Traurig vom FA zurück (6ssw)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von peppalein82 19.04.11 - 13:24 Uhr

Hallo ihr Lieben #winke

ich war heute morgen zum 1.Termin beim FA und man hat nur eine leere Fruchthülle gesehen :-( mein FA meinte: "schwanger JA, aber Ball flachhalten und abwarten und noch keinem sagen, kann ja noch soooooo viel passieren und außerdem ist zuwenig zu sehen"

ach mann, ich bin so traurig. bin heute 5+3, aber ich weiß dass mein ES heute vor 3 Wochen war, also bin ich eigentlich erst 5+0 und dass ist vielleicht auch der Grund warum nur eine Fruchthülle zu sehen war....???

Wir haben den positiven Test letzte Woche im Urlaub gemacht und waren total aus dem Häuschen, da wir nächsten Monat die Behandlung in der KiWu-klinik beginnen wollten (uns wurde gesagt dass es aufgrund des schlechten Spermiogrammes aussichtslos ist, auf natürlichem Weg ss zu werden) und nun bin ich SS und kann mich nicht freuen weil ich solche Angst habe dass so schnell alles wieder vorbei ist! #heul

#sorry für das Gejammer, aber ich weiß nicht mit wem ich reden kann.....darf ja niemendem erzählen dass ich ss bin....

meint ihr ich hab noch ne Chance auf eine intakte SS?

lg das peppalein

Beitrag von waiting.for.an.angel 19.04.11 - 13:27 Uhr

Ich hasse diese Ärzte die einen so irre machen!!!
Kopf hoch,bei mir war bei 5+5 nur eine FH zu ERAHNEN!!!!
Bei 6+0 war sie minimal da,aber OHNE Dottersack!
4 Tage später schlug das Herzchen!!!

Mein Arzt hat NIE gesagt es ist zu wenig zu sehen,er meinte immer "Genau richtig" Gott diese Ärzte!!!!!!!!!echt!!! UNFASSBAR!!!!
Wünsch dir alles liebe!!!

Beitrag von windsbraut69 19.04.11 - 13:57 Uhr

Und wenn es dann nicht gut geht, ist der Schock um so schlimmer...
Es ist doch vernünftig und okay, eine realistische Einschätzung abzugeben, dazu geht man doch zum Arzt, oder?

Beitrag von renoncule 19.04.11 - 14:11 Uhr

ganz deiner meinung, waiting! meine fä hat auch gesagt, als ich mit meinen zweifeln ankam: "sie sind jetzt erstmal schwanger. alles gut!"

sorgen macht man sich eh von alleine, da brauche ich keinen fa, der so zögerlich ist. was ist denn bitte aus der "guten hoffnung" geworden?
nee, nee, nee. #augen

Beitrag von lucy121 19.04.11 - 13:29 Uhr

Mhmm das kommt weil alle sooooo früh zum Arzt gehen und wo nix zu sehen ist.
Da machen sich die werdenden Mamis voll den Kopf und 40Wochen später liegt klein Baby im Arm.
Hättest Du nicht getestet hättest Du eine SS wahrscheinlich selber noch gar nicht bemerkt..und das hat seine Gründe.


Ich drück Euch die Daumen und versucht trotzdem zu entspannen!!!

Beitrag von crazy4 19.04.11 - 13:31 Uhr

#pro#pro#pro

Beitrag von connie36 19.04.11 - 13:30 Uhr

hi
bei mir war erst bei 7+1 ein krümel zu sehen.
vorher bei 6+0 und 6+3 nur eine leere hülle.
lg conny mit zwerg, heute 12 wochen alt

Beitrag von buttercup137 19.04.11 - 13:30 Uhr

Hey!

Klar hast Du noch Chancen auf eine intakte SS!
Ich war auch zu früh da und man konnte noch nichts sehen. Urintest war pos. aber im Ultraschall nix, nada!!! Mein Zyklus war etwas durcheinander und ich hatte meinen ES erst an ZT 38!
Man, hatte ich eine rießen Angst, das etwas nicht stimmen könnte! Musste dann 2 Wochen auf den nächsten Termin warten. Zwicken hier, Zwicken da. Dachte schon es sei ein Eileiter-SS...#klatsch
Im endeffekt war alles supi und unser Mädchen kommt im Juli!
Die Angst, das etwas nicht stimmen könnte verschwand erst in der ca. 19-21. SSW, als ich sie regelmäßig gespürt habe! Und heute merke ich jeden Tag, das es ihr gut geht#verliebt
Also bleib ganz ruhig und freue Dich, das Du SS bist! Erzählen würde ich es so früh eh niemanden. Wir haben es auch erst in der 12.SSW den Eltern und engsten Freunden erzählt!


Liebe Grüße
und gaaaaaaaaanz viel #klee und Freude in der #schwanger

Beitrag von linchen-2007 19.04.11 - 13:31 Uhr

Ärger dich nicht so sehr!
War bei mir das aller selbe, man hat erst so richtig ein punkt in der Fruchthöhle gesehen als ich in der 8. Woche war. Es ist zwar wirklich jetzt zum Mäuse melken, aber freu dich! Das wird schon!
Drück euch ganz fest die Daumen#liebdrueck

LG linchen-2007 mit #ei in der 14. Wo

Beitrag von tina051987 19.04.11 - 13:31 Uhr

Hallo!

Klar, hast du ne Chance auf einer intakten ss!

Bei mir hat man auch am anfang nicht viel gesehen und es ist normal das man in der woche wo du zur Zeit bist nicht mehr sehen kann.

Warte mal noch 2 oder 3 Wochen ab! Du wirst sehen das alles okay ist!!!

Klar, es kann auch noch viel passieren aber die Gedanken sollte man von anfang an gleich ausblenden.

Aber ich mache mir selber heute auch sorgen ob am Donnerstag bei mir alles okay is. also die angst wird immer da sein!

Schonmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!#herzlich


LG Tina+Bauchbärchen 15+4#verliebt

Beitrag von ludmilla.duesentrieb 19.04.11 - 13:34 Uhr

Natürlich hast du die Chance auf eine intakte SS!
Warte ab bis du 7. oder 8. Woche bist. Dann sieht man ein kleines Gummibärchen mit schlagendem Herz und wenn du erst 11. Woche bist #verliebt dann sieht man schon soooo viel!!! Alles! Ich war bei mir selbst so überrascht. Glaub mir, das geht voll schnell. Aber bis 7+0 sollte man warten, bevor man erwarten kann wirklich was zu sehen.
Doch wer weiß das schon so genau. Man kann ja nicht im Vorraus wissen wie weit man wirklich ist.
Geh in 2 Wochen wieder hin. Dann sieht man sicher was!
#liebdrueck

Beitrag von ramona-1983 19.04.11 - 13:36 Uhr

Hi!
Keine Angst, es ist alles okay!
Uch war gestern bei 5+6 beim FA und man konnte auch nur ne Fruchthülle sehen.
Mein FA meinte ab Ende der 7.SSW könnte man meist den Krümel sehen. Außerdem ist es sehr vom US-Gerät abhängig.
Du bist also voll im Rahmen.
Hatte mir zwar gestern auch erhofft bisschen mehr zu sehen,aber dann eben nächste Woche.
Irgendwie bin ich da ganz gelassen. #schein
Alles Gute!#klee#klee#klee#klee

Beitrag von sternchen.4 19.04.11 - 13:37 Uhr

Man wenn ich das höre von Ärzten....
Bei 5+4 konnte man bei noch nix sehen, weder bei meinem Sohn, noch bei meiner Tochter und immer erst bei 6+ .... konnte man nen Embryo mit Herzschlag sehen.
Wechsel den Arzt....

Beitrag von peppalein82 19.04.11 - 13:37 Uhr

DANKE!!!

ich bin jetzt etwas beruhigter! nächste Woche hat mein FA eh Urlaub und ich soll am 03.05. wiederkommen....also in 2 Wochen, wäre dann ja 7+3 und ich lass mich überraschen ob dann was da ist.

bis dahin hoffe ich dass die Mens nicht doch noch kommt und alles gut ist....

wünsch euch allen eine schöne SS!

Beitrag von johannab. 19.04.11 - 13:39 Uhr

Hallo, war bei mir genauso. Ein paar Tage später sah man dann schon den Dottersack und dann wieder ein paar tage später endlich das Herzchen schlagen. mach Dich nicht verrückt, das ist wirklich völlig normal ;0)

Das ist glaube ich der Routinesatz eines Frauenarztes in diesem frühen Stadium.

Es wird alles gut werden!
#winke#winke

Beitrag von bini11 19.04.11 - 13:40 Uhr

Huhu

Lass dich erst mal #liebdrueck
Herzlichen Glückwunsch zur #schwangerschaft

Also, dass war bei mir nicht anders.
Ich war bei 5+3 beim Arzt und da konnte man außer einem kleinen weißen Punkt nicht erkennen. Mein Arzt war sogar erstaunt die Fruchthöhle schon zu sehen und sagte das wäre alles bestens.Und dann schon vier Tage später konnte man den kleinen weißen Punkt pochen sehen #verliebt
Nun bin ich in der 15.SSW und Baby hat alles was es haben muss ;-)

Es ist doch alle zeitgerecht bei Dir also ruhig bleiben.

Denn das negativ denken macht es nicht besser!!!

lg bini #winke



Beitrag von bintia08 19.04.11 - 14:17 Uhr

Hey das ist doch gut!

ich war auch bei 5+2 beim Doc man sah nur eine Fruchhülle und sonst nichts. Und bei 5+6 sah man die Bohne mit Herzschlag. ABER nur weil mein Doc eins der neusten ULG an diesen Tag bekam und ich war die erste an dem er es aussprobiert hat;-)... Er meinte wenn wir an den alten US gengangen wären dann hätte man sicher noch nichts gesehn ...

Du das wird schon!

lg

Beitrag von jaroslava 19.04.11 - 14:21 Uhr

Mein eerste us war 6+4 umd beide babys da und herzchen auch ! Du warst zu frueh beim FA !!!!!

Beitrag von leon.06 19.04.11 - 14:22 Uhr

lass dich nicht verrückt machen. bei mir hat man in der 6. ssw auch nur ne fruchthöhle gesehen und mein fa sagte mir, das sei noch völlig normal. eben weil der es und/oder die befruchtung später stattgefunden haben kann.
warte erst mal den nächsten termin ab und dann wird man schon mehr sehen können, ganz bestimmt.

Beitrag von semmelhase 19.04.11 - 14:23 Uhr

#winke

ähm was will man bei 5+0 schon großartig erwarten?
Ein fix und fertiges baby??
Bei mir sah man in 6+0 nur eine Fruchthöhle samt Dottersack, siehe VK !!

11 Tage später sah man bereits ein Gummibärchen mit #herzlich !!!

Also abwarten und nicht verrückt machen , ich weiß leichter gesagt als getan, #schwitz

Beitrag von romance 19.04.11 - 14:29 Uhr

Huhu,

wie bei mir. Mach dir mal keien Sorgen.
Bei meiner Tochter auch so, ein Monat vor der Behandlung (IUI) die kaum Chancen hat, dann wäre eh eine ISCI geworden. Und nun meckert meine Tochter gerade unter dem Schreibtisch.

Und Nr. 2 ist untewegs, auch einfach so und das war nicht geplannt aber immer im Herzen erwünscht.

Also raus in die Sonne und mach dir mal keine Gedanken. Ärzte sind so.....

LG Netti

Beitrag von sandrinchen85 19.04.11 - 14:34 Uhr

was n das für ne ärztin???bei mir hat man in beiden schwangerschaften erst was in der 7.woche gesehen...dann aber auch mit herzschlag.
mach dich mal nicht verrückt!
es kann ja auch sein,dass sich dein eisprung verschoben hat?!
wann musst du denn wieder hin?
lg und alles gute

sandra mit stella(16 monate)und baby nr 2 21.ssw

Beitrag von sonnhalde11 19.04.11 - 14:36 Uhr

Hallo!

Positiv denken:-):-):-)!

Bei mir war es zu Beginn so ähnlcih und man sagte mir, ich müsse mit einem "Abgang" rechnen (viel Blut etc.) und ich solle es niemandem sagen.....
Jetzt bin ich in der 14. Woche und alles ist guuuuuut#pro.

Mache dich nicht verrückt! dieses Baby möchte zu euch kommen. Ganz viel Glück und positiv denken#klee#klee#klee#klee#klee

Liebe Grüße

J.

Beitrag von norina78 19.04.11 - 14:47 Uhr

huhu peppalein,

bin heute auch bei der FÄ gewesen. bin heute 5+2 und ehrlich gesagt: bei mir hat man auch nur ne fruchthöhle gesehen. Man hätte was erahnen können als Anlage unten in der Ecke, aber da wär auch net viel Fantasie dabei gewesen. Meine FÄ fand das überhaupt nicht merkwürdig und meinte nur "sieht doch super aus. man sieht eine fruchthöhle. das reicht uns doch schon." also tief durchatmen und nächste oder übernächste woche wieder hingehen. mach dich nicht verrückt. ;) wird bestimmt alles wieder gut!!!!!

lg und dicken drücker
norina78

Beitrag von peppalein82 19.04.11 - 16:43 Uhr

Danke nochmal! ihr seid alle soooo lieb #liebdrueck

ich bin nun echt so viel ruhiger als heute morgen!
wenn das bei euch allen auch so war, dann wird es bei mir auch gutgehen! ich glaub einfach ganz fest dran!

ich glaub das baby will einfach ganz unbedingt zu uns, ist ja so schon ein wunder dass es überhaupt entstanden ist, dann wird es sich auch bis zum schluss festbeißen :-)

ist echt schön, dass man hier im Forum so unterstützt wird....hoffe ich bleibt noch bis Weihnachten bei euch :-) denn hie gefällt´s mir!

lg und noch einen schönen Tag!