Yoga in der SChwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von caramaus 19.04.11 - 13:48 Uhr

Hallo ihr lieben Mitkugelis!

Ich habe heute das erste Mal meine Yoga-DVD ausprobiert. Ich bin ein absoluter Newbi - habe noch nie Yoga gemacht. Aber ich bin total begeistert. Die Übungen waren so, dass ich gut mitmachen konnte und die Entspannung/ Meditationsübungen fand ich sehr schön. Mir gehts jetzt richtig gut danach.

Meine Frage: Reicht es, wenn ich einfach weiter nach der DVD übe? Oder ist es sinnvoll doch einen Kurs zu machen, also z.B. wegen der Korrektur von fehlerhaften Bewegungen oder so. Wie sind da eure Erfahrungen?

C.

Beitrag von rosa2008 19.04.11 - 13:52 Uhr

welche dvd hast du denn??

ich hab auch erst eine gemacht und habe jetzt totalen muskelkater #rofl
obwohl es wirklich sehhhr angenehm war!

ich habe schon mal yoga gemacht und deshalb weiß ich so ca. auf was ich achten muss!

viell. ist es nicht schlecht wenn du mal einen besuchst? einmal reinschnuppern und die lehrerlin soll dir sagen auf was du achten sollst!
(zb.: man sollte kein hohlkreuz machen!! usw.)

#winke

Beitrag von caramaus 19.04.11 - 13:59 Uhr

Hallo!

Ich habe die hier:
http://www.amazon.de/Yoga-Schwangerschaft-DVD-Lust-%C3%9Cben/dp/3833819561/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1303214075&sr=8-1

Ich finde dabei ganz gut, dass es immer eine Alternative für den Übungsablauf gibt, wenn man bestimmte Bewegungen z.B. nicht machen kann, weils unangenehm ist. Im Buch sind auch nochmal alle möglichen Sachen erklärt.

Für mich ist es eigentlich etwas schwierig mit einem Kurs, weil ich ja meine Maus noch habe, die ich unterbringen müsste.
Deshalb habe ich erstmal eine DVD geholt. Ich wusste ja auch gar nicht, obs was für mich ist. Aber nach dem ersten Training bin ich total begeistert.

C.

Beitrag von nn-oc 19.04.11 - 13:57 Uhr

Ich gehe zu einem Kurs weil ich mich selber einfach nicht motivieren kann ;-) Aber das muss jeder selber wissen. Es kann aber an sich nicht schaden, wenn mal jemand drauf guckt, wie du welche Übungen machst falls du doch was falsch machst. Mir tut es übrigens auch sehr gut.

Viel Spass noch!

Beitrag von caramaus 19.04.11 - 14:04 Uhr

Hallo!

Ich bin eigentlich auch jemand, der den inneren Schweinehund schwer überwinden kann. Aber ich denke, dass ich immer wenn meine Maus Mittagsschlaf macht, einfach die Zeit nutzen werde, um was für mich zu tun und für das zweite Baby.

Ich hoffe, dass ich das durchhalte, bin aber optimistisch weils mir eben gut getan hat. Und dieses Gefühl, neben all den Wehwehchen die ich sonst so habe, ist auch mal ganz schön....

C.

Beitrag von lagefrau78 19.04.11 - 14:13 Uhr

Hallo!

Ich würde Dir unbedingt einen Kurs empfehlen, wenn Du keine Vorkenntnisse hast. Ich selber mache seit einigen Jahren Yoga unter Anleitung im Studio und finde die Anleitung sehr hilfreich, insbesondere während der Schwangerschaft. Da gibt es nämlich ein paar Stellungen, die nicht empfehlenswert sind. Von der Verletzungsgefahr durch falsch ausgeführte Stellungen mal ganz abgesehen.

Wenn man sich schon besser auskennt, kann man durchaus nach DVD praktizieren, denke ich.

Alles Gute!

Beitrag von cala81 19.04.11 - 14:16 Uhr

Ich warte ganz ungeduldig auf den Anruf aus der Hebi Praxis. Dort bieten sie nen Yoga Kurs für SS an. Stehe auf ner Warteliste und hoffe doch noch irgendwie mit rein zu rutschen. Finde Yoga an sich schon total klasse aber für SS wird für mich ne neue Erfahrung.:-D
Ab Mitte Mai geht es bei mir los mit der Schwangerengymn. Freue mich schon total drauf. Den wie sagte gestern meine Hebi Ina zu mir, gerade mit zwei Krümeln im Bauch muss ich was tun.
Also nix da mit innerem Schweinehund.;-)

LG
Anja #herzlich+#ei+#ei

Beitrag von jennyspice 19.04.11 - 14:49 Uhr

Hu hu,

ich würde Dir auch einen Kurs empfehlen, da manche Übungen jedenfalls in der späteren Schwangerschaft nicht mehr so gut sind. Habe mal gelesen, dass einige Übungen vorzeitige Wehen auslösen können und die Übungen auf dem Bauch (Cobra usw.) könnte ich jetzt auch nicht mehr machen.

Übrigens gibt es für viele Kurse sogar einen dicken Zuschuss von der Krankenkasse. Würde mir aber einen Kurs für Schwangere suchen, da die Übungen doch etwas anders sind.

LG und viel Spass
Yoga-Fan Jenny und der kleine Prinz (27.SSW)

Beitrag von caramaus 19.04.11 - 15:07 Uhr

Hallo!

Na die DVD ist schon für Schwangere ausgelegt. So Übungen auf dem Bauch oder mit Überstrecken habe ich nicht gesehen.

Wie oben schon mal geschrieben gibt es immer eine Alternative für die Übungen, wenn man die normale Durchführung als unangenehm empfindet (also z.B. statt Schneidersitz auf dem Hocker sitzen oder eben Kissen als Unterstützung nehmen). Das finde ich ziemlich gut.

Ich habe gerade schon mal ein bisschen geschaut, wo hier in der Nähe ein Kurs wäre. Das Blöde ist, dass ich an keinem Kurs regelmäßig teilnehmen kann, weil man Mann in 24h-Schichten arbeitet und ich meine Maus noch habe, die ich nicht so einfach regelmäßig spät abends unterbringen kann. Deshalb mein Versuch mit der DVD.

C.