Mazda 5 oder Quashquai? Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von sony007 19.04.11 - 13:18 Uhr

Hallo,
sind schon läner auf der suche nach einem neuen gebrauchten.
Nun stehen eigentlich noch diese beiden Modelle in der Auswahl!

Rein optisch finde ich den Quahquai besser, ist aber auch etwas teurer, am Mazda find ich die Schiebetüren super, gerade mir 3 Kindern!

Hat vieleicht jemand von euch erfahrung mit einem dieser Autos?

Ganz lieben Dank
Sony

Beitrag von susasummer 19.04.11 - 13:23 Uhr

Ich hab eher die Befürchtung,das du Platzmäßig gar nicht hin kommst.der mazda hat doch nur so einen notsitz in der Mitte.Uns war er viel zu klein.
Dann lieber so nen kastenwagen,auch wenn das Geschmackssache ist.
Wir haben einen corolla verso mit drei Kindern.Da passt alles.
lg Julia

Beitrag von seinelady 19.04.11 - 13:36 Uhr

huhu
also mein opa hat sich den Quahquai grade gekauft, der ist aber neu und den bekommt er erst so um den mai herum kann dir ja mal schreiben wenn er ihn hat wie er ihn so findet.
beim probefahren hat er aber am besten abgeshnitten, bei dem geschmack meines opas und wie gesagt opa kauft den neu also kann er nicht schlecht sein ;-)
lieben gruß

Beitrag von mami05-08 19.04.11 - 13:37 Uhr

Wir hatten den Quahquai schon als Leihwagen für 3 Tage. Ich bin eher klein (160) und daher mir etwas zu Groß vom einstieg und so. Wir haben zwei Kinder, wenn die Sitze hinten drin sind passt auf jedenfall KEIN 3ter mehr. Der Kofferraum ist sehr schön groß, das wars auch schon.

Bei 3 Kinder und wer viel Platz braucht kann ich nur den neuen Touran von VW empfehlen. Ein super Auto, hat dafür aber auch seinen Preis.


Zum Mazda kann ich nix sagen.


LG

Beitrag von weiblich-ueber-30 19.04.11 - 13:54 Uhr



Hallo Sony,


zu den beiden Autos kann ich Dir leider nix sagen.


Aber wir waren auch auf der Suche. Ebenfalls 3 Kinder + Hund.

Wir haben uns für den Seat Altea XL entschieden. Eine Mischung (meine Meinung) aus Golf Plus und Touran. Unheimlich viel Platz, den wir auch benötigen ( Mann 203 cm groß, ich 196 cm und Töchterlein 12 Jahre bereits 175 cm). Alle drei Kinder passen rein. Okay 2 brauchen keinen Sitz mehr, brauchen aber dafür den Platz eines Kindersitzes.

Wir haben uns wegen des Platzes und des Preises für den Altea entschieden.

Lg

w-ü-30 die jetzt gleich das neue Auto abholt.

Beitrag von kleinemimi 19.04.11 - 14:18 Uhr

Hallo Sony,

erstmal brr es heisst Qashqai, ich will nicht klugscheissen, tut mir aber in den Augen weh ;=).

Die Frage ist, braucht Ihr noch drei Kindersitze? Wollt Ihr die dritte Sitzreihe nutzen? Wenn ja denkt daran das der Kofferraum dann kleiner wird.

Beide Autos haben ihren Reiz, der Qashqai ist eher ein SUV, man sitzt höher, und mit dem Glasdach (hat nicht jeder) kann man fein die Sterne anschauen lach.

Der Mazda5 klar im Vorteil mit den Schiebetüren, bin ich jahrelang selbstgefahren und super zufrieden gewesen, ausser auf der Autobahn, da er schon ein wenig hochbeinig ist, war er etwas windanfälliger als andere. Meine Kinder haben vorallem das Auto wegen seinen aufklappbaren Tischen die am Vordersitz angebracht sind geliebt, zum spielen ec.

Das in der Mitte nur ein Notsitz ist stimmt, also da passt kein normaler Kindersitz drauf, auf der letzten Bank schon.

LG Mimi

Beitrag von ppg 19.04.11 - 14:49 Uhr

Ich denke es ist sinnvoll, derzeit kein japanisches Auto zu kaufen

Ute

Beitrag von thea21 19.04.11 - 14:52 Uhr

Warum? #gruebel

Beitrag von seinelady 19.04.11 - 15:05 Uhr

#rofl#rofl#rofl#rofl
na wegen der verstrahlungen, nee also wirklich das doch dumm...

Beitrag von ppg 19.04.11 - 15:31 Uhr

Nein, nicht wegen der Verstrahlung, Quatsch!

Sondern eher aufgrund der Tatsache , das überall die Produktionen heruntergefahren werden, aus Mangel an Bau - und Ersatzteilen

Ute

Beitrag von litalia 19.04.11 - 16:41 Uhr

ein BMW wird aber z.b. auch mit japanischen teilen gebaut ??

Beitrag von kleinemimi 19.04.11 - 15:28 Uhr

Also der Qashqai wird in Europa gebaut und der Mazda5 in Hieroshima.

Ähm ganz ganz viele techn. Geräte kommen aus dem aktuell betroffenen Gebiet, ich denke, wenn da Deine Negierung herkommt, kann man beruhigen.

LG Mimi

Beitrag von ppg 19.04.11 - 15:33 Uhr

Nee, das ist nicht der Grund!

Der bereits eingetretene Lieferengpass an Bauteilen und Ersatzteilen schon eher - und da bringt es wenig, wenn die Einzelteile in Europa zusammengebaut werden sollen, wenn sie gar nicht erst hinkommen.

Ute

Beitrag von kleinemimi 19.04.11 - 15:48 Uhr

Aber der Sache kann man doch vorbeugen indem man nach verbindlichen Lieferzeiten fragt, aber es kommt mittlerweile schon bei Lackfarben zu Lieferschwierigkeiten ich denke da kommt noch einiges auf uns zu!

Beitrag von ppg 19.04.11 - 15:58 Uhr

Die TE will einen gebrauchten kaufen, und gerade die brauchen eher mal ein Ersatzteil als ein funkelniegelnagelneuer

Ute

Beitrag von kisrett 20.04.11 - 22:03 Uhr


Wir haben jetzt auch mal geschaut und uns aber gegen den Madza entschieden und werden aller wahrscheinlichkeit den Ford Grand C-Max kaufen.
Wir haben schon das Vorgängermodell des C-Max und sind super zufrieden. Es wird dann gleiche Motorisierung sein (2,0 TDCI mit 163 PS) und nur die Extras, da haben wir noch ein wenig Diskussionsbedarf#bla#bla!!!!!
Wir haben zwar nur ein Kind, aber ich haben mind. 3x die Woche Besuchskinder aus dem Kiga, die ich mitnehme (alles Kindersitzler) und auch im C-Max klappt das mit den Gruppe II/III Sitzen (Maxi Cosi Rodi) sehr gut, auch drei Stück nebeneinander.
Touran ist mir zu teuer und Preis/Leistung ist :-[, Madza ist an sich super, aber zu wenig Ausstattung und zu schwammig beim Fahren auf der Autobahn. Der Quashquai, naja, von SUV halt ich nichts, ist halt ne Image-Frage!
kisrett