Keine guten Schilddrüsenwerte, was kommt auf mich zu???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von christiane2501 19.04.11 - 14:00 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
ich war gestern beim Doc und er hat gemeint das meine Schilddrüsenwerte nich so wirklich i.o. waren, deswegen muss ich zu einem Speezalisten, hab gehört das die da nen Ultraschall von meiner Schilddrüse machen, aber was ist denn wenn die da nix gutes rausfinden???
Kann das gefährlich sein für meinen kleinen Krümel???

Vielleicht habt ihr das ja auch schon mal durchmachen müssen in der SS, würde mich über Antworten von euch freuen!!!

Lg Chrissi + Krümel 15.ssw#klee

Beitrag von lexa8102 19.04.11 - 14:03 Uhr

Hallo,

ich habe eine Unterfunktion (Hashimoto). Mit Tabletten ist das sehr gut einstellbar. In der Schwangerschaft muss die Dosis manchmal angepasst werden. Aber ich merke selbst, wenn der Wert zu niedrig ist.

Was eine unbehandelte Unter- oder Überfunktion für Auswirkungen auf den Bauchzwerg haben, weiß ich nicht.

Du solltest aber auf jeden Fall so schnell wie möglich zu dem Spezialisten gehen.

Viele Grüße,
Lexa

Beitrag von theresa19 19.04.11 - 14:08 Uhr

Hallöle,

ich kann dich beruhigen (hoffe ich). Ich habe selbst zwei kinder und habe von anfang an schlechte Schilddrüsen werte, ich bekomme Medikamente, auch in der ss musste ich diese nehmen, sie schaden dem kind NICHT. Du musst dann nur öfters zum Bluttest, damit deine Schilddrüse ordentlich beobachtet wird und dann entschieden werden kann ob du eine höhere dosis oder sogar weniger brauchst.
Mach dir kein Kopf, wird alles gut.

Liebe grüße und wir hoffen das wir helfen konnten.

Einen wunderschönen #sonne igen tag noch, dass wünschen euch Mama Theresa, Sohn Paul-Joél (2 Jahre) und Töchterchen Chiara-Sophie (7 wochen und 2 tage) #winke#winke#winke#winke#winke#winke#winke

Beitrag von theresa19 19.04.11 - 14:10 Uhr

Achso, nur zur info ich hab ne unterfunktion!!!!
#winke#winke#winke#winke#winke

Beitrag von christiane2501 19.04.11 - 14:15 Uhr

Mädels ich danke euch,
das muntert mich wieder auf, hab nächsten Donnerstag auch schon einen Termin bei dem Spezialisten, da werde ich ja sehen was da rauskommt!!!

Danke vielmals #blume

Beitrag von feria11 19.04.11 - 14:27 Uhr

Hallo!

Bei mir wurde in der SS Morbus Basedow festgestellt und der Endokrinologe sagte das es unbehandelt zu Fehlbildungen bzw. Fehlgeburten führen könnte.

Sobald die Schilddrüse gut eingestellt ist soll es auch keine Auswirkungen auf das Baby mehr haben. Das "Einstellen" hat bei mir ca. 4 Wochen gedauert und jetzt sind meine Werte, mit der Dosis die ich nehme, seit Januar stabil.

Lg Alex