So ich trau mich auch mal hier her.....

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von redrose123 19.04.11 - 14:45 Uhr

Ich bin 28 Jahre alt, üben tun wir nun schon fast 4 Jahre.

War auch schon mal vor 3 Jahren Schwanger, hatte aber in der 13. woche einen abgang mit Ausschabung. Ja und seitdem sind wir dran. Nach einem Jahr haben wir uns überlegt mal nachschauen zu lassen. Bei meinem Mann war alles #pro bei mir war bzw ist die rechte Eileiter nicht druchgängig.

Die Ärzte in der Kiwu Klinik behandelten uns mit Hormontherapie Puregon 50 einheiten usw. Und Sex nach Termin, 3 mal haben wir das durch und nichts ist passiert.

Die Ärzte meinten damals, 10/09, es würde dann nur noch künstliche Befruchtung geben. Ich war damals down hab aufgegeben.....

So ich will nicht so leben ohne Kind#schmoll Und habe nur Nägel mit köpfen gemacht, hab mir eine ÜW geholt, werde damit zum Gynäkologen gehen und der soll mir die Eileiter durchblasen(heisst das so) und dann wird weiter versucht :-)

lg redrose

Beitrag von puiu81 19.04.11 - 15:18 Uhr

hey du,
ich finde es super das du nicht aufgibst..
Es ist okay auch mal Pause vom KIWU zu machen. Die Sch...zeiten gehen vorbei und man rappelt sich wieder auf und verscucht es nochmals
Alles Gute für dich#herzlich

Beitrag von redrose123 19.04.11 - 15:30 Uhr

Danke dir, ja ich brauchte die Pause, ich wollte damals nicht mehr, hoffen das ein Test positiv ist usw.

Ich hoffe das es nun klappt und wenn nicht entführ ich eins oder adoptieren#verliebt