was kostet die Gynefix???

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von happymomi 19.04.11 - 14:20 Uhr

hallo,


also die hormonspirale würde für mich 390€ kosten,
was kostet der gynefix???

Beitrag von tweetykiss 19.04.11 - 14:47 Uhr

*gg* denke ähnlich wie die kupferspirale so zwischen 120 und 200€.
kupferspirale bei uns in der praxis 160€

Beitrag von karra005 19.04.11 - 16:17 Uhr

Das ist von Arzt zu Arzt verschieden und was du zusätzlich haben willst. Meine hat damals 220euro gekostet. Einlage+ Beratung+ 3 Ultraschall + Schmerzmittel + örtliche Betäubung und Muttermunderweiterndes Mittel.
Die Kette selbst, habe ich vorher bei der Apotheke abgeholt, die hat 99euro gekostet.

Andere bezahlten aber für alles drum und dran nur 180euro. ist halt unterschiedlich.

Die Mirena ist sowieso das teuerste IUP das es gibt. Seit diesem Jahr ist sie für Ärzte die sie bestellen sogar noch teurer als zu vor. Die Ärztin bei Pro Familia bei der ich heute war, sagte mir zb. dass die Spirale allein wenn sie sie nur bestellt über 200euro kostet. Im Vergleich: Die Kupferspirale kostet nur nur 80euro.

Beitrag von azazella 20.04.11 - 12:00 Uhr

Hallo, ich möchte meine Erfahrung mitteilen, die vielleicht jemandem hilfreich sein kann.(ich hab das schon in einem anderen Forum geschrieben).
Am 27.12.2010 hat Frau Dr. *** mir die Gynefix Kette gelegt. Insgesamt hat es mit 229 EUR(Bezahlt an die Praxis) + 89 EUR (die Kette) gekostet. Erste drei Wochen hatte ich ständig Blutung und deshalb kam zum Dr.***, der nach der Ultraschall Untersuchung gesagt hat, dass alles voll in Ordnung ist. Die Nachuntersuchung direkt nach der erste Periode wurde nicht vorgeschlagen und nicht gemacht und mir wurde gesagt, in 6 bis 8 Wochen noch Mal zum Artz kommen. Sieben Wochen später nach diesem Gespräch erfahre ich (bei einem anderen Artz), dass ich seit ca. 7 Wochen schwanger bin und dass die Kette sich verschoben ist und keine Wirkung mehr hat. Das war eine riesege unerwartete Überraschung, und wegen der Kette und anderer Sachen konnte ich das Kind nicht haben. Deshalb kann ich jeder Frau empfehlen: gehen Sie unbedingt zur Nachuntersuchung direkt nach der erste Periode, auch wenn der Artz das nicht sagt! passen Sie auf, ob die Kette tief und rightig bleibt und nicht nach unten geht. Und es gibt nicht nur diese tollen Geschichten über Gynefix, die man überall im Internet findet.

Beitrag von carrie23 20.04.11 - 20:41 Uhr

Ich muss dafür 450 Euro berappen,allerdings bin ich bei einem privaten Arzt und da ists halt teurer

Beitrag von hebigabi 21.04.11 - 20:20 Uhr

Meine Tochter hat incl Schlafnarkose beim Legen (fand sie sehr entspannend und gut) incl Kontroll US 250 € in Bielefeld bezahlt.

LG

Gab i

Beitrag von kiri24 03.06.11 - 09:03 Uhr

#winke#winke#winke Hallo!!! #winke#winke#winke

Ich glaube, es ist ganz wichtig, dass man sich die Gynefix von einem erfahrenen Arzt einsetzen lässt.

Vom Preis her darf man auch nicht Äpfel mit Birnen vergleichen - in Stuttgart kostet es 290 Euro. Bei manchen sind 2 Nachsorgeultraschalle dabei, bei anderen wieder nicht - das ist vermutlich auch ein wenig Verhandlungssache. So ein Ultraschall schlägt gleich mit 40 Euro zu Buche.

Inzwischen gibt es uch die Möglichkeit, die Gynefix direkt zu bestellen - manche Ärzte haben es lieber, wenn die Patientin sich um das ganze Drumherum selbst kümmert.
Unter info@gynsana.de erhält man auf Anfrage eine aktuelle Liste der einsetzenden Ärzte und ein Bestellformular. Das lässt man in der Praxius unterschreiben, Stempel drauf und schickt es an Gynsana. Die wiederum schicken dann die Gynefix direkt zu Deinem Gyn, damit er sie bei der nächsten Menstruation einsetzt.

Andere Ärzte haben die Gynefix scheinbar immer auf Lager. Was die günstigere Variante ist, ist schwer zu sagen. Online gibt es das Ärzte-Verzeichnis nach Postleitzahlen geordnet unter http://www.kupferkette.info/aerzteverzeichnis-/arzt-gynefix.php - ich würd einfach mal ein bißchen Herumtelefonieren - ich kann mir vorstellen, dass die Preise von Arzt zu Arzt schon sehr unterschiedlich sind.#schmoll#schmoll