war das jetzt nicht mehr.

Diesmal hab ich das wieder.
Ich fühle mich nicht krank oder so, aber ich habe seit Sonntag eine Körpertemperatur von 37,8-38,3.
Meine Temperatur morgends ist allerdings immer 37,2

Kennt ihr das auch? Nicht krank zu sein nach dem ES aber trotzdem quasi schon Fieber haben?

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/559743/579696

Beitrag von mellidiemel 19.04.11 - 12:17 Uhr

Hallöle,

entschuldigung, aber das was du als sonderbar beschreibst, muss so sein. Ein Temperaturanstieg ist notwendig um ss werden zu können. Also alles ist gut. Wo misst du denn?

Beitrag von delphinchen27 19.04.11 - 15:28 Uhr

Ja ne das weiß ich ja, das eine Temperatur erhöhung notwendig ist.
Mich wundert es nur, das ich seit paar Tagen eine normale Körpertemperatur von bis zu 38,5 habe.

Und das ist ja schon Fieber.
ich fühle mich aber nicht krank.
meine Basaltemperatur beträgt morgens immer noch 37,2.

Das wundert mich eben.