Angst,sieht alles nach Früchen aus!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von trinchen2010 19.04.11 - 13:39 Uhr

hallo ,
oh man mir geht garnicht so gut!
war heut beim doc...
bin in der 24 ssw.
ich hatte in der 13 ssw mal probleme mit GMH und hatte bettruhe!
seit dem bin ich regelmäßig beim doc!
am wochenende hatte ich immer unterleibsschmerzen nachdem ich am freitag einkaufen war,merkte ich das es zu anstrengend für mich war! weil alles so komisch drückte!
meine ärtzin meinte wenn ich das nochmal habe soll ich dann ins KH! weil es könnten ja wehen sein!
nun hat sie heut fetgestellt das meine kleine maus mit dem kopf so weit unten liegt,dass die chance das sie sich noch dreht eher gering ist!
sie meinte bis zu 30 woche müssen wir es schaffen!
naja jetzt lieg ich halt wieder!
ich hoffe ich schaffe das!
ging oder geht es jemand ähnlich?
ganz liebe grüße

Beitrag von fienchen007 19.04.11 - 13:52 Uhr

Hey Kopf hoch. Ich habe eine Kollegin, der ging es ähnlich. Sie musste bis kurz vor Schluss liegen und Wehenhemmer nehmen. Das Kindchen legte dann eine Punktlandung hin :-)

Drück dir die Daumen.

Beitrag von marjatta 19.04.11 - 13:56 Uhr

Ach trinchen, das klingt ja gar nicht schön.

Ruh dich auf jeden Fall aus. Du bist ja erst in der 24. SSW und auch wenn das Baby schon sehr tief liegt, heißt das nicht zwangsläufig, dass es früher kommt. Hol Dir Hilfe im Haushalt, kann auch die FÄ verschreiben und die Krankenkasse übernimmt das dann.

Trotzdem kann sich Dein Mäuschen immer noch drehen, manche drehen sich erst in der 35/36. SSW. Diese Panikmache bei den FÄ finde ich zu so frühem Zeitpunkt immer noch übertrieben.

Du schaffst das ganz bestimmt. Gegen vorzeitige Wehen gibt es einen prima Tee:
http://www.hebamme4u.net/schwangerschaft/risikoschwangerschaft/fruehwehen.html

Dazu und gegen Deine Ängste und Anspannungen kannst Du die Bryophyllum Comp. Globuli von Wala nehmen (Dosierungsanleitung ist dabei). Das sind homöopathische Globuli. Beides ist vor allen Dingen Nebenwirkungsfrei.

Und wenn Du Dich schonst, den Tee trinkst und die Globuli anfangs mit Höchstdosis, wenn sie angeschlagen haben auf 1x täglich 5 Globuli reduzieren, dann solltest Du es schon schaffen. Peile auf jeden Fall 36+0 an. Danach ist es einfacher.

Wünsche Dir alles Gute.... es muß nichts heißen. Denk auch ein wenig darüber nach, was Dich belastet. Sprich darüber, z.B. mit Deiner Hebamme. Das hilft auch sehr viel und entspannt Deinen Körper noch besser.

Gruß
marjatta

Beitrag von nirtak79 19.04.11 - 14:34 Uhr

Hallo,

oh mann, dass ist gar nicht schön, wenn man sich so Sorgen machen muss!!! Leg dich bloß hin und halte dich ruhig! #liebdrueck Es ist nicht einfach - ich kenne es aus zwei Schwangerschaften. In beiden hatte ich ab der 18. Woche vorzeitige Wehen. Die Köpfchen konnte man schon gar nicht mehr richtig schallen, weil sie so tief lagen. Ich habe teilweise im KH, teilweise zu Hause gelegen und auch immer Angst gehabt. Mit zusätzlichen Wehenhemmern hat es sich dann auch in der 1. Schwangerschaft ganz gut gehalten, so dass Emma nur 3 Wochen zu früh kam. Und dass, obwohl ich vorher verkürzten GMH und Trichterbildung hatte. Die Geburt hat dann trotzdem noch 28 Stunden gedauert...

Ich drücke dir die Daumen, dass alles gut geht. Und wenn du unsicher bist, geh besser in die Klinik. Die machen immer wieder ein CTG, so dass du weisst, wie es deinem Kind geht und ob die Wehen etwas ausmachen!

Lg und alles Gute,

Katrin

Beitrag von trinchen2010 19.04.11 - 14:42 Uhr

ja genau, das köpfchen konnte sie heut auch garnicht mehr richtig messen weil es soweit unten lag!
oh du arme...nach den strpatzen dann noch so eine lange geburt! ich glaub danach könnte mich man in die ecke stellen!
also im moment ist der GMH noch bei 3 cm! das is ja noch oki doki! hoffe dsa bleibt so und es kommen keine wehen! aber trotzdem , der sommer is gelaufen für mich!
aber dann denke ich einfach an nächstes jahr. da sitz ich dann im august mir meiner maus am strand und baue sandburgen!
*freu*
das bild hab ich immer vor augen! das muntert mich tierisch auf!
lg

Beitrag von nirtak79 19.04.11 - 15:21 Uhr

Ja, das ist richtig so! Und lass dir soweit es geht bei allem helfen (Vor allem kochen, putzen, waschen und einkaufen). Man überschätzt sich doch schnell und wird dann wieder mit Wehen bestraft! Und im Krankenhaus darfst du höchstens noch aufs Klo gehen. Sogar das Duschen wurde mir nicht mehr erlaubt :-(
Also bleib schön sitzen oder liegen!

Aber vielleicht kannst du ja bei gutem Wetter draußen sitzen - wenn es nicht zu heiß ist!?! Dann ist der Sommer nicht so schlecht. Und nächstes Jahr ist alles nur noch in der Erinnerung vorhanden und verblasst dann so langsam wieder!

LG