zurück vom fa

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von andi3681 19.04.11 - 13:12 Uhr

hey ihr

mein hcg wert vom 14.4 lag bei 2980. gestern musste ich nochmal zum blutabnehmen und da war er nur 5700 :-(
heute war ich wieder beim fa, da ich heute morgen schmierblutungen hatte. ich wurde jetzt auf die 6ssw zurück datiert. heute also 5+4
aber eigentlich müsste ich weiter sein zb siehe vk.
na ja, mein fa sagte also zu mir, er kann mir heute nichts sagen. die chancen stehen bei 50 zu 50. kann abgehen oder auch gut gehen. muss nächste woche dienstag wieder blutabnehmen und donnerstag wieder ultraschall.
ich hoffe bis dahin bin ich schlauer.
sieht aber nicht so gut aus. ich glaube das wird nichts.
oh man, bis donnerstag ist doch wieder sooooooooooooooo lang.

na ja, jetzt heißt es abwarten.

glg andi

Beitrag von lucy121 19.04.11 - 13:15 Uhr

Ah hatten wir nicht heut schon mal das Thema?

Also der Wert is ja gestiegen.Ist doch gut!
Hat er denn auch mal ne VU oder Ultraschall gemacht?

Beitrag von andi3681 19.04.11 - 13:25 Uhr

hey,
der wert ist zwar gestiegen, aber leider viel zu langsam.
er hat n ultraschall gemacht, war ne fruchthöhle zu sehen und ist auch gewachsen, aber wie gesagt, er musste mich wieder zurück datieren. letzte woche auch schon
hat mir auch gleich ne überweisung mitgegeben, falls die blutungen mehr werden fürs krankenhaus.

glg andi

Beitrag von mama-mia1 19.04.11 - 13:15 Uhr

ich drücke dir die daumen!!! :)

GLG udn viel #klee

MIA

Beitrag von hurricane81 19.04.11 - 13:16 Uhr

Ich drücke dir die Daumen das alles OK ist ;-)

Beitrag von connie36 19.04.11 - 13:22 Uhr

hi
ich war in der kiwu zu einer iui, mein es wurde ausgelöst, ich wusste also genau das entstehungsdatum meines krümels.
ich habe schon 2 grössere töchter. habe da immer mal wieder mini sb da war, erst bei iui+17 einen test gewagt, der pos. ausfiel. mein hcg an diesem tag lag bei 80. etwas niedrig.
musste dann bei 6+0 wieder zur kontrolle, hcg nur bei 4500, und eine leere hülle von 6mm zu sehen. bei 6+3 kontrolle in der kiwu, hcg bei 5700, also innerhalb von 3 tagen kaum gestiegen.
hülle bei 7,5mm und immer noch leer.
es hiess ich solle dringend das utrogest erhöhen, 4 stück pro tag.
sollte, da verdacht auf gestörte ss mit erfolgender as bestand, bei 7+1 wieder vorstellig werden. habe also in den 5 tagen das utro fleissig genommen, und die grosse überraschung kam, bei 7+1 war ein 2,3mm kleiner zwerg mit herzschlag zu sehen, die hülle lag bei 1,3cm. hcg haben ich mir keines mehr abnehmen lassen....
aber bei mir lag es am niedrigen progesteron wert, das es fast zu einem abort gekommen wäre. hatte dahingehend bei keiner meiner beiden ss dvor ein problem damit.
vermute aber nun, das meine fg vor 3,5 jahren auch darauf zurückzuführen ist.
lg conny mit zwerg, heute 12 wochen alt

Beitrag von lucy121 19.04.11 - 14:47 Uhr

Oh man das ist aber auch n hin und her=(


Ich drück auch die Daumen!!!!Ganz fest#pro